Prozessauditor VDA 6.3 Schulung inkl. Auditorenqualifikation nach ISO 19011

product-image nr. 0+1 LP30

1.899,00 €

zzgl. MwSt.

  • 1.804,05 € zzgl. MwSt.
  • 4 Tage (von 09:00 - 17:00 Uhr)
  • im Wert von 249.80 €
  • inkl. Prüfungskosten im Wert von 499.80 €
  • LP30
  • 15
  • Präsenz oder Virtual Classroom
  • PDF-Download
  • Ihre unverbindliche Anfrage

  • Live Virtual-Classroom-Training - 16.09. - 19.09.24. Antje Keller

    Nürnberg Arvena Park Hotel - 16.09. - 19.09.24. Antje Keller

    Live Virtual-Classroom-Training - 22.10. - 25.10.24. Karl-Heinz Grasberger

    Live Virtual-Classroom-Training - 03.12. - 06.12.24. Antje Keller



Lernen Sie in dieser Prozessauditor VDA 6.3 Schulung inkl. Auditorenqualifikation ein Prozessaudit entlang der ISO 19011 durchzuführen. Dabei...

Lernen Sie in dieser Prozessauditor VDA 6.3 Schulung inkl. Auditorenqualifikation ein Prozessaudit entlang der ISO 19011 durchzuführen. Dabei qualifizieren wir Sie im Rahmen dieser kombinierten Ausbildung sowohl zum internen Auditor ISO 19011 als auch zum Prozessauditor VDA 6.3. Das Prozessaudit ist ein Werkzeug zur zielgerichteten Optimierung von Unternehmensabläufen. Prozessaudits können intern und extern im gesamten Produktlebenszyklus angewendet werden. Wir vermitteln Ihnen in dieser viertägigen Ausbildung alles über die Planung, Durchführung sowie Nachbereitung interner Audits entlang der ISO 19011 und machen Sie mit den Grundlagen und der Umsetzung von Prozessaudits nach VDA Band 6.3 vertraut

Dabei lernen Sie zunächst die Vorgehensweise bei einem Audit / Prozessaudit kennen, beginnend mit der Planung, über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung und Berichterstellung. Ebenso zeigen wir Ihnen Gesprächstechniken sowie den Verhaltenskodex für Prozessauditoren, stellen alle Kapitel des VDA-Bandes 6.3 vor und führen Sie in das Bewertungsschema des Prozessaudits ein. Häufig wird das Prozessaudit zur Qualifikation neuer Lieferanten auch unter dem Begriff %u201EPotenzialanalyse%u201C sowie zur Bewertung vorhandener Lieferanten genutzt. Unsere erfahrenen Trainer zeigen Ihnen in dieser Ausbildung, wie Sie eine solche Potenzialanalyse zielgerichtet durchführen und somit die Bewertung neuer, unbekannter Lieferanten, Standorte und Technologien vornehmen sowie deren Entwicklungs- und Prozesspotenzials ermitteln können!

Dadurch sind Sie anschließend an diese Prozessauditor VDA 6.3 Schulung inkl. Auditorenqualifikation nach ISO 19011 in der Lage, ein VDA 6.3 Prozessaudit professionell und mittels zielgerichteter Fragen durchzuführen und dieses in einem umfassenden Bericht zu dokumentieren.

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie bereits über eine Auditorenqualifikation auf Basis der ISO 19011 verfügen, können Sie direkt nur die Ausbildung zum VDA 6.3 Prozessauditor absolvieren.


VOREST AG - unser TIPP

Kostenlos für Sie: Prozessbeschreibung Vorlage kostenlos - Prozessbeschreibung erstellen - Erfinden Sie das Rad nicht neu! Die Nutzung beinhaltet keine Folgeverpflichtungen, kein Abo und bedarf keiner Kündigung in irgendeiner Form! Details >


Was sind die Inhalte Ihrer Prozessauditor VDA 6.3 Schulung?In dieser Prozessauditor VDA 6.3 Schulung inkl. Auditorenqualifikation lernen Sie...

Was sind die Inhalte Ihrer Prozessauditor VDA 6.3 Schulung?

In dieser Prozessauditor VDA 6.3 Schulung inkl. Auditorenqualifikation lernen Sie alles über die Planung, Durchführung und Nachbereitung interner Audits sowie über das Prozessaudit nach VDA 6.3 und Ihre Rolle als Prozessauditor. In den ersten 2 Tagen Ihrer Weiterbildung befassen Sie sich mit der Umsetzung interner Audits auf Basis der ISO 19011. Anschließend geht es dann im speziellen um das Prozessaudit nach VDA 6.3.

Auditgrundlagen und Begriffe

Wir beginnen die Auditorenqualifikation mit den Grundlagen zum Audit nach ISO 19011. So verstehen Sie die Hintergründe sowie die wichtigsten Begriffe und schaffen dadurch die Basis für Ihre Arbeit als interner Auditor.

  • Definition und Zweck des Audits
  • Begriffe gem. ISO 19011
  • Auditarten und -formen
  • Praxisübung: Auditbegriffe

So läuft das interne Audit ab

Wir schauen uns an dieser Stelle Ihrer Prozessauditor VDA 6.3 Schulung inkl. Auditorenqualifikation an, wie Sie die Auditkriterien und den Auditumfang bestimmen. Als nächstes arbeiten Sie sich mit Ihrem Trainer durch das gesamte Audit. Sie lernen dabei, was bspw. bei der Erstellung des Auditprogramms wichtig ist und wie Sie den Auditplan aufsetzen.

  • Die Auditarten
  • Kriterien der Bewertung
  • Schnittstellen zu Systemanforderungen
  • Das Auditprogramm
  • Vorbereitung des Audits
  • Der Auditplan
  • Das Eröffnungsgespräch
  • Die Durchführung des Audits
  • Die Prüfung von Dokumenten
  • Das Sammeln von Informationen

Ihre Rolle als Prozessauditor

Als Prozessauditor nach VDA 6.3 unterliegen Sie einigen Grundregeln. Dies betrifft sowohl die Kommunikation als auch das soziale Verhalten. Wir zeigen Ihnen, was Sie dabei beachten müssen und wie Sie selbst schwierige Situationen im internen Audit meistern.

  • Kompetenz und Bewertung von Auditoren gem. der Norm ISO 19011
  • Die Grundlagen der Kommunikation
  • Regeln für Auditoren
  • Praxisübung: Audit Checkliste mit gezielten Fragestellungen erstellen
  • Praxisübung: Auditgespräch führen

So bewerten Sie die Auditfeststellungen und schließen das interne Audit ab

Erfahren Sie an dieser Stelle Ihrer Prozessauditor VDA 6.3 Schulung inkl. Auditorenqualifikation, wie Sie Ihr Audit erfolgreich abschließen und die darin gewonnenen Erkenntnisse bestmöglich nutzen bzw. bewerten.

  • Das Erarbeiten von Auditschlussfolgerungen
  • Die Bewertung der Feststellungen
  • Der Umgang mit Nichtkonformitäten
  • Das Abschlussgespräch
  • Der Auditbericht
  • Praxisübung: Feststellungen bewerten
  • Praxisübung: Das Abschlussgespräch führen

Durchführung von Auditfolgemaßnahmen

Folgemaßnahmen können notwendige Maßnahmen zur Vorbeugung von Fehlern oder zur Verbesserung sein. Sie als angehender Prozessauditor nach VDA 6.3 überprüfen die Wirksamkeit der Maßnahmen, beispielsweise im Folgeaudit. Wir zeigen Ihnen, welche Aufgaben und Pflichten dabei für Sie anfallen.

  • Die Notwendigkeit von Maßnahmen
  • Der Auditregelkreis
  • Interne Konsequenzen

So können Sie Ihre Audits noch weiter optimieren

Das interne Audit sollte stets auf Verbesserungen und neue Ansätze hin überprüft werden, sodass es ggf. laufend optimiert werden kann. Erfahren Sie, welche Möglichkeiten Sie dabei haben und wie Sie das interne Audit als PDCA-Zyklus betrachten.

  • Potenziale im Auditprozess
  • Das optimierte Auditprogramm
  • Der PDCA-Zyklus für das Audit

Schriftliche Prüfung zum internen Auditor ISO 19011

Nach Abschluss des 2. Tages findet die Prüfung zu internen Auditor ISO 19011 statt.

Prozessaudit Grundlagen und Regelwerke

Nachdem Sie sich im ersten Teil Ihrer Prozessauditor VDA 6.3 Schulung mit der Umsetzung interner Audits entlang der ISO 19011 und den Gesprächstechniken als Auditor befasst haben, geht es anschließend um das Prozessaudit nach VDA Band 6.3 Ihr Trainer bringt Ihnen hier zunächst die Grundlagen näher.

  • Anwendungsbereich des Prozessaudits
  • Die 3 verschiedenen Auditarten und Erläuterung der Unterschiede: Prozess-, System-, Produktaudit
  • Verbindung zu anderen Anforderungen aus ISO 9001, IATF 16949 etc.
  • Überblick über die Inhalte der einzelnen Kapitel im VDA 6.3

VDA-Band 6.3 - Schwerpunktthema

Das 2. Modul Ihrer Prozessauditor VDA 6.3 Schulung legt einen besonderen Fokus auf die Potenzialanalyse. Diese dient u.a. zur Auswahl neuer Lieferanten. Sie erlernen die zielgerichtete Bewertung sowie Einstufung und arbeiten mit dem Fragenkatalog des VDA.

  • Potenzialanalyse (Prozesselement P1)
  • Bewertung und Einstufung
  • Anwendung des Fragenkataloges mittels praktischer Beispiele
  • Prozesselemente P2-P7 und Dienstleistung (PD)
  • Abgrenzung des Prozessaudits zur Potenzialanalyse
  • Abgrenzung des Prozessaudits zu Risikoanalysen

Workshops sowie Praxisübungen

Damit Sie das Erlernte auch in der Praxis anwenden können, üben wir die wesentlichen Themen intensiv mit Ihnen.

  • Planung Prozessaudit, Risikobetrachtung anhand des Turtle-Modells
  • Erarbeitung von Auditfragen
  • Bewertung der Auditergebnisse

Schriftliche Prüfung zum Ende der Prozessauditor VDA 6.3 Schulung

Am Ende dieser Schulung zum Prozessauditor nach VDA 6.3 schreiben Sie eine Prüfung und erhalten bei Bestehen sowie dem Nachweis einer Core Tools Schulung Ihr Zertifikat.


Seminarbeschreibung
HIER kostenlos downloaden!
Gesamtkatalog
HIER kostenlos downloaden!
E-Learning Katalog
HIER kostenlos downloaden!

Welches Zertifikat und welche Qualifikationsbescheinigung erhalten Sie...

Welches Zertifikat und welche Qualifikationsbescheinigung erhalten Sie nach dieser Schulung zum Prozessauditor VDA 6.3 inkl. Auditorenqualifikation?

Sie erhalten eine Qualifikationsbescheinigung zur Teilnahme an der Prozessauditor VDA 6.3 Schulung inkl. Auditorenqualifikation in Deutsch sowie in Englisch. Die englische Qualifikationsbescheinigung ist dabei als Serviceleistung im Preis enthalten. Die Qualifikationsbescheinigung dokumentiert die behandelten Inhalte sowie die Schulungsdauer und dient Ihnen als Nachweis Ihrer Teilnahme an der Weiterbildung.

Am Ende des zweitens Tages der Ausbildung findet zunächst eine Prüfung zum internen Auditor ISO 19011 statt. Zum Abschluss der Schulung erfolgt zudem eine Prüfung zum Erwerb des VOREST Zertifikats "Prozessauditor VDA 6.3" . Nach Bestehen der jeweiligen Prüfung erhalten Sie das Zertifikat "Interner Auditor nach ISO 19011" sowie bei zusätzlichem Nachweis einer 2-tägigen Core Tools Schulung das Zertifikat "Prozessauditor VDA 6.3" in Deutsch und Englisch. Eine Wiederholungsprüfung ist im Rahmen dieser Ausbildung zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

deutschsprachige Qualifikationsbescheinigung Prozessauditor VDA 6.3 Schulung
englischsprachige Qualifikationsbescheinigung Prozessauditor VDA 6.3 Schulung
deutschsprachiges Zertifikat zur Prozessauditor VDA 6.3 Schulung
englischsprachiges Zertifikat zur Prozessauditor VDA 6.3 Schulung

Prüfungsinhalte

Die Prüfung bezieht sich inhaltlich auf die VOREST Ausbildung "Prozessauditor VDA 6.3 inkl. Auditorenqualifikation".

Prüfungszulassung

Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist die Teilnahme an dieser Prozessauditor VDA 6.3 Schulung inkl. Auditorenqualifikation.

Prüfungsabnahme am Ende Ihrer Prozessauditor VDA 6.3 Schulung

Die Abnahme der Prüfung sowie die Erstellung des Zertifikats erfolgt durch die Personalzertifizierungsstelle (PZS) der VOREST AG.

Wenn Sie sich für ein Präsenztraining entscheiden, erfolgt die schriftliche Prüfung am Ende des zweiten sowie des letzten Schulungstages Ihrer Schulung zum Prozessauditor VDA 6.3 inkl. Auditorenqualifikation. Nach Abschluss geht Ihre Prüfung zurück an die PZS der VOREST AG und wird von dieser korrigiert. Bei Bestehen erhalten Sie innerhalb von 2 Wochen Ihr deutsch- und englischsprachiges Zertifikat eingerahmt per Post.

Findet Ihre Ausbildung als Virtual-Classroom-Training statt, erfolgen die Prüfungen am 2. und 4. Schulungstag online auf unserer E-Learning-Plattform. Die Online-Prüfung wird Ihnen im Laufe des jeweiligen Schulungstages individuell freigeschaltet, das Passwort zur E-Learning Plattform erhalten Sie bereits durch die Freischaltung des optionalen E-Learnings vorab zur Schulung. Um Ihnen vorab einen Einblick in den Ablauf sowie in die Bedienung Ihrer Online-Prüfung zu geben, erhalten Sie von uns Zugang zu einer Test-Prüfung. Diese ist optional und kein Bestandteil der Ausbildung. Nach Abschluss Ihrer Online-Prüfung wird diese automatisiert kontrolliert und das Ergebnis an die PZS der VOREST AG weitergeleitet. Auch beim Virtual-Classroom-Training erhalten Sie bei bestandener Online-Prüfung innerhalb von 2 Wochen Ihr deutsch- und englischsprachiges Zertifikat eingerahmt per Post.

Eine Wiederholung der Prüfung ist zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

Zertifikatserteilung

Für die Zertifikatserteilung zum Prozessauditor sind das Bestehen der Prüfungen zum internen Auditor nach ISO 19011 und zum Prozessauditor VDA 6.3 sowie der Nachweis einer 2-tägigen Core Tools Schulung erforderlich.

Was ist das Ziel und welche Zielgruppe sprechen wir an?
Was ist das Ziel dieser Prozessauditor VDA 6.3...
Welche Zielgruppe sprechen wir mit diesem Kurs an?Diese...
Voraussetzungen für die Teilnahme an dieser...

Was ist das Ziel dieser Prozessauditor VDA 6.3 Schulung?

Ziel dieser Schulung ist es, Ihnen zunächst die Durchführung interner Audits näherzubringen und Sie anschließend zum Prozessauditor nach VDA 6.3 zu qualifizieren. Sie lernen die einzelnen Fragen des VDA-Bandes 6.3 inklusive deren Bedeutung, Interpretationsmöglichkeiten und Umsetzung in der Praxis kennen. Im Anschluss sind Sie in der Lage, ein VDA 6.3 Prozessaudit zielgerichtet durchzuführen!

Welche Zielgruppe sprechen wir mit diesem Kurs an?

Diese Ausbildung richtet sich dabei an Fachpersonal, das für den Aufbau und die Pflege von QM-Systemen verantwortlich ist oder zukünftig sein wird. Ebenso werden Qualitätsmanagementbeauftragte, Qualitätsmanager, Einkäufer, Auditoren sowie Qualitätsleiter und Führungskräfte, die mit der Einführung, Betreuung oder Weiterentwicklung eines QM-Systems auf Basis von VDA, IATF 16949 oder ISO 9001 betraut sind, angesprochen.

Voraussetzungen für die Teilnahme an dieser Prozessauditor VDA 6.3 Schulung inkl. Auditorenqualifikation

Für die Teilnahme an der Schulung zum Prozessauditor nach VDA 6.3 sollten Sie über Kenntnisse der Automotive Core Tools verfügen. Die Teilnahme an einem Core Tools Seminar (z.B. analog der VOREST Automotive Core Tools Schulung) ist zudem Voraussetzung für die Zertifikatserteilung zum Prozessauditor VDA 6.3.


Seminarbeschreibung
HIER kostenlos downloaden!
Gesamtkatalog
HIER kostenlos downloaden!
E-Learning Katalog
HIER kostenlos downloaden!

Ihre Vorteile bei Buchung dieses Kurses

Ihre Servicebausteine in diesem Prozessauditor VDA 6.3 Schulung inkl. Auditorenqualifikation nach ISO 19011 Kurs:

Als Kursteilnehmer erhalten Sie folgende Servicebausteine im Rahmen Ihrer Kursteilnahme. Diese Bausteine sind im Seminarpreis bereits enthalten und unterstützen Sie mit zusätzlichen Inhalten und Musterdokumenten zu Ihrem Kursthema. Den monatlichen Expertenbrief erhalten Sie erstmalig im Anschluss an Ihre Teilnahme. Dieser informiert Sie monatlich über aktuelle Fachinfos zu Ihrem Kursthema.

E-Kurs: Interne Audits Wissen kompakt - E-Learning
Im Wert von 149,90 €
Vorlagen: Handbuch fuer interne Audits nach ISO 19011 fuer den internen Auditor
Im Wert von 99,90 €
Fachinfo: Ihr monatlicher Expertenbrief
Exklusive Expertentipps und Fachwissen für Sie
Ihr Plus: Zusatzleistungen im Gesamtwert von: 249.80 €
Ihre weiteren Schritte

Weitere passende Seminare für Ihre Weiterbildung

Nach dieser Prozessauditor Schulung inklusive Auditorenqualifikation, führen Sie interne Audits nach VDA 6.3 in der Automobilindustrie sowie interne Audits entlang der ISO 19011 sicher durch. Ihre Ausbildung können Sie dabei um diese Seminare ergänzen:

Downloads für Sie
Weiteres Wissen finden Sie auf unserem Youtube Kanal oder unseren Wissenseiten: