WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Kleine Ursache - große Wirkung. Nutzen Sie das Ishikawa- Diagramm und optimieren Sie präventiv Ihre Prozesse.

\"Die Kenntnis der Ursachen bewirkt die Erkenntnis der Ergebnisse\" - dieses Prinzip hatte Cicero bereits im Juli des Jahres 44 v. Chr. während einer Seereise in der \"Topica\", seinem Werk über die \"Techniken des Argumentierens\", formuliert. Ob der Japaner Kaoru Ishikawa in den 1940er Jahren davon inspiriert wurde, diese Tatsache in die heutige Form des Fischgrät-Diagramms weiter zu entwickeln, ist leider nicht überliefert. Was Ishikawa jedoch mit Sicherheit beeinflusste, ist die Tatsache, dass derartige Prinzipien dieselbe Gültigkeit wie Naturgesetze besitzen. Prinzipien sind somit als unveränderlich zu akzeptieren, verleihen deshalb auch eine gewisse Sicherheit, die kein Trend gewähren kann. Wie Sie das Prinzip der Ursache-Wirkungs-Beziehung im Sinne des Erfinders Ishikawa zum Vorteil Ihrer Organisation z.B. zur Optimierung Ihrer Prozesse nutzen können, erfahren Sie im folgenden Text - ganz in dem Sinne: \"Es gibt keine Ernte (Verbesserung) ohne zu säen (Aktivität)\"... HINWEIS: Dies ist nur ein kurzer Anriss aus dem realen E-Book, welches Sie direkt nach dem Download lesen können.


IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN