WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

E-Book: Mit der SIPOC Methode stellen Sie Prozesse einschließlich Kunden-Lieferanten-Verhältnis auf einfache Art dar

Viele Unternehmen haben nach wie vor damit zu tun, den Beschäftigten die Wichtigkeit des externen Kunden zu „verklickern“. Oftmals versuchen Mitarbeiter immer noch, dem externen Kunden zu erklären, was er braucht oder ihm das zu liefern, mit dem er ihrer Meinung nach zufrieden zu sein hat. Im schlimmsten Fall wird der Kunde einfach ignoriert. Von diesen Verhaltensweisen können jedoch auch interne Kunden im Unternehmen ein Lied singen. Die interne Kunden-Lieferanten-Beziehung im Prozess ist ebenfalls von einer gewissen Ignoranz und Arroganz der Lieferanten geprägt. Um dieses Abteilungs- bzw. Funktionssilo-Denken aufzulösen und einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess einzuleiten, ist es im ersten Schritt notwendig, die internen Beziehungen zwischen den (Teil-)Prozessen zu verstehen. Das Werkzeug SIPOC hilft dabei und gibt allen Prozessbeteiligten Klarheit über deren Aufgaben im Prozess.

HINWEIS: Dies ist nur ein kurzer Anriss aus dem realen E-Book, welches Sie direkt nach dem Download lesen können.



IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN