WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Musterdokumente:
Nutzen Sie den Leitfaden für Schulungen, die ISO 10015, um wirksame Trainings zu konzipieren und diese auch optimal umzusetzen

Nehmen wir beispielhaft an, eine Organisation mit 200 Beschäftigten verfügt über ein jährliches Weiterbildungsbudget von 500.000 Euro. Wie sollte dieser Betrag im Unternehmen fair verwendet werden' Das Budget zu gleichen Teilen auf alle Mitarbeiter aufzuteilen wäre eine Lösung. So würden auf jede Person 2.500 Euro entfallen. Das ist doch eine faire Vorgehensweise oder' Eine weitere Möglichkeit wäre, durch die Führungskräfte die Mitarbeiter mit den größten Schwächen zu selektieren und das Budget auf diesen Personenkreis zu verteilen. So setzen wir am größten Handlungsbedarf an. Das hätte doch System oder' In beiden Fällen wurde jedoch nicht gefragt, welche Lösung für das Unternehmen strategisch richtig wäre! Genau hier setzt die ISO 10015 an und hat sich dem Kampf gegen das "Gießkannenprinzip" bei der innerbetrieblichen Weiterbildungsplanung verschrieben. Der Leitfaden für Schulungen stellt der Planung deshalb die Ermittlung des Zusammenhangs zwischen der Unternehmensleistung und ggf. vorhandener Defizite der Firma als Basis der Weiterbildungsstrategie voraus. Denn diese Lösung stellt sicher, dass die Mittel für Mitarbeiter in jenen Funktionen verwendet werden, die für die Zukunft des Unternehmens und seine Wettbewerbsfähigkeit am wichtigsten sind...HINWEIS: Dies ist nur ein kurzer Anriss aus dem realen E-Book, welches Sie direkt nach dem Download lesen können.


IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN