WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Arbeitsanweisung externe Konfliktlösung

Hat ein Kunde nicht das erhalten, was ihm versprochen wurde oder was er aufgrund einer Vereinbarung erwartete, fühlt sich dieser Kunde getäuscht und reklamiert dies - hoffentlich! Denn nur dann besteht die Chance, diesen enttäuschten Kunden durch die richtigen Worte, Reaktionen oder Gesten abzuholen und eine gemeinsame Lösung zu finden. Erfolgt dies jedoch nicht mit der geforderten Professionalität, erklimmt der Kunde nach der ersten Stufe der \"Enttäuschung\" die zweite Stufe der \"Verärgerung\" und es entsteht schnell ein Konflikt. Auf der nachfolgenden Stufe drei der \"Zerstörung\" bricht die direkte Kommunikation und damit die Geschäftsbeziehung ab und die Anwälte nehmen das Heft in die Hand Um dieses \"Abdriften\" der Situation zu vermeiden, sollte im Unternehmen ein Konfliktmanagement betrieben werden. Nutzen Sie hierzu als Hilfestellung unsere Vorlage Arbeitsanweisung externe Konfliktlösung - Konfliktmanagement und gehen Sie eine professionelle und systematische Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung einer Konfliktlösung an! In dieser Arbeitsanweisung Konfliktlösung - Konfliktmanagement wird der Ablauf einer Konfliktlösung durch einen externen Anbieter dargelegt und Schritt für Schritt erklärt. Jedem Schritt werden die erforderlichen Hilfsmittel sowie die durchzuführenden Tätigkeiten zugeordnet und Sie können so einem klaren und strukturierten Ablauf folgen.

VOREST AG - unser Ausbildungs-TIPP

Basiswissen Qualitätsmanagement ISO 9001 Dienstleistung - Hier alle Infos zur Kursform, den Terminen und Veranstaltungsorten
Inklusive Service-Bausteine! Details >


Weiterhin werden in dieser Arbeitsanweisung Konfliktlösung Konfliktmanagement Verfahren erklärt, die der Konfliktlösung dienen, wie bspw. Meditation oder Verpflichtendes und nicht-verpflichtendes Schiedsverfahren. Damit Sie sich noch besser über das Thema Kundenkonflikte informieren können, erhalten Sie zusätzlich zur Vorlage Arbeitsanweisung Konfliktlösung - Konfliktmanagement den Fachartikel \"Verhindern Sie die dritte Eskalationsstufe des Kundenzorns und behandeln Sie Kundenkonflikte nach den Vorgaben der DIN ISO 10003:2008-07.\". Dieser Artikel wurde von unserem Experten verfasst und beinhaltet viele praktische Hinweise und Tipps für Sie zur Umsetzung!

VOREST AG - unser Ausbildungs-TIPP

FMEA Basiswissen (Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse) - Hier alle Infos zur Kursform, den Terminen und Veranstaltungsorten
Inklusive Service-Bausteine! Details >




IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN