WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Integrieren Sie in Ihre Organisation Arbeitssicherheit und Qualitätsmanagement an den richtigen Stellen und sorgen Sie so für sichere Qualität.

Was das alles kostet ? ! So lautete die Antwort des Lagermeisters eines mittelständischen Unternehmens auf die Frage, was das Unternehmen zur Verbesserung der Arbeitssicherheit tut. Was kostet es, falls das Unternehmen nichts bzw. zu wenig tut, muss die Fragestellung richtigerweise lauten. Laut den Ergebnissen der Betriebsrevisionen des Hessischen Ministeriums für Arbeit, Familie und Gesundheit tauchen in Betrieben bis zu einer Größenordnung von ca. 100 Beschäftigten die meisten Probleme der Nichtbeachtung von Arbeitsschutzvorschriften auf (Quelle: sozialnetz.info/ca/ud/sfh/). Eine Ermittlung der Berufsgenossenschaften, was ein Arbeitsunfähigkeitstag eines Mitarbeiters kostet, ergab eine Spannbreite zwischen 50,- ¤ in der Landwirtschaft, 126,- ¤ im produzierenden Gewerbe und 256,- ¤ in Unternehmen in den Bereichen Finanzierung, Vermietung und Unternehmensdienstleistungen. Bei einer durchschnittlich errechneten Arbeitsunfähigkeit durch Unfälle von 11,6 Tagen je Arbeitnehmer ist hier, also gerade für kleine und mittelständische Organisationen, ein enormes Kosteneinsparpotenzial vorhanden. Falls Sie ein Qualitätsmanagement nach ISO 9001 betreiben, ist die Integration der Arbeitssicherheit relativ unkompliziert möglich. Die Frage ist nur: Gewusst wie und wo?! Nachfolgender Text liefert Ihnen Antworten... HINWEIS: Dies ist nur ein kurzer Anriss aus dem realen E-Book, welches Sie direkt nach dem Download lesen können.


IHRE ZULETZT ANGESEHENEN PRODUKTE UND EMPFEHLUNGEN