HOME » PRO SYS » ARCHIV » NOVEMBER 2011
 


SCHULUNGSUNTERLAGEN
Schulungsunterlagen FMEA - Fehler- Möglichkeits- und Einfluss-Analyse - 1-Tages-Schulung
Schulungsunterlagen FMEA inkl. Formblatt FMEA mit FMEA Beispiel zur Risikoanalyse für Prozess FMEA oder System FMEA
Schulungsunterlagen Poka Yoke mit Poka Yoke Beispiel der Poka Yoke Methodik
VOLLZUGRIFF Vorlagendatenbank inklusive Vorlagen Pakete und Schulungsmodule
Kurzschulung DIN EN ISO 9001:2015 - Qualitätsmanagement kompakt
Kurzschulung interne Audits - Audit Schulung kompakt
Kurzschulung Produkthaftung und Produzentenhaftung
Das neue EFQM Excellence Modell - Kurzschulung
Kurzschulung Berechnung der Messunsicherheit / Messabweichung
Kurzschulung Gefährdungsbeurteilung - Psychische Belastung am Arbeitsplatz
Kurzschulung Ladungssicherung
Die ISO 10000er Normenreihe - Kurzschulung
Kundenbezogener Verhaltenskodex im Unternehmen gem. ISO 10001 - Kurzschulung
Die sieben Grundsätze des Qualitätsmanagement der ISO 9000 : 2015 - Kurzschulung
Sieben Qualitätswerkzeuge Q7 - Schulungsunterlagen - seven quality tools
Schulungsunterlagen Sieben Qualitätstechniken für den Dienstleistungsbereich-D7
Schulungsunterlagen - Wertanalyse auf Basis der Funktionsanalyse mit Wertanalyse Beispiel
Schulungsunterlagen - Sieben Management Werkzeuge - M7
Schulungsunterlagen - Sieben Kreativitätstechniken K7
Schulungsunterlagen Mitarbeiterorientierung und Mitarbeitermotivation
Schulungsunterlagen - TTT - Train The Trainer
Kurzschulung Methoden der Problemfindung - Fehlerursachen und Probleme erkennen
VOLLZUGRIFF Vorlagendatenbank inklusive Vorlagen Pakete und Schulungsmodule
Kurzschulung operative Qualitätssicherung - Qualitätssicherung kompakt
Kurzschulung Qualitätsmessung und Prüfplanung
Kurzschulung Kontinuierliche Verbesserung - KVP
Kurzschulung Management Methoden
Kurzschulung Methoden der Problemanalyse
Kurzschulung Methoden der Lösungsfindung
Kurzschulung Methoden der Entscheidungsfindung
Kurzschulung Methoden der Pilotprojekt Planung
Kurzschulung Wirksamkeit der Pilotmaßnahmen messen
Kurzschulung Standardisierung von Verbesserungserfolgen
Kurzschulung Teambildung und erfolgreiche Teamarbeit
Kurzschulung TRIZ Methode zur systematischen Problemlösung
Kurzschulung St. Galler Management Modell
Kurzschulung Transaktionsanalyse
» mehr
BERATUNG
VOREST AG
VOREST AG
QUALITY MOVES NOVEMBER-AUSGABE 2011

QUALITY MOVES -
31 Tage kostenlos testenTesten Sie jetzt die QUALITY MOVES 31 Tage kostenlos!
Erst testen - dann entscheiden!
Ihre Probe-Ausgabe inkl. Tools gehört in jedem Fall Ihnen
- egal wie Sie sich entscheiden!


Im Dialog

Der unzulässige Kunde - so erkennen Ihre Vertriebler eventuelle Exportverbote.

"Geschäftsführer will von militärischer Verwendung nichts gewusst haben". Diese Schlagzeile beschreibt die Aussage eines Motorenherstellers aus dem Rheinland, der im August 2010 von der Bundesanwaltschaft verdächtigt wurde, illegal Flugmotoren in den Iran geliefert und damit gegen das Außenwirtschaftsgesetz verstoßen zu haben. Gegenüber der Presse äußerte ein Sprecher des Zollkriminalamts: "Von der Ausstattung, von der Beschaffenheit und auch von der Antriebskraft her sagen unsere Experten eindeutig: Das muss für Kampfdrohnen sein". Lesen Sie im Folgenden, was Sie tun sollten, um derart kritische Situationen bereits im Vorfeld zu identifizieren. ...
» Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

-------------------------------------------------------------------------

Fort- undWeiterbildungen VOREST AGDer QMB - Qualitätsbeauftragte
Wir bieten Ihnen professionelle und praxisorientierte Fort- und Weiterbildungen zum QMB (Qualitätsbeauftragter). Unsere Seminare gibt es jeweils speziell für QMB ISO 9001 in der Produktion, als auch für den QMB in der Dienstleistung.

» QMB - Qualitätsbeauftragter ISO 9001 - Produktion
» QMB - Qualitätsbeauftragter ISO 9001 - Dienstleistung

-------------------------------------------------------------------------



Serie inderQUALITY MOVESQM in der Umsetzung - Serie interne Schulungen - Teil 7 von 8

Kurzschulung Messen und Prüfen - so erstellen Sie einen praktikablen Prüfplan.

Die Münchner Abendzeitung berichtete am 21.09.2011 mit "Qualitätsprüfung auf dem Oktoberfest, welche ist die beste Wurst?" über eine Skurrilität des Münchner Volksfests. Der Artikel beschreibt die so genannte "Wurstprobe", eine der seltsamen, jedoch seit 1953 zugehörigen Traditionen des Oktoberfests. Originalton von Georg Schlagbauer, Chef der Metzgerinnung: "Es knackt nicht". Auch nach längerem Kauen: "Es knackt nicht". Das zufriedene Prüfergebnis fasste er wie folgt zusammen: "Das ist ja auch keine Wiener, das Schweinswürschtl darf nicht knacken". Mehr als 20 Testesser kommen jährlich am Oktoberfest zusammen und bewerten die Qualität der Schweinswürste anhand von definierten Qualitätskriterien. Das Dokument, welches z.B. die "Knackprüfung" festlegt, könnte mit Prüfplan bezeichnet werden. Wie Sie einen solchen Prüfplan erstellen sollten, lesen Sie im Folgenden. ...
»Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

QUALITY MOVESTool dieser AusgabeTOP VORLAGEN zu diesem Thema:
Kurzschulung Qualitätsmessung und Prüfplanung (Einzelverkaufspreis: 99,90 € zzgl. MwSt.) und Arbeitsanweisung und Prüfplanung (Einzelverkaufspreis: 19,90 € zzgl. MwSt.)

-------------------------------------------------------------------------

QualitätsmanagementVOREST AGEinstiegslehrgang Qualitätsmanagement
Steigen Sie mit der VOREST AG in das Thema QM Qualitätsmanagement ISO 9001 ein! Wir bieten unseren praxisorientierten Einstiegs-Lehrgang jeweils speziell für produzierende Unternehmen an!

» Basiswissen QM ISO 9001 - Produktion
» Basiswissen QM ISO 9001 - Dienstleistung

-------------------------------------------------------------------------


QM in der Anwendung

So nutzen Sie die Wertstromanalyse und optimieren mit dieser Ihren Ressourceneinsatz.

Gibt es eine optimale Wertschöpfungstiefe? Häufig wird die Situation in der Automobilindustrie als Vorbild dargestellt, um in den Organisationen Handlungsdruck zu generieren. Die entsprechende Argumentation ist schnell zurechtgelegt: Unsere aktuelle Wertschöpfungstiefe muss einfach zu hoch sein, wenn es die deutschen Automobilbauer auch mit einem Anteil von lediglich 20 Prozent eigener Wertschöpfung schaffen. Diese geringe Quote scheint sich als ideales Maß für die Effizienz einer Organisation etabliert zu haben. Was in diesem Fall aus dem Fokus geriet ist die Frage, ob das Outsourcing an die Zulieferer wirklich mehr Gewinn bringt, oder ob die Wertschöpfung im eigenen Hause ggf. doch betriebswirtschaftlich vorteilhafter ist. Grundlage dieser Aussage ist die Kenntnis und Bewertung des Ist-Zustandes mit dem Werkzeug der Wertstromanalyse. Lesen Sie im Folgenden, wie Sie dies bewerkstelligen können. ...
»Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!


QM Kompetenz

Kundenbezogene Prozesse - so organisieren und dokumentieren Sie Kundenkontakte im Sinne der DIN EN ISO 9001.

Ein großes Marktforschungsinstitut äußerte kürzlich die Devise: "The Best Service is no need for Service". Ein entsprechend den Kundenbedürfnissen entwickeltes Produkt mit wirksamer Qualitätssicherung in der Produktion wird im Alltagsgebrauch kaum Fehler aufweisen und den Nutzer bei der Handhabung nicht überfordern. Somit entsteht folglich auch weniger Servicebedarf. Leider sieht die Realität signifikant anders aus! Unzuverlässige und unverständliche Produkte stellen die Kunden vor unlösbare Aufgaben. Auf Grund der häufig beklagenswerten Zustände im Kundenservice werden Hotlines vom Kunden als Ultima Ratio oftmals erst dann angesteuert, nachdem einschlägige Internetforen keine Abhilfe boten. Die Lösung lautet "smarte Services" als geordnete Kommunikation mit Kunden über unterschiedliche Kanäle....
» Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

TQUALITY MOVESTool dieser AusgabeOP VORLAGE zu diesem Thema:
Formblätter Kundenkontakt (Einzelverkaufspreis: 14,90 € zzgl. MwSt.)


-------------------------------------------------------------------------


Fortbildungund Weiterbildung im Qualitätsmanagement


VOREST AGSie interessieren sich für eine Ausbildung oder eine Fortbildung im Qualitätsmanagement?
Dann finden Sie bei der VOREST AG sicher das passende Seminar, bzw. die passende Fortbildung.Wir bieten Ihnen, bzw. Ihren Mitarbeitern viele interessante QM-Seminaremit verschiedenen Einstiegsstufen. Für Siez.B.:

VOREST AG -Ausbildungsgrafik» Basiswissen QM ISO 9001 - Produktion
» Basiswissen QM ISO 9001 - Dienstleistung
» Interner Auditor ISO 9001 - Produktion
» Interner Auditor ISO 9001 - Dienstleistung
» QMB Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 9001 - Produktion
» QMB Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 9001 - Dienstleistung
» Basiswissen KVP / KAIZEN
» Methodenkompetenz KVP / KAIZEN
» KVP-Coach - Motivator und Moderator
» Das neue TQM - erfolgreiche Optimierung IhrerProzesswelt
» Prüfung Qualitätsmanager nach DAR / TGA
» Auditor / Lead Auditor ISO9001