HOME » PRO SYS » ARCHIV » OKTOBER 2009
 


SCHULUNGSUNTERLAGEN
Schulungsunterlagen FMEA - Fehler- Möglichkeits- und Einfluss-Analyse - 1-Tages-Schulung
Schulungsunterlagen FMEA inkl. Formblatt FMEA mit FMEA Beispiel zur Risikoanalyse für Prozess FMEA oder System FMEA
Schulungsunterlagen Poka Yoke mit Poka Yoke Beispiel der Poka Yoke Methodik
VOLLZUGRIFF Vorlagendatenbank inklusive Vorlagen Pakete und Schulungsmodule
Kurzschulung DIN EN ISO 9001:2015 - Qualitätsmanagement kompakt
Kurzschulung interne Audits - Audit Schulung kompakt
Kurzschulung Produkthaftung und Produzentenhaftung
Das neue EFQM Excellence Modell - Kurzschulung
Kurzschulung Berechnung der Messunsicherheit / Messabweichung
Kurzschulung Gefährdungsbeurteilung - Psychische Belastung am Arbeitsplatz
Kurzschulung Ladungssicherung
Die ISO 10000er Normenreihe - Kurzschulung
Kundenbezogener Verhaltenskodex im Unternehmen gem. ISO 10001 - Kurzschulung
Die sieben Grundsätze des Qualitätsmanagement der ISO 9000 : 2015 - Kurzschulung
Sieben Qualitätswerkzeuge Q7 - Schulungsunterlagen - seven quality tools
Schulungsunterlagen Sieben Qualitätstechniken für den Dienstleistungsbereich-D7
Schulungsunterlagen - Wertanalyse auf Basis der Funktionsanalyse mit Wertanalyse Beispiel
Schulungsunterlagen - Sieben Management Werkzeuge - M7
Schulungsunterlagen - Sieben Kreativitätstechniken K7
Schulungsunterlagen Mitarbeiterorientierung und Mitarbeitermotivation
Schulungsunterlagen - TTT - Train The Trainer
Kurzschulung Methoden der Problemfindung - Fehlerursachen und Probleme erkennen
VOLLZUGRIFF Vorlagendatenbank inklusive Vorlagen Pakete und Schulungsmodule
Kurzschulung operative Qualitätssicherung - Qualitätssicherung kompakt
Kurzschulung Qualitätsmessung und Prüfplanung
Kurzschulung Kontinuierliche Verbesserung - KVP
Kurzschulung Management Methoden
Kurzschulung Methoden der Problemanalyse
Kurzschulung Methoden der Lösungsfindung
Kurzschulung Methoden der Entscheidungsfindung
Kurzschulung Methoden der Pilotprojekt Planung
Kurzschulung Wirksamkeit der Pilotmaßnahmen messen
Kurzschulung Standardisierung von Verbesserungserfolgen
Kurzschulung Teambildung und erfolgreiche Teamarbeit
Kurzschulung TRIZ Methode zur systematischen Problemlösung
Kurzschulung St. Galler Management Modell
Kurzschulung Transaktionsanalyse
» mehr
BERATUNG
VOREST AG
VOREST AG
QUALITY MOVES OKTOBER-AUSGABE 2009

QUALITY MOVES -
31 Tage kostenlos testenTesten Sie jetzt die QUALITY MOVES 31 Tage kostenlos!
Erst testen - dann entscheiden!
Ihre Probe-Ausgabe inkl. Tools gehört in jedem Fall Ihnen
- egal wie Sie sich entscheiden!


Im Dialog

So sichern Sie sich die optimale Schulungsrendite, indem Sie die Schulungsmaßnahmen Ihrer Mitarbeiter professionell bewerten.

Der Begriff "Bildungsrendite" geistert seit einigen Jahren durch die ToDo-Listen der Betriebswirtschaftler - und dies nicht von ungefähr. Laut einer Studie der Universität Linz bringt jeder Euro, der zusätzlich in Weiterbildung der Mitarbeiter investiert wird, langfristig bis zu 13 Euro für das Unternehmen! Dies zeigt die enorme "Hebelwirkung von Weiterbildung". Warum viele deutsche Unternehmen mit Weiterbildung knausern und ihre Weiterbildungsaktivitäten in den letzten Jahren deutlich reduziert haben, ist unter diesen Voraussetzungen schwer nachvollziehbar. Ein Umstand, der häufig angeführt wird, ist der mangelnde Transfer des Gelernten in die Praxis. Deshalb müssen Unternehmen diesen permanent im Auge behalten. ...
» Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

-------------------------------------------------------------------------

Fort- undWeiterbildungen VOREST AGDer QMB - Qualitätsbeauftragte
Wir bieten Ihnen professionelle und praxisorientierte Fort- und Weiterbildungen zum QMB (Qualitätsbeauftragter). Unsere Seminare gibt es jeweils speziell für QMB ISO 9001 in der Produktion, als auch für den QMB in der Dienstleistung und für den QMB in der sozialen Dienstleistung / Altenpflege.

» QMB - Qualitätsbeauftragter ISO 9001 - Produktion
» QMB - Qualitätsbeauftragter ISO 9001 - Dienstleistung
» QMB - Qualitätsbeauftragter in der sozialen Dienstleistung / Altenpflege ISO 9001

-------------------------------------------------------------------------


QM und Management

Bekämpfen Sie den "brain drain"! So ermöglichen Sie die Wissensweitergabe über Mitarbeitergenerationen und verhindern, dass Ihrem Unternehmen wertvolles Know-how verloren geht.

Der Meister des Werkzeugbaus ging mit 62 Jahren, nach mehr als 30 Jahren Betriebszugehörigkeit, in den Ruhestand. Er hat sich in den Jahren ein gigantisches Know-how über Werkzeuge, Vorrichtungsbau und Automatisierung angeeignet, ist genial in der Werkzeugoptimierung. Erst nach seinem Weggang stellte sich heraus: Leider ist nichts dokumentiert. Er war ja auch der Macher im Unternehmen und kein Aufschreiber! An anderer Stelle im Unternehmen ein ähnliches Problem: Der Leiter der Konstruktion ist bereits mit 58 Jahren verstorben. Er war ein begnadeter Konstrukteur. Leider hatte er überhaupt keine Systematik in der Dokumentation. Als "alter" Einzelkämpfer tat er sich die letzten Jahre schwer mit der Führung seiner jungen Mannschaft. Eines konnte man ihm nicht nachsagen: Er hatte sein Wissen auf Befragen gerne weiter gegeben. Aber was sich schnell herausstellte war: Niemand hatte gezielt gefragt. Beiden exemplarischen Beispielen ist eines gemeinsam: Geblieben ist nur der leere Stuhl! Das im Laufe der Jahre teuer erworbene Wissen ist (verloren) gegangen. Dieser "brain drain" hat Unternehmen viel Lehrgeld und sogar die Existenz gekostet. Im folgenden Text finden Sie einige Hinweise, wie Sie dies ggf. verhindern können. ...
» Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

-------------------------------------------------------------------------

QualitätsmanagementVOREST AGEinstiegslehrgang Qualitätsmanagement
Steigen Sie mit der VOREST AG in das Thema QM Qualitätsmanagement ISO 9001 ein! Wir bieten unseren praxisorientierten Einstiegs-Lehrgang jeweils speziell für produzierende Unternehmen als auch für Dienstleister sowie für den sozialen Dienstleistungsbereich / Altenpflege an!

» Basiswissen QM ISO 9001 - Produktion
» Basiswissen QM ISO 9001 - Dienstleistung
» Basiswissen QM in der sozialen Dienstleistung / Altenpflege ISO 9001

-------------------------------------------------------------------------


QM in der Anwendung

Mit diesem Know-how der Präsentationstechnik hinterlassen Sie als QMB einen bleibenden Eindruck.

Hochglanzpräsentationen in Vorträgen oder Reviews mit technischer Unterstützung durch Notebooks, Beamer und natürlich einer Präsentationssoftware gehören längst zum "state of the art". Die Konferenzräume in den Unternehmen werden regelrecht mit "Slide-Shows" überflutet. Schätzungen gehen von mehr als 35 Millionen Präsentationen mit PowerPoint weltweit am Tag aus! Und doch bleibt der qualitative Aspekt in der Wissenskommunikation zu häufig auf der Strecke. Die Grundregeln der Präsentationstechnik werden leider zu wenig zur Kenntnis genommen. Kriterien der sprachlichen und visuellen Struktur der Inhalte und die Interaktion mit den Zuhörenden bzw. Zusehenden werden oft aus den Augen verloren. So spielt das Gesprochene, der damit verbundene Kontext sowie das Publikum eine wesentliche Rolle für die Bedeutung und Deutung der Präsentationsinhalte. Wie Sie dies berücksichtigen und einen bleibenden positiven Eindruck hinterlassen, erfahren Sie im folgenden Text. ...
» Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

QUALITY MOVESTool dieser AusgabeTOP TOOL zu diesem Thema:
Strukturbildvorlagen (Einzelverkaufspreis 49,90 € zzgl. MwSt.)



QM-Kompetenz

Auch Lehren will gelernt sein - Train The Trainer TTT! Diese Trainerkompetenzen benötigen Sie als QMB.

Produktqualität sowie Dienstleistungsqualität werden entscheidend durch das Qualitätsbewusstsein der Mitarbeiter beeinflusst. Diese Erfahrung bewegte die Experten der ISO TC 176 dazu, in den Aufgabenumfang des Beauftragten der obersten Leitung im Kapitel 5.5.2 c) der ISO 9001 "die Sicherstellung der Förderung des Bewusstseins über die Kundenanforderungen in der gesamten Organisation" zu packen. Um den hierfür notwendigen Bewusstwerdungsprozess in der Organisation zu stimulieren, bedarf es einer pädagogischen Eignung, d.h. es braucht Trainerkompetenzen. Der im März 2009 im Tagesspiegel erschienene Bericht "Unterrichten, ohne umzukippen" machte z.B. die psychosozialen Anforderungen an eine Lehrkraft ("Du stehst da vorne und kriegst alles ab") sehr deutlich. Zu diesen methodischen und didaktischen Trainerkompetenzen, die nötig sind um den Kampf an der "Seminarfront" zu gewinnen, kommen noch weitere Kompetenzbereiche, wie die Lehrgangsplanung oder das Lehrgangsdesign. Der nachfolgende Text soll Ihnen Anregungen und Hilfestellungen zur Umsetzung Ihrer Aufgaben als "Qualitätsmanagementpädagoge" geben. ...
» Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

QUALITY MOVESTool dieser AusgabeTOP TOOL zu diesem Thema:
Train The Trainer Seminar (Einzelverkaufspreis 149,90 € zzgl. MwSt.)


-------------------------------------------------------------------------


Fortbildung und Weiterbildung im Qualitätsmanagement


VOREST AGSie interessieren sich für eine Ausbildung oder eine Fortbildung im Qualitätsmanagement?
Dann finden Sie bei der VOREST AG sicher das passende Seminar, bzw. die passende Fortbildung. Wir bieten Ihnen, bzw. Ihren Mitarbeitern viele interessante QM-Seminare mit verschiedenen Einstiegsstufen. Für Sie z.B.:

VOREST AG -Ausbildungsgrafik» Basiswissen QM ISO 9001 - Produktion
» Basiswissen QM ISO 9001 - Dienstleistung
» Interner Auditor ISO 9001 - Produktion
» Interner Auditor ISO 9001 - Dienstleistung
» QMB Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 9001 - Produktion
» QMB Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 9001 - Dienstleistung
» Basiswissen KVP / KAIZEN
» Methodenkompetenz KVP / KAIZEN
» KVP-Coach - Motivator und Moderator
» Das neue TQM - erfolgreiche Optimierung Ihrer Prozesswelt
» Prüfung Qualitätsmanager nach DAR / TGA
» Auditor / Lead Auditor ISO 9001