WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Mit diesen Methoden bewerten Sie objektiv die Wirksamkeit Ihrer Schulungsmaßnahmen.

\"Lebenslänglich\" lautet das zukünftige Motto für jeden Mitarbeiter. Lebenslänglich versteht sich dabei im Sinne einer lebenslangen Bereitschaft und Fähigkeit, Wissen mindestens aktuell zu halten. Lebenslanges lernen ist angesagt. Doch Bildung kostet Geld. Weiterbildungskosten entstehen durch den Wert des Ressourcenverbrauchs und der Ressourcennutzung, die Lernende verursachen. Nicht zu vernachlässigen ist der Wert der Zeit, welche die Lernenden in der Organisation nicht für deren eigentliche Tätigkeit zur Verfügung stehen. Dieses Investment müssen die Mitarbeiter dem Unternehmen wert sein. Die folgende überschlägige Kalkulation macht den Wert eines Mitarbeiters deutlich. Bei einem durchschnittlichen Brutto-Jahreseinkommen von 30.000 Euro und einer Lebensarbeitszeit von 40 Jahren beträgt der Vermögenswert des Wissens und der Kompetenzen eines Beschäftigten 1,2 Mio. Euro. Die Voraussetzung ist jedoch, dass die Bildungsmaßnahmen etwas bewirken. Andererseits wäre das Investment nutzlos. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen dar, welche Möglichkeiten sich für die Bewertung der Wirksamkeit von Bildungsmaßnahmen bieten... HINWEIS: Dies ist nur ein kurzer Anriss aus dem realen E-Book, welches Sie direkt nach dem Download lesen können.


IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN