WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Normaspekte für wertschöpfende Prozesse der Produktion und Dienstleistungserbringung

Das Ziel jeder unternehmerischen Tätigkeit ist eine Wertschöpfungsaktivität, indem ein Unternehmen durch die Kombination von Boden,Kapital, Arbeit und Information etwas schafft, was einen höheren Wert hat als die Summe des Werts der hierfür eingesetzten Produktionsfaktoren. Will ein Unternehmen erfolgreich sein, sollte es seine Prozesse so optimieren, dass eine maximale Wertschöpfung erreicht wird. Dies bedeutet, dass das Unternehmen den größtmöglichen Gewinn macht. Die Prozesse mit direkten oder indirekten Bezügen zur Herstellung von Produkten oder der Erbringung von Dienstleistungen finden wir in der DIN EN ISO 9001:2015 im Abschnitt 8.1, wenn es um die Planung geht oder im Abschnitt 8.5, der die Realisierung regelt. Diese Ausgabe der Serie zur neuen Norm betrachtet die veränderten oder auch neuen Forderungen, welche diese Kernprozesse betreffen, zum Vorteil der Wertschöpfung... HINWEIS: Dies ist nur ein kurzer Anriss aus dem realen E-Book, welches Sie direkt nach dem Download lesen können.


IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN