WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Qualifizierungsscheck Hessen

Lassen Sie sich Ihre Ausbildung zu 50% staatlich finanzieren!
 

Ihre Förderung

Gefördert werden Weiterbildungsmaßnahmen, die als Nachqualifizierung zu einem Berufsabschluss hinführen. Die höchste Fördersumme beträgt hierbei 4.000 EUR bzw. 50% der Teilnahme- und Prüfungsgebühren. Fahrtkosten können bei einer Entfernung des Wohnortes zum Qualifizierungsort von mehr als 50 km mit einer Fahrtkostenpauschale von 105 EUR subventioniert werden. Die Förderung erfolgt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Ihre Voraussetzungen

- Sie sind sozialversicherungspflichtig beschäftigt oder geringfügig beschäftigt (nicht nur kurzfristig und Ihr Arbeitgeber zahlt für Sie Sozialversicherungsbeiträge) und haben Ihren Hauptwohnsitz in Hessen. 
- Sie sind mindestens 27 Jahre alt.
- Sie haben keinen anerkannten Berufsabschluss in dem von Ihnen ausgeübten Beruf oder 
- Ihr Berufsabschluss in einem anderen beruflichen Bereich liegt länger als 4 Jahre zurück.
- Sie arbeiten nicht im öffentlichen Dienst.
 
Weitere Informationen zum Qualifizierungsscheck Hessen finden Sie HIER.

Ihr Vorgehen

- Sie entscheiden sich für Ihr Wunschseminar bei der VOREST AG! 
- Sie wenden sich an eine zugelassene Weiterbildungsberatungsstelle in Hessen. 
- Sie erhalten einen Qualifizierungsscheck, den Sie uns parallel zu Ihrer Anmeldung per Post zu senden - Ihr Seminar muss 6 Monate nach Ausstellung des Qualifizierungsschecks beginnen! 

DAS WARS SCHON! Den Rest erledigen wir für Sie! 

Gültigkeitsdauer der Förderperiode
2014 - 2021

Stand der Informationen auf dieser Seite: Dezember 2017 (Änderungen vorbehalten)
Ausführliche (und aktuellste) Informationen zu Ihrem Qualifizierungsscheck finden Sie unter ProAbschluss.

Ihr persönlicher Ansprechpartner, Herr Matthias Kuhles, hilft Ihnen gerne weiter! 
Tel.: 07231/922391-40
E-Mail: mkuhles@vorest-ag.de