WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Checkliste zur Auswahl von Fußschutz

Diese Checkliste unterstützt Sie bei der Auswahl von Fußschutz als persönliche Schutzausrüstung PSA Ihrer Mitarbeiter. Fußschutz ist dann erforderlich, wenn technische oder organisatorische Schutzmaßnahmen eine Verletzung der Füße nicht verhindern oder das Risiko nicht ausreichend vermindern können. Üblicherweise ist das der Fall, wenn beispielweise Gefährdungen durch Ausrutschen sowie Verletzungen durch umfallende, herabfallende oder abrollende Gegenstände, Stoßen, Einklemmen, Hitze oder Kälte sowie Chemikalien möglich sind. Diese Checkliste zur Auswahl von Fußschutz listet dabei die verschiedenen Gefährdungen auf. Gleichzeitig finden Sie in der Vorlage Auswahlkriterien sowie Hinweise zur Spezifikation des jeweils passenden Fußschutzes. Ebenso liefert Ihnen diese Checkliste auch noch Hinweise, falls Sie bei der Auswahl zusätzlich etwas beachten sollten.

Haben Sie den notwendigen Fußschutz ermittelt, müssen Sie anschließend die Anforderungen zur Verringerung der Belastung durch den Fußschutz festlegen. Auch hier erhalten Sie durch unsere Checkliste Unterstützung. So finden Sie in der Datei Hinweise, worauf bei den Punkten Passform, Atmungsaktivität sowie Tragekomfort zu achten ist. Um die Akzeptanz von Fußschutz zu erhöhen, sollten Sie dabei ein Einheitsmodell vermeiden. Verschiedene Hersteller verwenden verschiedene Leisten, daher fällt die Passform von Sicherheits-, Schutz- und Berufsschuhen unterschiedlich aus.

Da sich auch die Fußformen von Mitarbeitern unterscheiden, empfiehlt es sich in der Regel, den Mitarbeitern mehr als ein Modell - und auch mehr als einen Hersteller - zur Auswahl anzubieten. Somit ist diese Checkliste Ihre ideale Unterstützung, damit Sie den für Ihre Mitarbeiter passenden Fußschutz finden.



IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN