WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Datensicherung Policy

Möchten Sie eine Infrastruktur zur Sicherung Ihrer Daten im Unternehmen aufbauen, um stets eine funktionierende Datensicherung in Ihrem Unternehmen zu gewährleisten? Mit dieser Vorlage Datensicherung Policy erhalten Sie einen umfangreichen Leitfaden, der Sie bei der Einführung und Anwendung einer in der Praxis bewährten und effizienten Sicherung Ihrer Unternehmensdaten unterstützen soll. Viele der von Ihnen bzw. Ihrem Unternehmen genutzten Daten (Anwendungsdaten, Systemdaten, Software, Protokolldaten) sind einer Vielzahl von Risiken ausgesetzt und haben hinsichtlich ihrer Verfügbarkeit einen besonderen Schutzbedarf. Diese Datensicherung Policy beschreibt die Datensicherungsanforderungen für Computer und Server, um Informationen in Ihrem Unternehmen zu schützen, so dass sie im Falle eines Verlustes, eines Systemfehlers, einer Beschädigung oder eines Sicherheitsvorfalles zeitnah und einfach wieder hergestellt werden können. Mithilfe dieser Vorlage können Sie die Anforderungen an die Datensicherung in Ihrem Unternehmen beschreiben und regeln. Bei Verlust oder Beschädigung dieser Daten, die durch mangelnde Kenntnisse der Benutzer, Fehlbedienung, Angriffe durch Hacker, höhere Gewalt oder Hardwaredefekten verursacht werden, ist es notwendig, gesicherte Daten schnell und unkompliziert wieder herzustellen. Mit Hilfe eines Backups können dann im Schadensfall die Ausfallzeiten von Systemen deutlich minimiert werden. Zur Vermeidung von Datenverlusten müssen regelmäßige Backups durchgeführt werden.

Als Backup bezeichnet man die Sicherheitskopie eines Datenbestandes, die bei Zerstörung oder Datenverlust die Wiederherstellung der Daten ermöglicht.



IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN