WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Lieferantenauditor - 2nd party auditor

Ausbildung zur Planung, Durchführung und Nachbereitung von Lieferantenaudits als Instrument der Lieferantenqualifikation

Wir bilden Sie mit dieser Lieferantenauditor Ausbildung umfassend zur professionellen Planung, Durchführung sowie Nachbereitung eines Lieferantenaudits (second party audit) aus! Heute werden die Unternehmen immer mehr gefordert, ihre zur Verfügung stehenden Ressourcen bestmöglich für sich zu nutzen. Eine wichtige Ressource sind dabei die Lieferanten. Damit die Lieferanten den Kunden optimal unterstützen können, ist es notwendig, die Lieferanten durch ein Lieferantenaudit gezielt auszuwählen und laufend zu bewerten. Ziel der Lieferantenauditierung ist es, die Qualitätsfähigkeit der Lieferanten zu beurteilen und sie zudem bei der Weiterentwicklung zu unterstützen.

Ein weiterer Grund zur Durchführung von Lieferantenaudits ist, dass immer mehr Unternehmen sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und deshalb Prozesse ausgliedern. Dies schafft mindestens zwei neue Schnittstellen, die es zu beherrschen und zu lenken gilt, weil das Unternehmen dem Kunden natürlich auch für die ausgegliederten Prozesse die höchste Qualität gewährleisten muss. Ein erfolgreicher Lieferantenauditor beherrscht dazu die Instrumente der Überwachung des gesamten QM-Systems und ist kompetenter Ansprechpartner der Lieferanten in allen Fragen des Qualitätsmanagements (nach den verschiedensten Normen, wie z.B. ISO 9001, IATF 16949, ISO 13485, ISO 22000 etc.).

Nach dieser zweitägigen Lieferantenauditor Schulung zur Lieferantenauditerung (inkl. Prüfung) sind Sie zertifizierter second party auditor und sind anschließend in der Lage, ein second party audit erfolgreich vorzubereiten, zu planen und durchzuführen. Somit legen Sie die Basis für die stetige Weiterentwicklung der Lieferantenpartnerschaft und sorgen für die Qualitätssicherung Ihrer Produkte bzw. Dienstleistungen!

Wichtiger Hinweis - Online Schulung Webinar und Präsenztraining

Ab sofort bieten wir neben unseren Live online Schulungsterminen in Webinarform auch wieder bundesweit Präsenzschulungen unter Einhaltung spezifischer Hygienekonzepte an. Bitte wählen Sie im jeweiligen Seminar einfach Ihre gewünschte Kursform aus und buchen den Termin wie gewohnt über unseren Warenkorb.

Durchführungshinweise Präsenzschulung:
Bitte beachten Sie, dass wir bei den Präsenzterminen auf die Einhaltung der Hygienestandards achten und die Seminare nur in kleinen Gruppen durchführen werden.

Technischer Hinweis Online Schulung Webinar:
Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen PC mit Internetverbindung und Lautsprechern, idealerweise ein Headset mit Mikrophon. Sollte Ihre Schulung eine Prüfung beinhalten, so wird diese als Online Prüfung über unsere LMS Learning Management System auf www.e-learning.vorest-ag.com Plattform durchgeführt. Natürlich informieren wir Sie im Vorfeld ausführlich, wie Sie erfolgreich und problemlos an Ihrem Webinar teilnehmen. In Ihrem Webinar können Sie dann interaktiv teilnehmen, Ihre Fragen stellen und dem Trainer live in seiner Präsentation / Flipchartdarstellungen folgen und in virtuellen Räumen Ihre Gruppenübungen oder Einzelaufgaben unter Traineranleitung durchführen. Von wo aus - im Büro oder von zu Hause - Sie an dem Webinar teilnehmen, dass bestimmen ganz alleine Sie.


Ihre Schulung stellt sich vor

VOREST AG - unser TIPP

Kostenlos für Sie: Vorlage Lieferantenauswahl & Lieferantenbewertung - Erfinden Sie das Rad nicht neu! Die Nutzung beinhaltet keine Folgeverpflichtungen, kein Abo und bedarf keiner Kündigung in irgendeiner Form! Details >


Was sind Ihre Inhalte der Ausbildung Lieferantenauditor - 2nd party auditor?

Lesen Sie im folgenden, welche Inhalte Sie in Ihrer Lieferantenauditor Ausbildung erwarten. Die Schulung bildet einen idealen Mix aus Theorie und Praxis und bereitet Sie daher in zahlreichen Übungen optimal auf Ihre eigenständige Lieferantenauditierung vor. So können Sie nach der Schulung Ihre Rolle als second party auditor erfolgreich und sicher antreten!

Auditgrundlagen und Begriffe - Ihre Einführung in das second party audit


Wir beginnen die Ausbildung mit den Grundlagen rund um das Thema Audit. So verstehen Sie die Hintergründe sowie die wichtigsten Begriffe und schaffen dadurch die Basis für Ihre Arbeit als second party auditor.
- Der Prozess des Lieferantenmanagements
- Definition und Zweck des Audits
- Begriffe gem. ISO 19011
- Auditarten und -formen
- Praxisübung: Auditbegriffe im Lieferantenmanagement

So ermitteln Sie die Auditkriterien und den Auditumfang


Vor der Lieferantenauditierung müssen die Kriterien sowie der Umfang bestimmt werden. Wir schauen uns an dieser Stelle Ihrer Lieferantenauditor Schulung an, wie Sie dabei vorgehen können.
- Die Auditarten beim Lieferanten
- Kriterien der Bewertung von Lieferanten
- Schnittstellen zu Systemanforderungen
- Praxisübung: Auditkriterien ermitteln

So läuft das Lieferantenaudit - second party audit ab


Als nächstes arbeiten wir uns einmal durch das gesamte Audit. Sie lernen dabei, was bspw. bei der Erstellung des Auditprogramms wichtig ist und wie Sie den Auditplan aufsetzen. Wir üben die Auditvorbereitung mit Ihnen und zeigen Ihnen des weiteren im Detail, wie Sie bei der Lieferantenauditierung vorgehen.
- Das Auditprogramm
- Vorbereitung des Audits
- Der Auditplan
- Das Eröffnungsgespräch
- Die Durchführung des Audits
- Die Prüfung von Dokumenten
- Das Sammeln von Informationen
- Praxisübung: Second party audit vorbereiten

Ihre Rolle als Lieferantenauditor - second party auditor


Als Auditor unterliegen Sie einigen Grundregeln. Dies betrifft sowohl die Kommunikation als auch das soziale Verhalten. Wir zeigen Ihnen, was Sie dabei beachten müssen und wie Sie selbst schwierige Situationen im Lieferantenaudit meistern. Durch praktische Übungen und Rollenspiele werden Sie optimal in die Lage eines second party auditors versetzt und können so das Erlernte direkt erproben.
- Kompetenz und Bewertung von Auditoren gem. der Norm ISO 19011
- Die Grundlagen der Kommunikation
- Regeln für Auditoren
- Praxisübung: Audit Checkliste mit gezielten Fragestellungen erstellen
- Praxisübung: Auditgespräch führen

So bewerten Sie die Auditfeststellungen und schließen das Lieferantenaudit ab


Nach der Audit Durchführung haben Sie als second party auditor schließlich noch einige nachbereitende Aufgaben. Hierzu gehören bspw. die Bewertung der Feststellungen sowie - ganz wichtig - die Erstellung des Auditberichts. Erfahren Sie an dieser Stelle Ihrer Lieferantenauditor Schulung, wie Sie Ihr Lieferantenaudit erfolgreich abschließen und die darin gewonnenen Erkenntnisse bestmöglich nutzen bzw. bewerten.
- Das Erarbeiten von Auditschlussfolgerungen
- Die Bewertung der Feststellungen
- Der Umgang mit Nichtkonformitäten
- Bewertungsverfahren im Automobilbereich nach VDA Band 6.1
- Das Abschlussgespräch
- Der Auditbericht
- Praxisübung: Feststellungen im second party audit bewerten
- Praxisübung: Das Abschlussgespräch führen

Dies gilt bei der Durchführung von Auditfolgemaßnahmen


Folgemaßnahmen können bspw. notwendige Maßnahmen zur Vorbeugung von Fehlern oder zur Verbesserung sein. Diese muss der auditierte Lieferant entsprechend umsetzen. Sie als second party auditor überprüfen anschließend die Wirksamkeit der Maßnahmen, bspw. im Folgeaudit. Wir zeigen Ihnen, welche Aufgaben und Pflichten dabei für Sie anfallen.
- Die Notwendigkeit von Maßnahmen
- Der Auditregelkreis
- Interne Konsequenzen

So können Sie Ihre Audits noch weiter optimieren


Das second party audit sollte stets auf Verbesserungen und neue Ansätze hin überprüft werden, sodass es ggf. laufend optimiert werden kann. Erfahren Sie, welche Möglichkeiten Sie dabei haben und wie Sie das Lieferantenaudit als PDCA-Zyklus betrachten.
- Potenziale im Auditprozess
- Das optimierte Auditprogramm
- Der PDCA-Zyklus für das second party audit

Schriftliche Prüfung zum second party auditor - Abschluss Ihrer Lieferantenauditor Ausbildung


Am Ende der Schulung schreiben Sie eine Prüfung und qualifizieren sich bei Bestehen zum Lieferantenauditor - second party auditor!


Seminarbeschreibung
HIER kostenlos downloaden!
Gesamtkatalog
HIER kostenlos downloaden!
Gesamtkatalog
HIER kostenlos bestellen!

Welche Voraussetzungen müssen Sie zur Teilnahme an dem Seminar erfüllen?

Es sind keine speziellen Voraussetzungen zur Teilnahme an der Lieferantenauditor Ausbildung erforderlich.

An wen richtet sich diese Weiterbildung und wer ist die Zielgruppe?

Diese Lieferantenauditor Schulung richtet sich an Führungskräfte sowie Fachkräfte aus den Bereichen Qualitätsmanagement, Einkauf, Materialwirtschaft und Technik, die für die Auswahl sowie Bewertung von Lieferanten zuständig sind.

Was ist das Ziel Ihrer Lieferantenauditor - 2nd party auditor Schulung?

Sie lernen in der Lieferantenauditor Ausbildung, wie Sie ein Lieferantenaudit (second party audit) professionell planen, vorbereiten, durchführen und entsprechend auswerten. Dabei erarbeiten Sie Checklisten und trainieren eine gezielte Gesprächsführung und Fragetechniken, um Ihre Lieferantenauditierung zu perfektionieren. Mit dem Lieferantenaudit beherrschen Sie ein wichtiges Instrument der Qualitätssicherung!


Welchen Schulungsnachweis erhalten Sie nach Ihrer Teilnahme?

Sie erhalten eine Qualifikationsbescheinigung zur Teilnahme an der Lieferantenauditor Schulung in deutscher sowie in englischer Sprache.

Welches Zertifikat erhalten Sie nach Ihrer erfolgreichen Prüfung?

Zum Abschluss der Lieferantenauditor Ausbildung findet eine Prüfung zum Erwerb des VOREST Zertifikats "Lieferantenauditor" statt, welches Sie nach bestandener Prüfung in deutscher sowie englischer Sprache erhalten. Eine Wiederholung der Prüfung ist im Rahmen dieser Schulung zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

Prüfungsinhalte

Die Prüfung bezieht sich inhaltlich auf die Lieferantenauditor Schulung der VOREST AG.

Prüfungszulassung

Die Zulassung zur Prüfung setzt die Teilnahme an der Ausbildung "Lieferantenauditor - second party auditor" voraus.

Prüfungsabnahme

Die Abnahme der Prüfung sowie die Erstellung des Zertifikats erfolgt durch die Personalzertifizierungsstelle der VOREST AG.


Sie haben Fragen oder wünschen ein Angebot?
Ich helfe Ihnen gerne weiter!

Kati Brehmer
Produktmanagement Training & PRO SYS
Tel.: 07231 92 23 91 -29
E-Mail: kbrehmer@vorest-ag.de



VOREST AG - unser TIPP

Kostenlos für Sie: Kostenlose Anleitung zur Erstellung einer Prozessbeschreibung mit Darstellungsvarianten - Erfinden Sie das Rad nicht neu! Die Nutzung beinhaltet keine Folgeverpflichtungen, kein Abo und bedarf keiner Kündigung in irgendeiner Form! Details >


Alle Ausbildungsprodukte dieser Ausbildungsreihe


Seminarvorschau - Qualitätsmanagement Automobil - IATF 16949 & VDA - Core Tools