WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Der unzulässige Kunde - so erkennen Ihre Vertriebler eventuelle Exportverbote.

\"Geschäftsführer will von militärischer Verwendung nichts gewusst haben\". Diese Schlagzeile beschreibt die Aussage eines Motorenherstellers aus dem Rheinland, der im August 2010 von der Bundesanwaltschaft verdächtigt wurde, illegal Flugmotoren in den Iran geliefert und damit gegen das Außenwirtschaftsgesetz verstoßen zu haben. Gegenüber der Presse äußerte ein Sprecher des Zollkriminalamts: \"Von der Ausstattung, von der Beschaffenheit und auch von der Antriebskraft her sagen unsere Experten eindeutig: Das muss für Kampfdrohnen sein\". Lesen Sie im Folgenden, was Sie tun sollten, um derart kritische Situationen bereits im Vorfeld zu identifizieren... HINWEIS: Dies ist nur ein kurzer Anriss aus dem realen E-Book, welches Sie direkt nach dem Download lesen können.


IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN