WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Interner Auditor IMS - integrierte Managementsysteme

Ausbildung zur Planung, Durchführung und Nachbereitung von integrierten Audits nach ISO 9001, ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 / ISO 45001


Integrierte Audits gemäß den Managementsystemen ISO 9001, ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 (bzw. neu ISO 45001) sind ein hervorragendes Instrument zur Verbesserung der Risikoorientierung und Effizienz Ihrer internen Audits, wenn Ihre Organisation nach unterschiedlichen Managementnormen zertifiziert ist. Gerade die neue HLS - High Level Structure schafft die idealen Voraussetzungen, damit Sie Ihre Systeme integrieren und entsprechend auch auditieren. Darüber hinaus bieten neue Forderungen, wie z.B. die Ermittlung und Bewertung der Forderungen bzw. Wünsche interessierter Kreise, Risikomanagement und die Stärkung der Bedeutung von Führungsverantwortung sowie Prozessorientierung, eine hervorragende Grundlage für die Fokussierung des Managementsystems auf unternehmensspezifisch wichtige Erfolgsfaktoren. Die Nutzung der Synergien und die Bündelung der Ressourcen - im Vergleich zum einzelnen Audit - ermöglicht ein schlankeres und effizienteres Management Ihrer Audits. Wir zeigen Ihnen in der Weiterbildung Interner Auditor IMS - Integriertes Managementsystem wie Sie integrierte Audits planen, durchführen, die Ergebnisse dokumentieren und managen und somit Ihre integrierten Audits risikoorientiert und effizient realisieren.


Ihre Schulung stellt sich vor


VOREST AG - unser TIPP

Kostenlos für Sie: KOSTENLOS - Anleitung zur Erstellung einer Prozessbeschreibung mit Darstellungsvarianten - Erfinden Sie das Rad nicht neu! Die Nutzung beinhaltet keine Folgeverpflichtungen, kein Abo und bedarf keiner Kündigung in irgendeiner Form! Details >


Inhalt:

Allgemeine Grundlagen
- Harmonisierte Anforderungen an Managementsysteme lt. "High Level Structure"
- Umsetzung des Leitfadens für Audits gemäß ISO 19011
- Sinn und Nutzen interner Audits, insbesondere integrierter Audits
- Auditarten und Kriterien für deren Anwendung
- Formale Anforderungen an den Auditprozess

Auditplanung und ungeplante Auditierungen
- Ansätze und Möglichkeiten einer risikoorientierten Auditplanung
- Berücksichtigung anderer Auditierungen und sonstiger Überwachungsaktivitäten
- Bedarf für ungeplante Audits

Deltaforderungen und gemeinsame Normforderungen - IMS Integriertes Managementsystem
- Erläuterung und Umgang mit den Deltaforderungen der integrierten Managementsysteme
- Erläuterung und Umgang mit den gemeinsamen Forderungen der integrierten Managementsysteme

Vorbereitung interner Audits
- Ermittlung erfolgskritischer (risikobehafteter) Aspekte
- Risikoorientierte Festlegung der Auditschwerpunkte / -themen
- Notwendigkeit, Inhalte und Gestaltung von Auditchecklisten

Auditdurchführung - IMS Integriertes Managementsystem
- Ein internes Audit erfolgreich beginnen - Rolle des Einführungsgesprächs
- Regeln für die Befragung vor Ort (Gesprächsführung und Verhaltensweisen)
- Ein internes Audit erfolgreich mit der Abschlussbesprechung abschließen

Auditergebnisse und notwendige Maßnahmen
- Aus Audits gewonnene Erkenntnisse sachlich / wertungsfrei darstellen
- Bewertung und Einstufung von Auditfeststellungen
- Vorgehensweisen zur einvernehmlichen Festlegung erforderlicher Maßnahmen
- Verantwortlichkeiten zur Umsetzung beschlossener Maßnahmen
- Art und Umfang der Ergebnisdokumentation
- Nutzung von Auditergebnissen




Voraussetzung:

Grundlegende Kenntnisse zu den Anforderungen an Managementsysteme wie ISO 9001, ISO 14001, OHSAS 18001 (ISO 45001) und ISO 50001 werden in dieser IMS Ausbildung vorausgesetzt. Die Weiterbildung Interner Auditor IMS - Integriertes Managementsystem beinhaltet keine Vorstellung und Erläuterung aller Forderungen aus den verschiedenen Managementsystemnormen (ISO 9001, ISO 14001, OHSAS 18001 und ISO 50001), sondern ist auf die kurze Erläuterung und Darstellung der gemeinsamen und der Deltaforderungen ausgerichtet.

Zielgruppe:

System- und Prozessauditoren sowie Führungskräfte und Mitarbeiter, die sich für integrierte Systemaudits interessieren bzw. damit beauftragt sind.

Ziel:

In der Weiterbildung Interner Auditor IMS - Integriertes Managementsystem lernen Sie, wie Sie integrierte Audits planen, durchführen und die Ergebnisse dokumentieren. Sie erwerben dadurch die Grundlagen für die risikoorientierte und effiziente Realisierung integrierter Systemaudits.


Qualifikation:

Sie erhalten Ihre personalisierte Qualifikationsbescheinigung für die Teilnahme an der IMS Ausbildung "Interner Auditor IMS - integrierte Managementsysteme ISO 9001, ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 / ISO 45001" in Deutsch und Englisch.

Prüfung und Zertifikat:

Zum Abschluss der IMS Ausbildung findet eine Prüfung zum Erwerb des VOREST Zertifikats "Interner Auditor IMS - integrierte Managementsysteme" statt, welches Sie nach bestandener Prüfung in Deutsch und Englisch erhalten. Eine Wiederholungsprüfung ist im Rahmen dieser Weiterbildung zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

Prüfungsinhalte
Die Prüfung bezieht sich inhaltlich auf die Weiterbildung "Interner Auditor IMS - integrierte Managementsysteme" der VOREST AG und setzt Kenntnisse in den Normen ISO 9001, ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 / ISO 45001 voraus.

Prüfungszulassung
Vorhandene Grundkenntnisse in den ISO Normen, siehe Voraussetzungen sowie Teilnahme an der IMS Ausbildung "Interner Auditor IMS - Integrierte Managementsysteme" der VOREST AG.

Prüfungsabnahme
Die Prüfungsabnahme und Zertifikatserstellung erfolgt durch die Personalzertifizierungsstelle der VOREST AG.


Ihre nächsten Schritte:

Die Weiterbildung "Interner Auditor IMS" ist Teil des modularen Ausbildungsprogramms der VOREST AG zum Managementbeauftragten IMS. Sie ist der erste von zwei Ausbildungsschritten hin zur Prüfung zum international anerkannten "Managementbeauftragten für integrierte Managementsysteme nach ISO 9001, ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 / ISO 45001". Jede IMS Ausbildung kann aber selbstverständlich auch unabhängig von der Gesamtausbildung einzeln besucht werden.
1. Schritt: Interner Auditor IMS - integrierte Managementsysteme
2. Schritt: Managementbeauftragter IMS - integrierte Managementsysteme

Alle Schulungen und Qualifizierungsabschlüsse der VOREST AG sind national und international anerkannt. Die VOREST AG ist akkreditierter Personalzertifizierer, was Ihnen die Sicherheit gibt, eine wertvolle Ausbildung zu erhalten.


VOREST AG - unser TIPP

Kostenlos für Sie: Kostenlos: Anleitung zur Erstellung einer Arbeitsanweisung - Vorlage und Muster - Erfinden Sie das Rad nicht neu! Die Nutzung beinhaltet keine Folgeverpflichtungen, kein Abo und bedarf keiner Kündigung in irgendeiner Form! Details >


Alle Ausbildungsprodukte dieser Ausbildungsreihe


Seminarvorschau - Qualitätsmanagement ISO 9001