WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Musterdokumente:
So nutzen Sie die Technik des TRIZ - als Kreativitätstechnik der "Theory of Inventive Problem Solving".

Eine Internet-Recherche zum Thema Kreativität führte mehrfach zu dem Slogan: "Die Zukunft wird aus Ideen erbaut". Der Begriff "Idee" lässt sich dabei so definieren, dass aus einem Denkprozess etwas Neues und Wertvolles bzw. Nützliches herauskommt. Wer nun meint, sich vor ein leeres Blatt Papier setzen zu können und auf neue Ideen zu warten, der merkt sehr schnell, ihm wird nicht zwangsläufig sofort etwas Wertvolles oder Nützliches einfallen. Das wichtigste Kreativitätshemmnis besteht darin, dass wir nicht wissen, wie kreative Prozesse ablaufen. Genau hier helfen uns Kreativitätstechniken, den Rahmen für die Ideenfindung zu schaffen, d.h. Gedanken so zu strukturieren um Wissen neu zu kombinieren. Einige Kreativitätstechniken funktionieren wie eine Computersoftware, die Informationen immer wieder neu und immer wieder anders zusammensetzt. Und dies ist natürlich vollkommen sinnlos, wenn die Festplatte leer ist. Die Methodik des TRIZ versteht sich hier als Angebot mit einer Vielzahl verschiedener Methoden (auch Werkzeuge oder Tools), welche den Anwender bei der gezielten Generierung von innovativen Ideen unterstützen und dessen Kreativität anregen sollen... HINWEIS: Dies ist nur ein kurzer Anriss aus dem realen E-Book, welches Sie direkt nach dem Download lesen können.


IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN