Bildungsscheck Brandenburg

Gefördert wird die Teilnahme an einer individuellen arbeitsplatzunabhängigen beruflichen Fortbildungsmaßnahme. Die Weiterbildungsausgaben müssen mindestens 1.000 EUR, aber maximal 3.000 EUR betragen, bezuschusst werden 50 %. Die Förderung gilt ausschließlich für Kurs- und Prüfungsgebühren. Es gibt keine Förderung von Ausgaben für Unterbringung, Verpflegung oder ähnliches. Es ist - Auch berufsabschlussbezogene Qualifizierungen sind förderfähig, wenn keine Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) möglich ist.

Weitere Informationen und Antrag auf die Bildungsprämie

Ausführliche sowie aktuellste Informationen zu Ihrer Förderung in Brandenburg finden Sie auf den Seiten der Investitionsbank des Landes Brandenburg unter unter www.ilb.de/

Ihre Voraussetzungen

Finden Sie hier die Voraussetzungen, um die Bildungsprämie zu erhalten:

  • Gefördert werden alle Beschäftigten mit Hauptwohnsitz im Land Brandenburg.
  • Sie haben sich zu noch keiner Weiterbildungsmaßnahme angemeldet (zuerst muss der Bildungsscheck beantragt werden)
  • Sie befinden sich nicht in der Ausbildung oder im Studium (Ausnahme: sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, die berufsbegleitend studieren, wenn sonstige Fördervoraussetzungen erfüllt sind)
  • Sie arbeiten nicht im öffentlichen Dienst

Ihr Vorgehen

So gehen Sie vor, wenn Sie den Bildungsscheck Brandenburg erhalten möchten:

  • Sie kontaktieren eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe und vereinbaren eine persönliche Beratung. Sie finden alle Kontaktinformationen hier!
  • Sie entscheiden sich für Ihr Wunschseminar bei der VOREST AG!
  • Sie erhalten einen Prämiengutschein, den Sie uns parallel zu Ihrer Anmeldung im Original per Post zusenden!

Das war es auch schon. Den Rest erledigen wir.

Matthias Kuhles

Ihr Ansprechpartner bei der VOREST AG:
Herr Matthias Kuhles
Tel.: 07231/922391-0
E-Mail: info@vorest-ag.de