WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Musterdokumente:
Methodisch zu Produkten mit optimalem Kosten-/Nutzenverhältnis - so unterstützt Sie die Wertanalyse - nicht nur in der Entwicklung.

In den 40er Jahren, in denen die amerikanische Industrie darauf angewiesen war, bestehenden Engpässen und Materialknappheiten durch Änderungen an Produkten zu begegnen, bemerkten Ingenieure des Unternehmens General Electric, dass die Durchführung solcher zwangsläufiger Änderungen einen vorteilhaften Einfluss auf deren Qualität und vor allem deren Kosten hatte und dies in der Regel ohne die Attraktivität oder den Nutzen zu verringern! Die einzige mögliche Erklärung dieses Phänomens lautet: "Die Ingenieure spürten an diesen Produkten Funktionen auf, die weder der Qualität, dem Gebrauch, der Lebensdauer, noch der Optik des Produktes etwas nutzten, jedoch den Aufwand und damit die Kosten erhöhten." So war die Philosophie der Wertanalyse geboren: "Optimierung des Wertes eines Objektes, indem der für die Bedürfnisbefriedigung notwendige Aufwand gegenüber den zu ihrer Realisierung erforderlichen Ressourcen sorgsam abgewogen wird." Wie Sie diese Denkweise für Ihre Organisation zum Vorteil nutzen können, erfahren Sie in diesem Bericht... HINWEIS: Dies ist nur ein kurzer Anriss aus dem realen E-Book, welches Sie direkt nach dem Download lesen können.

IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN