WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Basiswissen Umweltmanagement ISO 14001 - EMAS - Hybrid Lehrgang

Fortbildung zur Einführung, laufenden Betreuung und Zertifizierung oder Validierung eines UM-Systems nach ISO 14001 oder EMAS


Lernen Sie die Umweltmanagement-Norm ISO 14001 im Rahmen des Hybrid Lehrgangs Umweltmanagement ISO 14001 Basiswissen umfassend kennen! Dabei entsprechen die Inhalte des Hybrid Lehrgangs 1:1 unserer Präsenzschulung Basiswissen Umweltmanagement ISO 14001. Mit dem Hybrid Lehrgang absolvieren Sie den ersten der drei Schulungstage im Rahmen einer E-Learning Schulung an Ihrem PC und nehmen im Anschluss die restlichen beiden Tage an unserer Präsenzschulung teil - an einem Ort und Termin Ihrer Wahl! Wir haben Ihren Hybrid Lehrgang Umweltmanagement ISO 14001 - Basiswissen natürlich so konzipiert, dass Sie einen fließenden Übergang zwischen E-Learning und dem Präsenzteil haben. Somit steigen Sie erst einmal selbstständig in das Thema ein und setzen den Hybrid Lehrgang anschließend gemeinsam mit Ihrem Trainer und den anderen Schulungsteilnehmern in der Präsenzschulung fort - selbstverständlich mit der gleichen Abschlussqualifikation!

Die Einführung eines Umweltmanagementsystems auf Basis der ISO 14001 oder EMAS stellt immer mehr Unternehmen vor eine große Herausforderung. Mit dieser Umweltmanagement ISO 14001 Basiswissen Fortbildung machen Sie den ersten großen Schritt zur Implementierung eines Umweltmanagementsystems (bzw. zur Unterstützung eines bereits vorhandenen) sowie zur erfolgreichen dauerhaften Betreuung. Mit dem Aufbau und der laufenden Betreuung eines UM-Systems in Ihrem Unternehmen werden Managementinstrumente eingesetzt, die Umweltauswirkungen erfassen und - im optimalen Fall - negative Umweltauswirkungen bereits in der Planung vermindern. Zudem bringt ein Umweltmanagementsystem betriebswirtschaftliche Vorteile mit sich, wie etwa eine Kostenverringerung durch Ressourceneinsparung oder auch eine Imageverbesserung des Unternehmens nach außen. Erfahren Sie in dem Hybrid Lehrgang Umweltmanagement ISO 14001 - Basiswissen Fortbildung, welche Normforderungen Ihr UM-System erfüllen muss, wie dessen Zertifizierung nach ISO 14001 abläuft und wie Sie das betriebliche UM-System erfolgreich dauerhaft betreuen!

Während des ersten Teils des Hybrid Lehrgangs, den Sie als E-Learning Schulung absolvieren, macht Sie unser Trainer in zahlreichen Videos mit den Grundlagen zum Umweltmanagementsystem sowie der neuen High Level Structure - die neue vereinheitlichte Grundstruktur aller ISO-Normen - vertraut. Die Inhalte sind dabei sowohl inhaltlich als auch in Bezug auf den Umfang identisch zum ersten Schulungstag unserer Präsenzschulung Umweltmanagement ISO 14001 Basiswissen. Die einzelnen Themen erarbeiten Sie sich mithilfe interaktiver Elemente sowie speziell konzipierter Übungen, sodass Sie das Maximum an Wissen mitnehmen! Im Anschluss an die E-Learning Schulung vervollständigen Sie Ihren Hybrid Lehrgang durch den Besuch der Präsenz-Veranstaltung vor Ort und lernen dabei die einzelnen Anforderungen der ISO 14001 ausführlich kennen. Bei diesem Teil der Umweltmanagement ISO 14001 Basiswissen Fortbildung beantwortet unser erfahrener Trainer all Ihre individuellen Fragen und Sie profitieren Sie vom direkten Erfahrungsaustausch mit anderen Seminarteilnehmern.


Ihre Schulung stellt sich vor


Inhalt:

Teil 1: E-Learning Schulung - entspricht Tag 1 der Präsenzschulung Umweltmanagement ISO 14001 Basiswissen
Um einen individuellen Praxisbezug zwischen den Normforderungen und Ihrem Managementsystem gemäß ISO 14001 aus den Schulungsinhalten ableiten zu können, erstellen Sie während Ihrer Online Schulung eine praxisbezogene Einschätzung des Zeitaufwandes für Ihre Tätigkeiten im Umweltmanagement. Diese Einschätzung begleitet Sie wie ein "roter Faden" durch die Kapitel und zeigt Ihnen im Anschluss an Ihre E-Learning Schulung Umweltmanagement ISO 14001 den ermittelten Gesamtaufwand an - so haben Sie bereits im Vorfeld Ihre benötigten Zeitressourcen ermittelt und bekommen einen umfassenden Einblick in die Aufgaben im Bereich Umweltmanagement ISO 14001!

Grundlagen (Dauer ca. 2h)
- Grundlagen Umweltmanagementsysteme (UMS)
- Umweltrisiken sind Unternehmensrisiken
- Typische Umwelteinwirkungen
- Trends im Bereich Klimawandel und Globalisierung
- Umweltschutz systematisch verfolgen
- KVP - Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
- High Level Structure
- PDCA-Zyklus
- Modellvorstellung
- PDCA - Planung
- PDCA - Durchführung
- PDCA - Überwachung
- PDCA - Handeln
- Methoden der Verbesserung
- PDCA - Operativ
- PDCA - Systematik
- Zusammenfassung PDCA
- Gliederung der ISO 14001 durch die HLS
- PDCA - der demingsche Regelkreis und die HLS
- Vergleich der Forderungen ISO 14001 und EMAS
- Normierung
- Mehrwert eines Managementsystems
- Management-Zertifikate und deren Einsatz als Nachweis
- Nachhaltigkeitsmanagement
- Verbreiterung der ISO 14001
- EMAS Umwelterklärung

Begriffe (Dauer ca. 2h)
- Abschnitt 3 - Begriff der ISO 14001
- Bedeutung der Bezeichnung DIN EN ISO 14001
- So tickt die DIN EN ISO 14001
- Entwicklung der ISO 14001
- Wichtiger Hinweis
- Begriffe zur DIN EN ISO 14001:2015
- Begriffe des Umweltmanagementsystems gemäß ISO 14001:2015

Exkurs - Umwelterklärung (Dauer ca. 1h)
- Einführung in die Umwelterklärung
- Warum wird eine Umwelterklärung benötigt?
- In welcher Form sollte die Umwelterklärung abgebildet werden?
- Die Umwelterklärung
- Inhaltliche Anforderungen und Vorgaben der EMAS
- Beispiel des Aufbaus einer Umwelterklärung

Exkurs - Umweltleistungsbewertung (Dauer ca. 30m)
- Umweltleistungsbewertung
- Ziele einer Umweltleistungsbewertung
- Planungsphase
- Umsetzungsphase
- Verwendung von Daten und Informationen
- Kontrolle und Optimierung

Exkurs - Umweltreporting (Dauer ca. 30m)
- Die Umwelterklärung
- Umweltreporting
- Nachhaltigkeit
- Durchführung und Nutzen eines Umweltreporting
- Umweltkommunikation
- Umwelt- und Nachhaltigkeitsbericht

Teil 2: Präsenzveranstaltung - entspricht Tag 2 und 3 der Präsenzschulung Umweltmanagement ISO 14001 Basiswissen

Normanforderungen an ein UM-System - Einführung Umweltmanagementsystem nach ISO 14000 ff und EMAS
- Kontext der Organisation und Verantwortung der Leitung
- Funktion, Anforderungen und Aufgaben des UMB
- Umweltpolitik, Risiken und Chancen, Umweltaspekte
- Praxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Relevanzbewertung von Umweltaspekten selbstständig durchführen
- Compliance Management, Exkurs Umweltrecht: diese rechtlichen Aspekte müssen Sie kennen und im Unternehmen beachten
- Planung von Maßnahmen zur Erreichung der Umweltziele
- Anwendung und Umsetzung der High Level Structure (HLS) in Ihrem Managementsystem
- Organisation, Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Befugnisse im Umweltmanagement
- Praxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Zuständigkeitsmatrix als Instrument kennenlernen und in der Übung anwenden
- Kommunikation und Dokumentation im Umweltmanagement
- Praxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Kommunikation oder Dokumentation (parallele Ausführung der beiden Übungen)
- Ablauflenkung durch umweltintegrierendes Prozessmanagement
- Lebenswegbetrachtung (Life Cycle Perspective) - Umwelt-Fußabdruck (Footprint)
- Praxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Anforderungen an die Ablauflenkung kennenlernen und anwenden
- Leistungsbewertung, Umweltbetriebsprüfung/Umwelt-Audit
- Managementreview, KVP und Berichterstattung

Unterschiede ISO 14001 und EMAS
- Praxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Inhalte einer Umwelterklärung eigenständig erarbeiten

Zertifizierung und Validierung eines Umweltmanagementsystems
- Voraussetzungen und Ablauf der Zertifizierung bzw. Validierung
- Zertifizierung, Zertifizierungsablauf
- Funktion, Anforderungen und Aufgaben externer Auditoren/Umweltgutachter

Interne Organisation und Einführung Umweltmanagementsystem ISO 14001 und EMAS
- Kompatible Integration des Umweltmanagementsystems in das betriebliche Management
- Aspekte der praktischen Implementierung und Projektorganisation
- Praxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Aktivitäten sollten nach Schulungsbesuch im Unternehmen eingeleitet werden
- Ausblick: Weiterentwicklung und Nachhaltigkeit im Umweltmanagementsystem


Gesamtkatalog
HIER kostenlos downloaden!
Gesamtkatalog
HIER kostenlos bestellen!

Voraussetzung:

Es sind keine speziellen Voraussetzungen zur Teilnahme am Hybrid Lehrgang Umweltmanagement ISO 14001 Basiswissen erforderlich.

Wichtiger Hinweis zur Norm:
Bitte beachten Sie, dass Sie für den E-Learning-Teil dieser Schulung die Norm ISO 14001 zur Hand haben sollten, da diese im E-Learning Kurs nicht enthalten ist. Sämtliche Normen können Sie z.B. unter www.beuth.de bestellen.
Im Präsenz-Teil wird Ihnen die Norm im Rahmen der Schulungsdauer zur Verfügung gestellt.
Die Anschaffung der Norm ist jedoch auch auf lange Sicht wichtig: Wenn Ihr Unternehmen nach ISO 14001 zertifiziert ist bzw. die Zertifizierung anstrebt, müssen Sie die physisch vorliegende Norm im Zertifizierungsaudit vorweisen können.

Zielgruppe:

Führungskräfte und Mitarbeiter, die ein Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001 oder EMAS betreuen oder einführen möchten bzw. Aufgaben im Rahmen des Umweltmanagements übernehmen, Qualitätsmanagementbeauftragte, Fachpersonal, Qualitätsleiter sowie zukünftige Umweltmanagementbeauftragte, Umweltmanager und Umweltauditoren.

Ziel:

Sie lernen in dieser Fortbildung Basiswissen Umweltmanagement ISO 14001 den Aufbau, die Struktur und die Inhalte von Umweltmanagementsystemen nach ISO 14001 und EMAS kennen. Sie schaffen durch den Hybrid Lehrgang die Grundlagen für das Verständnis, den Aufbau und die erfolgreiche dauerhafte Betreuung eines Umweltmanagementsystems im Unternehmen.


Qualifikation:

Sie erhalten eine personalisierte Qualifikationsbescheinigung für die Teilnahme an dem Hybrid Lehrgang Umweltmanagement ISO 14001 Basiswissen in Deutsch und Englisch.


Sie haben Fragen oder wünschen ein Angebot?
Ich helfe Ihnen gerne weiter!

Maria Paul
Produktmanagement Training & PRO SYS
Tel.: 07231 92 23 91 -27
E-Mail: mpaul@vorest-ag.de


Ihre nächsten Schritte:

Der Fortbildung "Umweltmanagement ISO 14001 Basiswissen" ist Teil des modularen Ausbildungsprogramms der VOREST AG zum Umweltmanagementbeauftragten. Er ist der erste von drei Ausbildungsschritten hin zur Prüfung zum international anerkannten "Umweltmanagementbeauftragten ISO 14001". Jede Schulung kann aber selbstverständlich auch unabhängig von der Gesamtausbildung einzeln besucht werden.
1. Schritt: Basiswissen Umweltmanagement ISO 14001 / EMAS
2. Schritt: Interner Umweltauditor / Umweltbetriebsprüfer ISO 14001 / EMAS
3. Schritt: UMB - Umweltmanagementbeauftragter ISO 14001

Im Anschluss können Sie als ausgebildeter Umweltmanagementbeauftragter dann weitere Schulungen bis hin zum Nachhaltigkeitsmanager oder Leitenden Auditor ISO 14001 (nach IRCA) besuchen. Jede Schulung kann aber selbstverständlich auch unabhängig von der Gesamtausbildung einzeln besucht werden:
1. Schritt: Umweltrecht
2. Schritt: Umweltmanager und Nachhaltigkeitsmanager
3. Schritt: Leitender Auditor ISO 14001

Alle Schulungen und Qualifizierungsabschlüsse der VOREST AG sind national und international anerkannt. Die VOREST AG ist akkreditierter Personalzertifizierer, was Ihnen die Sicherheit gibt, eine wertvolle Ausbildung zu erhalten.


Alle Ausbildungsprodukte dieser Ausbildungsreihe


Seminarvorschau - Umweltmanagement ISO 14001 & Umweltschutz

LP87Thumbsbillboard_pic_1billboard_pic_2billboard_pic_3T001313W6WE6LE3PLE50LE800ThumbsL800LP86LP87ThumbsLP841LP842LP843LP87Thumbsbillboard_pic_1billboard_pic_2billboard_pic_3T001313W6WE6LE3PLE50LE800ThumbsL800LP86LP87ThumbsLP841LP842LP843