WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Musterdokumente:
So organisieren Sie eine professionelle Produktfreigabe mittels Bemusterung und bringen nur "reife" Produkte auf den Markt.

Bananen werden grün geerntet, kommen noch unreif in den Verkauf und werden erst nach einigen Tagen Reifezeit beim Kunden wirklich genießbar. Auch in der Technik wird dieses Bananenprinzip immer öfter angewandt: Das Produkt reift beim Verbraucher. Die Folgen, falls ein entwickeltes Produkt ohne ausreichende Qualitätssicherung auf den Markt kommt sind: Die ersten Anwender neuer Produkte sind dadurch in der Rolle von Testkunden und dies obwohl sie den vollen Preis bezahlt haben! Die Fehler des Produkts werden über die Kundenreklamationen ermittelt und erst in den nächsten Versionen des Produkts behoben. Im Softwarebereich z.B., darf sich der unfreiwillige Beta-Tester Stunden und schlaflose Nächte um die Ohren hauen, weil der eben noch reibungslos funktionierende Computer plötzlich an allen Ecken und Enden klemmt oder überhaupt nichts mehr klappt. Eine seriöse Erstbemusterung vor Freigabe der Produkte würde die Kundenzufriedenheit dramatisch erhöhen... HINWEIS: Dies ist nur ein kurzer Anriss aus dem realen E-Book, welches Sie direkt nach dem Download lesen können.


IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN