WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Revision ISO 50001:2018 - alle Änderungen und Auswirkungen

Weiterbildung zur Umsetzung der Änderungen und Neuerungen der ISO 50001:2018 in Ihrem EnMS


Voraussichtlich Mitte 2018 soll die aktuelle DIN EN ISO 50001 : 2011 durch ihre Nachfolgerin, die ISO 50001 : 2018, ersetzt werden. Damit wird, wie schon bei der ISO 9001 und ISO 14001, die für neue ISO-Managementsystemnormen verbindliche HLS (High-Level-Structure) mit ihrer für alle Normen gemeinsamen Struktur und gemeinsamen Begrifflichkeiten auch die ISO 50001 neu strukturieren. Vor allem aber werden mit der Revision ISO 50001 neue Themen, wie eine verbesserte strategische Ausrichtung des Managementsystems, die systematische Betrachtung von Risiken und Chancen und die Umsetzung der Anforderungen in den Unternehmensprozessen in das Energiemanagement einziehen. Mit der Neufassung wird sich im Energiemanagement also einiges ändern! Damit Sie die anstehenden Änderungen vorausschauend berücksichtigen können, erfahren Sie bereits jetzt in dieser eintägigen Revision ISO 50001 : 2018 Weiterbildung alle Änderungen, die sich aus der Revision der ISO 50001 ergeben werden.

Wichtiger Hinweis: Bis zur endgültigen Verabschiedung der Norm werden die Änderungen anhand des jeweils aktuellen Entwurfs (DIN ISO 50001) dargestellt. Nach Veröffentlichung der DIN ISO 50001:2018 (voraussichtlich Mitte 2018) beruht die Schulung gänzlich auf der neuen Normfassung.


Ihre Schulung stellt sich vor


Inhalt:

Hintergrund der Revision ISO 50001 : 2018
- High Level Structure - HLS
- Änderungsbedarf bei der ISO 50001

(Ausblick auf) Die neue ISO 50001 - geänderte Anforderungen der Norm mit den Schwerpunkten:
- Verpflichtung der Unternehmensführung
- Strategische Ausrichtung - Kontext der Organisation und Interessensgruppen
- Verbesserung der energiebezogenen Leistung
- Risiken und Chancen im Energiemanagement
- Wissen der Organisation und Energiemanagement
- Prozessorientierung
- Weitere Änderungen

Auswirkungen auf Ihr Energiemanagementsystem und Handlungsbedarf

Wann müssen Sie handeln?
- Übergangsbestimmungen und Auswirkungen auf die Zertifizierung




Voraussetzung:

Vorkenntnisse in der ISO 50001 (z. B. "Basiswissen ISO 50001" oder eine vergleichbare Ausbildung) und/oder Praxiserfahrungen mit dem Energiemanagementsystem sind hilfreich.

Zielgruppe:

Diese Weiterbildung Revision ISO 50001 richtet sich an Managementbeauftragte, Interne Auditoren, Führungskräfte, Energiebeauftragte, Energieberater, Mitglieder von Energieteams.

Ziel:

Sie lernen in dieser Ausbildung Revision ISO 50001 : 2018 die damit einhergehenden Änderungen kennen und richtig zu interpretieren und wissen, welche Auswirkungen sich für Ihr Energiemanagementsystem ergeben.


Qualifikation:

Sie erhalten eine Qualifikationsbescheinigung zur Teilnahme an der Weiterbildung Revision ISO 50001 in Deutsch und Englisch.



Alle Ausbildungsprodukte dieser Ausbildungsreihe


Seminarvorschau - Energiemanagement ISO 50001 & Energieaudit EN 16247