WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE
Die ISO 50003 definiert Anforderungen an Stellen, die Energiemanagementsysteme auditieren und zertifizieren. Bis zur Veröffentlichung der ISO 50003 waren hierfür die Anforderungen in der DIN EN ISO 17021 und in Deutschland ergänzend die DAkkS-Regel 71 SD 6 022 „Akkreditierung von Zertifizierungsstellen für den Bereich Energiemanagement – EnMS“ verpflichtend. Alle Akkreditierungen im Bereich Energiemanagement mussten seit Oktober 2017 auf die ISO
Als Energie bezeichnet man allgemein eine fundamentale Größe in der Physik, deren Einheit das Joule ist. Eine einfache Energie Definition ist folgende: „Energie ist die Fähigkeit, mechanische Arbeit zu verrichten, Wärme abzugeben oder Licht auszustrahlen.“ Der Energieerhaltungssatz sagt zudem aus, dass Energie in einem geschlossenen System erhalten bleibt.

Energie ist aber nicht gleich Energie - sie besitzt eine Qualität, kann
In diesem Wissensblog zeigen wir Ihnen, warum ein Energieaudit nach EN 16247 oder ISO 50002 durchgeführt wird, wie ein Energieaudit in 7 Schritten durchgeführt wird und welche Energieauditpflicht für Ihr Unternehmen besteht. Ein Energieaudit ist nach DIN EN 16247-1 eine

„systematische Inspektion und Analyse des Energieeinsatzes und des Energieverbrauchs einer Anlage, eines Gebäudes, eines Systems oder einer Organisation mit dem
Wir zeigen Ihnen, welche Auswirkungen das geänderte Energiedienstleistungsgesetz EDL-G auf die Durchführung eines Energieaudits hat. Für viele Unternehmen reichlich spät, aber zumindest formell noch rechtzeitig zur zweiten Verpflichtungsperiode ändert der Gesetzgeber die Anforderungen an das Energieaudit. Mit der Änderung entfällt die Energieauditpflicht für Unternehmen mit geringem Energieverbrauch. Dafür müssen alle Unternehmen, die ein Energieaudit durchgeführt haben, dieses nun online und
Am 21.08.2018 ist die Neufassung der ISO 50001, die ISO 50001:2018, veröffentlicht worden. Diese bringt Änderungen / Neuerungen an der Grundstruktur, der strategischen Einbindung, der Rolle der obersten Leitung und an zahlreichen weiteren Details mit sich. Seit der Veröffentlichung der ersten Ausgabe im Jahr 2011, die wiederum in Europa die europäische Norm EN 16001 ersetzt hat, ist die ISO 50001
Der Energiemanagementbeauftragte (auch Energiebeauftragter oder kurz EMB) ist ein Verantwortlicher / ein Koordinator für das Energiemanagementsystem (EnMS). Er verwaltet viele Aspekte des Managementsystems, ist für die normkonforme Einführung und Aufrechterhaltung des Systems verantwortlich und unterstützt zusätzlich die oberste Leitung. Ein Energiemanagementbeauftragter ist in der aktuellen Fassung der Norm DIN ISO 50001:2018 nicht mehr vorgesehen - in der Norm Version von