HOME » PRO SYS » ARCHIV » MAI 2010
 


SCHULUNGSUNTERLAGEN
Schulungsunterlagen FMEA - Fehler- Möglichkeits- und Einfluss-Analyse - 1-Tages-Schulung
Schulungsunterlagen FMEA inkl. Formblatt FMEA mit FMEA Beispiel zur Risikoanalyse für Prozess FMEA oder System FMEA
Schulungsunterlagen Poka Yoke mit Poka Yoke Beispiel der Poka Yoke Methodik
VOLLZUGRIFF Vorlagendatenbank inklusive Vorlagen Pakete und Schulungsmodule
Kurzschulung DIN EN ISO 9001:2015 - Qualitätsmanagement kompakt
Kurzschulung interne Audits - Audit Schulung kompakt
Kurzschulung Produkthaftung und Produzentenhaftung
Das neue EFQM Excellence Modell - Kurzschulung
Kurzschulung Berechnung der Messunsicherheit / Messabweichung
Kurzschulung Gefährdungsbeurteilung - Psychische Belastung am Arbeitsplatz
Kurzschulung Ladungssicherung
Die ISO 10000er Normenreihe - Kurzschulung
Kundenbezogener Verhaltenskodex im Unternehmen gem. ISO 10001 - Kurzschulung
Die sieben Grundsätze des Qualitätsmanagement der ISO 9000 : 2015 - Kurzschulung
Sieben Qualitätswerkzeuge Q7 - Schulungsunterlagen - seven quality tools
Schulungsunterlagen Sieben Qualitätstechniken für den Dienstleistungsbereich-D7
Schulungsunterlagen - Wertanalyse auf Basis der Funktionsanalyse mit Wertanalyse Beispiel
Schulungsunterlagen - Sieben Management Werkzeuge - M7
Schulungsunterlagen - Sieben Kreativitätstechniken K7
Schulungsunterlagen Mitarbeiterorientierung und Mitarbeitermotivation
Schulungsunterlagen - TTT - Train The Trainer
Kurzschulung Methoden der Problemfindung - Fehlerursachen und Probleme erkennen
VOLLZUGRIFF Vorlagendatenbank inklusive Vorlagen Pakete und Schulungsmodule
Kurzschulung operative Qualitätssicherung - Qualitätssicherung kompakt
Kurzschulung Qualitätsmessung und Prüfplanung
Kurzschulung Kontinuierliche Verbesserung - KVP
Kurzschulung Management Methoden
Kurzschulung Methoden der Problemanalyse
Kurzschulung Methoden der Lösungsfindung
Kurzschulung Methoden der Entscheidungsfindung
Kurzschulung Methoden der Pilotprojekt Planung
Kurzschulung Wirksamkeit der Pilotmaßnahmen messen
Kurzschulung Standardisierung von Verbesserungserfolgen
Kurzschulung Teambildung und erfolgreiche Teamarbeit
Kurzschulung TRIZ Methode zur systematischen Problemlösung
Kurzschulung St. Galler Management Modell
Kurzschulung Transaktionsanalyse
» mehr
BERATUNG
VOREST AG
VOREST AG
QUALITY MOVES MAI-AUSGABE 2010

QUALITY MOVES -
31 Tage kostenlos testenTesten Sie jetzt die QUALITY MOVES 31 Tage kostenlos!
Ersttesten - dann entscheiden!
Ihre Probe-Ausgabe inkl. Tools gehört in jedem Fall Ihnen
- egal wie Sie sich entscheiden!


Im Dialog

Outpacing ist die Überhol- bzw. Spitzenreiterstrategie - so flankieren Sie diese durch Ihr Qualitätsmanagement.

Eine Organisation kann entweder die beste Qualität oder den geringstenPreis realisieren. Zwischen diesen beiden Strategien sollte sich einUnternehmen laut Porter* entscheiden. Dass es auch anders geht - undzwar mit maximalem Erfolg - beweist uns "Aldi". Das Unternehmen bietetseinen Kunden qualitativ hochwertige Produkte zu extrem günstigenPreisen und ist damit vermutlich Spitzenreiter in seinem Segment. DieseSpitzenreiterposition auf direktestem Weg anzusteuern ist die Strategiedes "Outpacing". Diese können Sie mittels Qualitätsmanagementunterstützen. ...
* Erfahren Sie mehr darüber in der aktuellen Ausgabe.
» Vollständige Artikel und mehrInfos HIER!

-------------------------------------------------------------------------

Fort- undWeiterbildungen VOREST AGDer QMB -Qualitätsbeauftragte
Wir bieten Ihnen professionelle und praxisorientierte Fort- und Weiterbildungen zum QMB (Qualitätsbeauftragter). Unsere Seminare gibt es jeweils speziell für QMB ISO 9001 in der Produktion, als auch für den QMB in der Dienstleistung und für den QMB in der sozialen Dienstleistung / Altenpflege.

»QMB - Qualitätsbeauftragter ISO 9001 - Produktion
» QMB - Qualitätsbeauftragter ISO 9001 - Dienstleistung
» QMB - Qualitätsbeauftragter in der sozialen Dienstleistung /Altenpflege ISO 9001

-------------------------------------------------------------------------


QM und Management

Nutzen Sie die BCG-Matrix zur Strategiefindung und fokussieren Sie Ihre Qualitätspolitik auf Gewinnchancen, entsprechend der Phase im Lebenszyklus Ihre Produkte.

Ein gutes Wertpapierdepot ist mehr als eine Liste an Wertpapieren. Es ist eine systematisch ausbalancierte Selektion, die dem Besitzer unter Berücksichtigung einer Vielzahl von möglichen zukünftigen Entwicklungen gleichermaßen Chance und Absicherung bietet. Kein Wunder, dass Harry Markowitz als Vater dieser (hier grob vereinfachten) Portfoliotheorie, 1990 mit dem Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften ausgezeichnet wurde. Als jedoch im Technologietaumel Ende der neunziger Jahre, auch der Börse bisher fernstehende Privatanleger an den Aktienmarkt gelockt wurden und ihr Vermögen in die Volksaktien eines etablierten Telekommunikationskonzerns steckten, war das Ergebnis für institutionelle Anleger absehbar. So kauften private Aktionäre mit 70 Prozent den Löwenanteil der Aktientranche und leider nur diese Aktien. Statt der erhofften Kursgewinne haben die Anleger einen Kursabsturz erlebt, gepaart mit einem finanziellen Desaster. Ein strategisch ausgewogenes Portfolio, hätte hier wohl das Schlimmste verhindert. Wie Sie dieses sinnvolle Instrument zum Vorteil Ihrer Organisation nutzen können, lesen Sie im nachfolgenden Beitrag. ...
» VollständigeArtikel und mehr Infos HIER!

QUALITY MOVESTool dieser AusgabeTOP TOOL zu diesem Thema:
BCG-Matrix (Einzelverkaufspreis: 19,90 € zzgl. MwSt.)

-------------------------------------------------------------------------

QualitätsmanagementVOREST AGEinstiegslehrgang Qualitätsmanagement
Steigen Sie mit der VOREST AG in das Thema QM Qualitätsmanagement ISO 9001 ein! Wir bieten unseren praxisorientierten Einstiegs-Lehrgang jeweils speziell für produzierende Unternehmen als auch für Dienstleister sowie für den sozialen Dienstleistungsbereich / Altenpflege an!

» Basiswissen QM ISO 9001 - Produktion
» Basiswissen QM ISO 9001 - Dienstleistung
» Basiswissen QM in der sozialen Dienstleistung / Altenpflege ISO 9001

-------------------------------------------------------------------------


QM in der Anwendung

Vom Chaos zur Organisation - so reduzieren Sie Komplexität und organisieren Ihre Arbeitsumfänge nach einheitlichen Standards.

In einem amerikanischen Wörterbuch ist zum Begriff "Standard" sinngemäß übersetzt zu lesen: "Ein Standard ist eine Einheit, die als Referenz dient; eine Form, eine vorgegebene Art, eine Beispieldefinition, eine Modellvariante, eine Bedingungskombination, die als richtig
und perfekt gilt und daher die beste Basis eines Vergleichs darstellt". Bei dieser Definition fehlen alle Beiklänge, die sich im Deutschen unterschwellig aufdrängen. Wenn ein Deutscher erzählt, dass er sich von einem Auto das "Standardmodell" kauft, schließt der Gesprächspartner sofort, dass er die abgespeckte Variante erstanden hat und auf alle Extras verzichtet. Der Begriff "Standardisieren" hat in der deutschen Sprache einen synonymen Beiklang, wie etwas zu "vereinfachen", "entkomplizieren", "auf das Wesentliche zu reduzieren" oder zu "normieren". Im Qualitätsmanagement dagegen ist der Begriff Standard, wie im Angelsächsischen, eindeutig mit der „besten verfügbaren Praxis“ (best present practice) belegt. Diese beste Praxis soll zum Beispiel durch die so genannte "standardisierte Arbeit" vorgegeben und gelebt werden.
...
»Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

QUALITY MOVESTool dieser AusgabeTOP TOOL zu diesem Thema:
Standardarbeitsbogen(Einzelverkaufspreis: 24,90 € zzgl. MwSt.)



QM-Audit

So ergänzen Sie Ihre Prozess- bzw. Systemausits gezielt durch den "Wirkungsverstärker" Produktaudit.

"Wenn ich auspacke, kann die CSU einpacken" - Franz J. Strauß. Oft kann auch die Firma einpacken, wenn der Kunde die Produkte auspackt und feststellt, dass deren Qualität nicht hält, was der Vertrieb versprochen hatte. Um dies zu vermeiden, bietet sich im Qualitätsmanagement ergänzend das Werkzeug "Produktaudit" an. Mittels Produktaudits werden z.B. fertige Produkte oder bereits verpackte Waren in Stichproben auf das Einhalten der (versprochenen) Qualitätsanforderungen überprüft. Doch Produktaudits sind nicht auf
Fertigprodukte begrenzt, sondern sollten im gesamten Produktentstehungsprozess, also in der gesamten Wertschöpfungskette, auch auf Zwischenprodukte angewendet werden. In diesem Text erhalten Sie Hinweise zur Planung, Umsetzung und Auswertung Ihrer Produktaudits und Argumente, warum Ihnen Produktaudits weitere Vorteile, wie zum Beispiel höhere "Rechtssicherheit", einbringen.
...
» Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

TQUALITY MOVESTool dieser AusgabeOP TOOL zu diesem Thema:
Verfahrensanweisung Produktaudit und Auditprogramm Produktaudit (Einzelverkaufspreis: 29,90 € zzgl. MwSt.)

-------------------------------------------------------------------------


Fortbildung und Weiterbildung im Qualitätsmanagement


VOREST AGSie interessieren sich für eine Ausbildung oder eine Fortbildung im Qualitätsmanagement?
Dann finden Sie bei der VOREST AG sicher das passende Seminar, bzw. die passende Fortbildung.Wir bieten Ihnen, bzw. Ihren Mitarbeitern viele interessante QM-Seminaremit verschiedenen Einstiegsstufen. Für Sie z.B.:

VOREST AG -Ausbildungsgrafik» Basiswissen QM ISO 9001 - Produktion
» Basiswissen QM ISO 9001 -Dienstleistung
» Interner Auditor ISO 9001 - Produktion
» Interner Auditor ISO 9001 -Dienstleistung
» QMB Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 9001 - Produktion
» QMB Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 9001 - Dienstleistung
» Basiswissen KVP / KAIZEN
» Methodenkompetenz KVP / KAIZEN
» KVP-Coach - Motivator und Moderator
» Das neue TQM - erfolgreiche Optimierung Ihrer Prozesswelt
» Prüfung Qualitätsmanager nach DAR /TGA
» Auditor / Lead Auditor ISO 9001