WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Struktureller Vergleich ISO 19011:2018 mit ISO 19011:2011

Mit unserer Audit Vorlage zur ISO 19011:2018 erhalten Sie einen Schnellüberblick über die strukturellen Änderungen der Revision ISO 19011. Die Norm DIN EN ISO 19011 bildet den internationalen Standard und somit einen Leitfaden für das Auditieren von Managementsystemen und ist somit die Grundlage für jeden Auditor. Die branchenspezifischen Normen - wie die ISO 9001, ISO 14001, ISO 50001, ISO 45001 etc. - verweisen auf die ISO 19011, sobald es um Audits geht. Mit der aktuellen Revision ISO 19011:2018 erfährt auch die Audit Norm einige Änderungen, die es nun zu berücksichtigen gilt. Unsere Vorlage struktureller Verglich ISO 19011:2011 und ISO 19011:2018 biete Ihnen eine Gegenüberstellung beider Revisionsstände und macht Sie außerdem mit der Struktur der ISO 19011 Version 2018 vertraut. Die Hauptabschnitte der ISO 19011:2018 entsprechen im Wesentlichen denen der Revision 2011 bzw. dem zuletzt betrachteten Entwurfsstand „DIS“. Die ISO 19011:2018 beinhaltet die folgenden Hauptabschnitte:
1. Anwendungsbereich
2. Normative Verweisungen
3. Begriffe
4. Auditprinzipien
5. Steuerung eines Auditprogramms
6. Durchführen eines Audits
7. Kompetenz und Beurteilung von Auditoren
Anhang A: Zusätzliche Anleitung für Auditoren zum Planen und Durchführen von Audits

Neben geringen begrifflichen Unterschieden, ist die augenfälligste Änderung darin zu finden, dass es nur noch diesen Anhang gibt.

Darüber hinaus wird Ihnen in unserer Audit Vorlage auch das Delta beider Revisionsstände dargestellt. Durch die Kategorisierung des Deltas sehen Sie direkt, ob die Normanforderungen der jeweiligen Normabschnitte neu oder entfallen sind oder konkretisiert wurden. Auch strukturelle Anpassungen der ISO 19011 sind in der Vorlage entsprechend gekennzeichnet. Somit sind Sie für die strukturellen Änderungen der ISO 19011:2018 bestens gewappnet.



IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN