WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Energieaudit: Hilfestellung durch die Teile 2, 3 und 4 der DIN EN 16247.

Mit dem in Kraft getretenen Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) ist für alle Unternehmen, die kein kleines oder mittleres Unternehmen sind, die Durchführung eines Energieaudits wiederkehrend mindestens alle 4 Jahre Pflicht geworden. Anforderungen an das Energieaudit werden in § 8a EDL-G festgelegt, danach muss dieses der DIN EN 16247-1 entsprechen. Zusätzlich ist dort gefordert, dass das Energieaudit \"eine eingehende Prüfung des Energieverbrauchsprofils von Gebäuden oder Gebäudegruppen und Betriebsabläufen oder Anlagen in der Industrie einschließlich der Beförderung\" mit einschließt - und das sind die Themen der Teile 2 (Gebäude), 3 (Prozesse) und 4 (Transport) der DIN 16247. Auch wenn die Einhaltung der Anforderungen aus diesen Normen im EDL-G nicht gefordert ist, stellen sie doch eine wertvolle Hilfestellung beim Energieaudit dar.... HINWEIS: Dies ist nur ein kurzer Anriss aus dem realen E-Book, welches Sie direkt nach dem Download lesen können.


IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN