WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Schaffen Sie das Problem - jeder tut, was er für richtig hält - ein für alle mal ab und definieren Sie Eskalationsrichtlinien!

Bei jedem vierten mit Schrumpffolie umhüllten Kartonagenpaket, welches am Absetzband ankommt, um auf dem Lagerplatz gestapelt zu werden, deckt die Folie große Teile der Oberfläche nicht ab. Was soll der Mitarbeiter tun? Der Mitarbeiter der Nachtschicht stapelt munter weiter ab (ist ja auch trockenes Wetter), der Tagschicht-Kollege dagegen stellt die Teile, die nach dem Schichtwechsel ankommen, in das überdachte Sperrlager, der Dritte bringt die Idee in's Spiel, die Produktion zu stoppen und erst der Vierte informiert die Werkstatt von der Fehlfunktion der Gasschrumpfhaube. Was ist zu welchem Zeitpunkt richtig? Ein Management von kritischen Situationen ist hier gefragt. Die Mitarbeiter benötigen eine Leitlinie, was sie in derartigen Fällen tun müssen, damit ein Problem schnell und im ersten Anlauf an die Stelle \"eskaliert\" wird, welche die erforderliche Kompetenz und Befugnis besitzt die richtige Entscheidung zu treffen. Dieser Prozess muss natürlich nachhaltig geschult werden... HINWEIS: Dies ist nur ein kurzer Anriss aus dem realen E-Book, welches Sie direkt nach dem Download lesen können.


IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN