HOME » VOREST AG » FÖRDERMÖGLICHKEITEN » Niedersachsen
 
SCHULUNGSUNTERLAGEN
Schulungsunterlagen FMEA - Fehler- Möglichkeits- und Einfluss-Analyse - 1-Tages-Schulung
Schulungsunterlagen FMEA inkl. Formblatt FMEA mit FMEA Beispiel zur Risikoanalyse für Prozess FMEA oder System FMEA
Schulungsunterlagen Poka Yoke mit Poka Yoke Beispiel der Poka Yoke Methodik
VOLLZUGRIFF Vorlagendatenbank inklusive Vorlagen Pakete und Schulungsmodule
Kurzschulung DIN EN ISO 9001:2015 - Qualitätsmanagement kompakt
Kurzschulung interne Audits - Audit Schulung kompakt
Kurzschulung Produkthaftung und Produzentenhaftung
Das neue EFQM Excellence Modell - Kurzschulung
Kurzschulung Berechnung der Messunsicherheit / Messabweichung
Kurzschulung Gefährdungsbeurteilung - Psychische Belastung am Arbeitsplatz
Kurzschulung Ladungssicherung
Die ISO 10000er Normenreihe - Kurzschulung
Kundenbezogener Verhaltenskodex im Unternehmen gem. ISO 10001 - Kurzschulung
Die sieben Grundsätze des Qualitätsmanagement der ISO 9000 : 2015 - Kurzschulung
Sieben Qualitätswerkzeuge Q7 - Schulungsunterlagen - seven quality tools
Schulungsunterlagen Sieben Qualitätstechniken für den Dienstleistungsbereich-D7
Schulungsunterlagen - Wertanalyse auf Basis der Funktionsanalyse mit Wertanalyse Beispiel
Schulungsunterlagen - Sieben Management Werkzeuge - M7
Schulungsunterlagen - Sieben Kreativitätstechniken K7
Schulungsunterlagen Mitarbeiterorientierung und Mitarbeitermotivation
Schulungsunterlagen - TTT - Train The Trainer
Kurzschulung Methoden der Problemfindung - Fehlerursachen und Probleme erkennen
VOLLZUGRIFF Vorlagendatenbank inklusive Vorlagen Pakete und Schulungsmodule
Kurzschulung operative Qualitätssicherung - Qualitätssicherung kompakt
Kurzschulung Qualitätsmessung und Prüfplanung
Kurzschulung Kontinuierliche Verbesserung - KVP
Kurzschulung Management Methoden
Kurzschulung Methoden der Problemanalyse
Kurzschulung Methoden der Lösungsfindung
Kurzschulung Methoden der Entscheidungsfindung
Kurzschulung Methoden der Pilotprojekt Planung
Kurzschulung Wirksamkeit der Pilotmaßnahmen messen
Kurzschulung Standardisierung von Verbesserungserfolgen
Kurzschulung Teambildung und erfolgreiche Teamarbeit
Kurzschulung TRIZ Methode zur systematischen Problemlösung
Kurzschulung St. Galler Management Modell
Kurzschulung Transaktionsanalyse
» mehr
BERATUNG
VOREST AG
VOREST AG

Weiterbildung in NiedersachsenFörderung Niedersachsen

Lassen Sie sich Ihre Ausbildung bis zu 50% vom Staat finanzieren!

Ihre Förderung

Die Förderung erfolgt in Höhe eines Zuschusses zu den Weiterbildungskosten. Gefördert werden individuelle Weiterbildungsmaßnahmen im Wert von mindestens 1000 Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Niedersachsen.

Über die Höhe der Förderung entscheidet die Regionale Anlaufstelle auf der Grundlage des Antrags und der Richtlinienbestimmungen. Die Höhe des Zuschusses hängt auch von der Höhe der Freistellung ab. Eine Freistellung bedeutet, dass der Lohn bzw. Gehalt für den Beschäftigten während der Zeit der Weiterbildung weitergezahlt wird.


Ihre Voraussetzungen

Bilddarstellung Sie sind Beschäftigter in einem Untenehmen oder
Bilddarstellung Sie sind Betriebsinhaber eines Kleinunternehmens mit maximal 50 Mitarbeitern.
Bilddarstellung Ihre Betriebsstätte befindet sich in Niedersachsen.
Bilddarstellung Sie haben keinen Anspruch auf BAföG oder AFBG.
Bilddarstellung Sie sind nicht im öffentlichen Dienst tätig.
Bilddarstellung Sie werden nicht von anderen öffentlichen Programmen bezuschusst.
Bilddarstellung Die Weiterbildung sollte in Niedersachsen stattfinden.
Bilddarstellung Die Antragstellung sollte vier Wochen vor Beginn der Weiterbildung erfolgen

Ihr Vorgehen

Bilddarstellung Sie entscheiden sich für Ihr Wunschseminar bei der VOREST AG! Wir senden Ihnen gerne ein Angebot mit Kursbeschreibung und Kurskosten zu, diese Unterlagen benötigen Sie für die Antragststellung.
Bilddarstellung Laden Sie sich einen Antrag direkt im Internet herunter.
Bilddarstellung Geben Sie Ihren Antrag bei einer regionalen Beratungsstellen ab.

DAS WARS SCHON!

Gültigkeitsdauer der Richtlinie (Stand September 2015)
ab 01.07.2015
(Weitere Informationen finden Sie Hier)

Ihr Ansprechpartner bei der VOREST AG zu diesem Thema:
Matthias Kuhles
Fon: 07231/922391-40
E-Mail: mkuhles@vorest-ag.de