WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

LMRA - der SCC-Baustein, der für operativ tätige Unternehmen Sinn macht und die gesamte Arbeitssicherheit erhöhen kann.

Haben wir überhaupt die nötige Zeit um uns mit Arbeitssicherheit zu beschäftigen? Nach einer Schlagzeile der \"Zeit Online\" von 2012 zu urteilen, die da lautet \"Zahl tödlicher Arbeitsunfälle steigt drastisch an\", haben viele Unternehmen diese Frage anscheinend mit \"Nein\" beantwortet. Laut \"Zeit Online\" ist in 2010 die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle in Deutschland erstmals seit vier Jahren wieder angestiegen. 674 Menschen kamen bei ihrer Arbeit ums Leben. Das ergibt eine Steigerung um 8 Prozent. Auch der Umfang der Arbeitsunfälle insgesamt hat in ähnlicher Größenordnung zugenommen, da 2010 mehr als eine Million Arbeitsunfälle gemeldet wurden. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat in ihrem Bericht als Schuldigen die \"brummende\" Wirtschaft mit dem erhöhten Arbeitstempo ausgemacht. Lesen wir den Bericht der BAuA weiter, stoßen wir auf die Zahl 39 Milliarden Euro. Diese Kosten entstanden in 2010 durch Arbeitsunfähigkeit, nur gemessen an den damit verbundenen Lohnkosten. Ein gewichtiges Argument für Arbeitssicherheit, trotz oder wegen hoher Arbeitsbelastung. Verstärken Sie deshalb das Bewusstsein Ihrer Mitarbeiter für Gefahren am Arbeitsplatz mittels LMRA (Last Minute Risk Analyse) des neuen SCC-Regelwerks (SCC = Sicherheits Certifikat Contraktoren)... HINWEIS: Dies ist nur ein kurzer Anriss aus dem realen E-Book, welches Sie direkt nach dem Download lesen können.


IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN