WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Weiterbildungsscheck Sachsen

Lassen Sie sich Ihre Ausbildung bis zu 80% staatlich finanzieren!
 

Ihre Förderung

Für Weiterbildungsmaßnahmen kann mit dem Weiterbildungsscheck Sachsen eine Förderung von bis zu 80% der Weiterbildungskosten erfolgen. Der Weiterbildungsscheck richtet sich an alle, die sich beruflich weiterbilden möchten: Beschäftigte, Auszubildende, Berufsfachschulung (ab 18 Jahren), arbeitslose Nichtleistungsempfänger / Wiedereinsteigende / Berufsrückkehrer.

Ihre Voraussetzungen

- Sie haben Ihren Hauptwohnsitz in Sachsen.
- Ihre Weiterbildung kostet mind. 1.000 Euro.
- Sie sind kein Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes

Mit dem Antrag sind grundsätzlich drei Angebote vorzulegen. Können keine drei vergleichbaren Angebote eingeholt werden, so genügt im begründeten Einzelfall eine geringere Anzahl.

Stand der Informationen auf dieser Seite: Dezember 2017 (Änderungen vorbehalten)
Ausführliche (und aktuellste) Informationen zum Weiterbildungsscheck Sachsen erhalten Sie HIER.

Ihr Vorgehen

- Sie entscheiden sich für Ihr Wunschseminar bei der VOREST AG! 
- Sie reichen den Antrag zur Förderung inkl. aller Unterlagen bei der SAB ein. 
- Sobald die SAB die Förderung bestätigt und Ihnen den Weiterbildungsscheck zugesagt hat, können Sie sich verbindlich zur Weiterbildung anmelden. Nach Abschluss der Weiterbildung reichen Sie den Zahlungsnachweis bei der SAB ein und erhalten den Förderbetrag.


Ihr Ansprechpartner Herr Matthias Kuhles beantwortet Ihre Fragen gerne!
Tel.: 07231/922391-40
E-Mail: mkuhles@vorest-ag.de