WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Was ist ELearning?

Elearning (Electronic Learning) bedeutet, dass Lernen durch digitale Medien oder Werkzeuge unterstützt wird. Dabei wird sowohl die Aufbereitung, Präsentation sowie Verteilung von Lerninhalten umfasst. Hierzu zählen unter anderem E-Books, Blogs, Foren oder auch Online Schulungen.

Oft werden digital aufbereitete Lerninhalte dabei auf einer Lernplattform zur Verfügung gestellt und verwaltet. Dies stellt vor allem für Unternehmen eine erhebliche Erleichterung und Verbesserung der betriebsinternen Weiterbildung dar.

Sie hätten gerne ein Beispiel?

Dann sehen Sie sich hier kostenlos und unverbindlich einen unserer ELearning Kurse direkt auf unserer Lernplattform an.

Welche Vorteile hat ELearning?

Der Einsatz von Elearning bietet Ihnen als Unternehmen viele Vorteile sowie Chancen. Das Lernen in Form einer Online Schulung zum Beispiel spart nicht nur Kosten, sondern macht gleichzeitig den gesamten Lernprozess flexibel und steuerbar. Auch die Überwachung der Ergebnisse sowie die Verwaltung Ihrer Mitarbeiter wird erheblich vereinfacht.

Folgende Vorteile ergeben sich unter anderem für Sie:

  • Orts- bzw. zeitunabhängiges Lernen
  • Erhebliche Kosteneinsparungen (keine Anreise- sowie Übernachtungskosten)
  • Möglichkeit von Interaktivität
  • Individuelle Lernkontrollen
  • Besserer Überblick über Lernende
  • Flexible Anpassung an spezifische Bedürfnisse
  • Einfache Einbindung multimedialer Inhalte (Videos, Audio, etc.)
  • Kombination unterschiedlicher Formen (Blended Learning)
  • An Vorkenntnisse angepasstes Lernen möglich
  • Verschiedenes Vorwissen kann besser ausgeglichen werden
  • Lernen je nach Lerntyp sowie Lerntempo möglich
  • Mehrsprachiges Lernen
  • ELearning erhöht die Selbstständigkeit
  • Standardisierte Qualität

E-Learning Kurse


Welche Formen gibt es?

In den Begriff ELearning sind einige verschiedene Formen von digitalem Lernen miteinbezogen. Diese haben zumeist gemeinsam, dass die Grundlage die Verwendung elektronischer Geräte und die multimediale Bereitstellung von Lerninhalten darstellt. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Formen für Sie aufgelistet und erklärt.

Online Schulung/Webinar

In einer Online Schulung findet Ihr Kurs in Echtzeit über das Internet statt. Sie können dabei live mit Ihrem Trainer interagieren und beispielsweise Rückfragen stellen. Dabei ist ein komplett ortsunabhängiges Einloggen möglich. Je nach Seminar ist es hierbei auch möglich, interaktive Elemente in die Schulung einzubinden.

Web-basierter ELearning Kurs

Bei dieser Art von ELearning greifen Sie auf Lerninhalte über das Internet zu. Meistens findet das über eine Lernplattform statt. Hier ist ein orts- und zeitunabhängiger Zugriff möglich. Das Einbinden multimedialer Elemente sowie die interaktive Gestaltung eines ELearning Kurses ist hier sehr gut möglich. Zudem ist auch hier ebenfalls eine Kommunikation mit Ihrem Trainer sowie der Austausch mit anderen Lernenden möglich.

Ein Beispiel eines ELearning Kurses finden Sie hier.

Blended Learning

Das Blended Learning stellt eine Mischform von digitalem Lernen und Präsenzseminar dar. Das heißt, dass ein Teil der Schulung als Präsenzveranstaltung stattfindet und der andere Teil über eine Lernplattform als ELearning Kurs. Das macht eine äußerst flexible Gestaltung von Lernprozessen möglich. Vor allem wenn reine Wissensvermittlung mit dem Training der praktischen Umsetzung kombiniert werden soll, bietet sich diese Form optimal an.

Lernvideo

Ein Lernvideo vermittelt Wissen als rein video-basierter Inhalt. Hierbei ist Interaktivität nur sehr begrenzt möglich. Dabei gibt es komplette Plattformen für Videos, wie zum Beispiel YouTube. Oft sind Lernvideos allerdings in andere Formen des ELearning integriert, um Abwechslung zu generieren.

Hier können Sie sich zwei Beispiele von Lernvideos anschauen:

Lern-App

Eine Lern-App vermittelt Wissen über ein kleines Programm auf einem mobilen Endgerät, wie dem Smartphone oder Tablet. Dabei gibt es eine große Bandbreite von Möglichkeiten, wie dieses Wissen vermittelt wird. Diese kann dabei von Lexika über Quiz bis hin zu kompletten ELearning Kursen reichen.

Die 4 zentralen Merkmale von ELearning

Für den Begriff ELearning gibt es bisher keine allgemein anerkannte Definition. Er wird jedoch zumeist durch die vier Merkmale Interaktivität, Multicodalität, Multimedialität und Multimodalität beschrieben. Diese stellen wir Ihnen im Folgenden kurz vor.

Interaktivität

Ein Lerninhalt ist interaktiv, wenn der Nutzer die Möglichkeit hat, verschiedene Elemente selbst zu steuern bzw. in diese einzugreifen. Dadurch fühlt sich der Nutzer stärker in den ELearning Kurs integriert. Auch die Abwechslung innerhalb eines Kurses kann somit erheblich gesteigert werden.

Multicodalität

Hierunter versteht man die Möglichkeit zur Einbindung unterschiedlicher Formen von Informationscodierung. Damit gemeint ist zum Beispiel die Einbindung von Bildern, Texten, Hyperlinks oder auch Animationen in das ELearning.


Erstellung einer Arbeitsanweisung

Unser Tipp

Kostenlose E-Learning Kurse: Machen Sie sich selbst ein Bild und nutzen Sie unsere zahlreichen kostenlosen ELearning Kurse:

Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001 - Hier zum Demokurs!
Was ist ein Audit? - Hier zum Demokurs!
Umweltmanagement ISO 14001 - Hier zum Demokurs!
Energiemanagement ISO 50001 - Hier zum Demokurs!
Was ist HACCP und erste Schritte zur Gefahrenanalyse - Hier zum Demokurs!
Was ist Food Defense? - Hier zum Demokurs!
Arbeitsschutzmanagement ISO 45001? - Hier zum Demokurs!
Was ist KVP? - Hier zum Demokurs!
Erstellung einer Arbeitsanweisung - Hier zum Demokurs!
Was ist ein ISMS nach der Norm ISO 27001? - Hier zum Demokurs!
Prozessmanagement - Hier zum Demokurs!
Was ist SIX SIGMA? - Hier zum Demokurs!


Multimedialität

Das Merkmal der Multimedialität bedeutet, dass Wissen durch unterschiedliche Arten von Medien vermittelt werden kann. Das heißt, dass Sie zum Beispiel Video- und Audiodateien, aber auch E-Books einbinden können. Auch dadurch lässt sich eine große Abwechslung innerhalb des ELearnings erzeugen.

Multimodalität

Mit Multidmodalität ist die Aufnahme von Informationen über verschiedene Sinne gemeint. Beim ELearning spielen dabei in der Regel lediglich auditive sowie visuelle Sinneseindrücke eine Rolle.


Weitere interessante Wissens-Artikel zum Thema Qualitätsmanagement finden Sie hier: Fachwissen zum Thema Qualitätsmanagement.


Sie haben Fragen oder wünschen ein Angebot?
Ich helfe Ihnen gerne weiter!

Kati Brehmer
Produktmanagement Training & PRO SYS
Tel.: 07231 92 23 91 - 29
E-Mail: kbrehmer@vorest-ag.de


Unsere Serviceangebote im Bereich Qualitätsmanagement ISO 9001