WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Musterdokumente:
Sichere Datenhaltung Policy

Neben der reinen Datensicherung Ihrer sensiblen Daten, um Datenverlusten vorzubeugen, muss Ihr Unternehmen im Rahmen der IT Sicherheit ebenfalls die sichere Datenhaltung gewährleisten. Viele Ihrer genutzten Daten sind einer Vielzahl von Risiken ausgeliefert und haben somit einen besonderen Schutzbedarf. Um diesem Schutzbedarf im Rahmen der sicheren Datenhaltung gerecht zu werden, müssen explizite Vorgaben für Ihre IT Sicherheit und Ihre sichere Datenhaltung in einer entsprechenden Policy festgelegt werden. Diese Sichere Datenhaltung Policy ist Ihre ideale Anleitung zur Festlegung expliziter Vorgaben für Ihre IT Sicherheit. Mithilfe dieser Vorlage können Sie die Anforderungen an die sichere Datenhaltung in Ihrem Unternehmen beschreiben und regeln. Definieren Sie mit dieser Vorlage unter anderem, wie sensible Daten zu sichern sind und wie die Vergabe von Zugriffsrechten auf Daten zu erfolgen hat. Dabei ist jeder Benutzer für die Vergabe der Zugriffsrechte auf seine Daten verantwortlich Über Zugriffsrechte wird geregelt, welche Person im Rahmen ihrer Funktion bevollmächtigt wird, IT-Anwendungen oder Daten zu nutzen. Die Zugriffsrechte auf IT-Anwendungen, Teilanwendungen oder Daten sind von der Funktion abhängig, die die Person wahrnimmt, z. B. Anwenderbetreuung, Arbeitsvorbereitung, Systemprogrammierung. Dabei sollten immer nur so viele Zugriffsrechte vergeben werden, wie es für die Aufgabenwahrnehmung notwendig ist.

Zudem ist es wichtig, dass den Mitarbeitern der sicherheitsgerechte Umgang mit Daten bewusst gemacht wird. Wie dies in Ihrem Unternehmen zu erfolgen hat und wer für die Sensibilisierung verantwortlich ist, all das können Sie mit unserer Policy zur sicheren Datenhaltung regeln.



IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN