HOME » PRO SYS » ARCHIV » JANUAR 2011
 


SCHULUNGSUNTERLAGEN
Schulungsunterlagen FMEA - Fehler- Möglichkeits- und Einfluss-Analyse - 1-Tages-Schulung
Schulungsunterlagen FMEA inkl. Formblatt FMEA mit FMEA Beispiel zur Risikoanalyse für Prozess FMEA oder System FMEA
Schulungsunterlagen Poka Yoke mit Poka Yoke Beispiel der Poka Yoke Methodik
VOLLZUGRIFF Vorlagendatenbank inklusive Vorlagen Pakete und Schulungsmodule
Kurzschulung DIN EN ISO 9001:2015 - Qualitätsmanagement kompakt
Kurzschulung interne Audits - Audit Schulung kompakt
Kurzschulung Produkthaftung und Produzentenhaftung
Das neue EFQM Excellence Modell - Kurzschulung
Kurzschulung Berechnung der Messunsicherheit / Messabweichung
Kurzschulung Gefährdungsbeurteilung - Psychische Belastung am Arbeitsplatz
Kurzschulung Ladungssicherung
Die ISO 10000er Normenreihe - Kurzschulung
Kundenbezogener Verhaltenskodex im Unternehmen gem. ISO 10001 - Kurzschulung
Die sieben Grundsätze des Qualitätsmanagement der ISO 9000 : 2015 - Kurzschulung
Sieben Qualitätswerkzeuge Q7 - Schulungsunterlagen - seven quality tools
Schulungsunterlagen Sieben Qualitätstechniken für den Dienstleistungsbereich-D7
Schulungsunterlagen - Wertanalyse auf Basis der Funktionsanalyse mit Wertanalyse Beispiel
Schulungsunterlagen - Sieben Management Werkzeuge - M7
Schulungsunterlagen - Sieben Kreativitätstechniken K7
Schulungsunterlagen Mitarbeiterorientierung und Mitarbeitermotivation
Schulungsunterlagen - TTT - Train The Trainer
Kurzschulung Methoden der Problemfindung - Fehlerursachen und Probleme erkennen
VOLLZUGRIFF Vorlagendatenbank inklusive Vorlagen Pakete und Schulungsmodule
Kurzschulung operative Qualitätssicherung - Qualitätssicherung kompakt
Kurzschulung Qualitätsmessung und Prüfplanung
Kurzschulung Kontinuierliche Verbesserung - KVP
Kurzschulung Management Methoden
Kurzschulung Methoden der Problemanalyse
Kurzschulung Methoden der Lösungsfindung
Kurzschulung Methoden der Entscheidungsfindung
Kurzschulung Methoden der Pilotprojekt Planung
Kurzschulung Wirksamkeit der Pilotmaßnahmen messen
Kurzschulung Standardisierung von Verbesserungserfolgen
Kurzschulung Teambildung und erfolgreiche Teamarbeit
Kurzschulung TRIZ Methode zur systematischen Problemlösung
Kurzschulung St. Galler Management Modell
Kurzschulung Transaktionsanalyse
» mehr
BERATUNG
VOREST AG
VOREST AG
QUALITY MOVES JANUAR-AUSGABE 2011

QUALITY MOVES -
31 Tage kostenlos testenTesten Sie jetzt die QUALITY MOVES 31 Tage kostenlos!
Erst testen - dann entscheiden!
Ihre Probe-Ausgabe inkl. Tools gehört in jedem Fall Ihnen
- egal wie Sie sich entscheiden!


Im Dialog

Ohne Presse keine Messe, so bringen Sie Qualität in Ihre Öffentlichkeitsarbeit.

Abgedruckt! Und schon sind wir in der Presse. "Pressearbeit? Das kann doch der Herr Meier aus dem Vertrieb noch nebenher mitmachen". DieseEinschätzung charakterisiert die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vieler mittelständischer Organisationen. Eine derartige Öffentlichkeitsarbeit schadet dem Unternehmen eher, als das sie nützt. Beispiele schlechter Öffentlichkeitsarbeit sind auch in großen Organisationen schnell zu finden, denken wir nur an das Kommunikations-Fiasko im Zusammenhang mit dem Bauprojekt "Stuttgart 21". Vermeiden Sie derartige Fehler durch die Qualität ihrer Pressearbeit. ...
» Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

-------------------------------------------------------------------------

Fort- undWeiterbildungen VOREST AGDer QMB - Qualitätsbeauftragte
Wir bieten Ihnen professionelle und praxisorientierte Fort- und Weiterbildungen zum QMB (Qualitätsbeauftragter). Unsere Seminare gibt es jeweils speziell für QMB ISO 9001 in der Produktion, als auch für den QMB in der Dienstleistung und für den QMB in der sozialen Dienstleistung / Altenpflege.

» QMB - Qualitätsbeauftragter ISO 9001 - Produktion
» QMB - Qualitätsbeauftragter ISO 9001 - Dienstleistung
» QMB - Qualitätsbeauftragter in der sozialen Dienstleistung / Altenpflege ISO 9001

-------------------------------------------------------------------------



Serie in derQUALITY MOVESQM in der Umsetzung -Serie Prozessaudit - Teil 8 von 11

Prozessaudit QM-Controlling und QM-Bewertung - so bringen Sie Licht in´s Dunkel der Organisation.

Am Tag und bei angenehmen Witterungsbedingungen wird jeder Fahrer sein Fahrzeug relativ problemlos auf der Straße halten können. Wird die Atmosphäre turbulent, steigt der Anspruch dramatisch, die richtige Spur zu halten. Wenn man dann bei diesen Bedingungen in der Nacht unterwegs ist und das Auto nur spärliches oder gar kein Licht hat, kommt es fast unweigerlich zum Crash. Diese Crash-Erfahrung mussten 2009 - im übertragenen Sinn - 33.762 Unternehmen in Form eines Totalschadens, d.h. einer Insolvenz machen; 11,08 Prozent mehr als im Vorjahr. Laut "finanznachrichten.de" war fehlendes Controlling eine der Hauptursachen. Ein Unternehmen ohne ein funktionsfähiges Controlling ist, wie ein Autofahrer ohne Licht, unverantwortlich riskant unterwegs. Kümmern Sie sich also rechtzeitig um Ihre "Lichtanlage" im Unternehmen und auditieren Sie regelmäßig die Führungsprozesse QM-Controlling und Qualitätsbewertung. Sind Sie erst einmal ohne Licht losgefahren, wird es ungleich schwieriger erforlgreich anzukommen.  ...
» Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

QUALITY MOVESTool dieser AusgabeTOP VORLAGEN zu diesem Thema:
Prozessaudit Auditcheckliste QM-Bewertung (Einzelverkaufspreis: 39,90 € zzgl. MwSt.), Verfahrensanweisung QM-Bewertung (Einzelverkaufspreis: 19,90 € zzgl. MwSt.)

-------------------------------------------------------------------------

QualitätsmanagementVOREST AGEinstiegslehrgang Qualitätsmanagement
Steigen Sie mit der VOREST AG in das Thema QM Qualitätsmanagement ISO 9001 ein! Wir bieten unseren praxisorientierten Einstiegs-Lehrgang jeweils speziell für produzierende Unternehmen als auch für Dienstleister sowie für den sozialen Dienstleistungsbereich / Altenpflege an!

» Basiswissen QM ISO 9001 - Produktion
» Basiswissen QM ISO 9001 - Dienstleistung
» Basiswissen QM in der sozialen Dienstleistung / Altenpflege ISO 9001

-------------------------------------------------------------------------


QM in der Anwendung

Vermeiden Sie Doppelarbeit, indem Sie die Arbeitsschutzunterweisungen mit den QM-Schulungen kombinieren.

Fehlende Unterweisung - Arbeitgeber muss Krankheitskosten ersetzen". Diese Schlagzeile bezog sich auf den Unfall eines ausländischen Bauarbeiters, der nach dem Aufbringen eines Bitumen-Anstrichs in einem fensterlosen Raum, diesen kurze Zeit danach mit einem Flämmgerät betrat und damit das inzwischen entstandene Gas-Luft-Gemisch entzündete. Er erlitt dabei schwere Brandverletzungen. Der Arbeitgeber wies darauf hin, dass er dem Beschäftigten ein Sicherheitsdatenblatt ausgehändigt hätte und der Mitarbeiter die darin enthaltenen Warnhinweise zum Umgang mit Bitumen nicht befolgt habe. Das Gericht verurteilte trotzdem den Arbeitgeber mit der Begründung, er hätte den Mitarbeiter ohne ausreichende Unterweisung mit den gefährlichen Arbeiten nicht beauftragen dürfen und habe sich daher grob fahrlässig verhalten. Der Arbeitgeber hätte unter anderem nicht berücksichtigt, dass der Mitarbeiter das Sicherheitsdatenblatt wegen mangelnder Deutschkenntnisse gar nicht hätte verstehen können (OLG Frankfurt, 9.11.2004, Az. 16 U 112/04). Ähnliche Fälle zeigen, mit der Unterweisungesaufgabe ist nicht zu spaßen! Die Umsetzung ist als Pflicht. Berücksichtigen Sie jedoch dabei, keine zweite "Baustelle" zu eröffnen, sondern verknüpfen Sie die QM- und ASI-Schulungsmaßnahmen. ...
»Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

QUALITY MOVESTool dieser AusgabeTOP VORLAGEN zu diesemThema:
Arbeitssicherheitsunterweisung - Vorlage Unterweisung Büro & Nachweis Erstuntersuchung (Einzelverkaufspreis: 29,90 € zzgl. MwSt.)



KVP

Werfen Sie in Ihren Rüstprozessen überflüssigen Balast ab und starten Sie mit der "EKUV-Diät" fit in die Zukunft.

"Am besten, wir schreiben den ganzen Jahresbedarf auf den Fertigungsauftrag, dann entstehen ja nur einmal Umrüstkosten!" "Was? Wo sollen wir denn das alles lagern?" "Ne ne, also wir sollten die Losgröße ganz klein halten, wie wär´s mit dem Wochenbedarf?" "52 Loswechsel? D.h. 52 mal die Maschinen neu einrichten? Niemals!!!" Auf diese Weise läuft in vielen Organisationen die Ermittlung der (optimalen?) Losgröße ab. Das Ziel der Fertigungsleitung in diesem Szenario ist nachvollziehbar: Durch wenig Rüstzeit niedrige Rüstkostenanteile pro Einzelteil zu erzielen. Aus Sicht des Lagerverantwortlichen wird dieser Vorteil jedoch durch den Taschenspielertrick hoher Bestände erkauft. Gleichgültig wer sich hier durchsetzt, bei dieser Vorgehensweise wird sicher nicht das Optimum erreicht. Eine neue Betrachtungsweise jedoch, die EKUV-Analyse (Eliminieren, Kombinieren, Umstellen, Vereinfachen), betrachtet den Rüstprozess systematisch mit dem Ziel diesen dramatisch zu vereinfachen und zu verkürzen. Damit wären beide Perspektiven berücksichtigt. ...
» Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

TQUALITY MOVESTool dieser AusgabeOP VORLAGE zu diesem Thema:
EKUV Analyse zur Rüstzeitreduzierung (Einzelverkaufspreis: 19,90 € zzgl. MwSt.)

-------------------------------------------------------------------------


Fortbildungund Weiterbildung im Qualitätsmanagement


VOREST AGSie interessieren sich für eine Ausbildung oder eine Fortbildung im Qualitätsmanagement?
Dann finden Sie bei der VOREST AG sicher das passende Seminar, bzw. die passende Fortbildung.Wir bieten Ihnen, bzw. Ihren Mitarbeitern viele interessante QM-Seminare mit verschiedenen Einstiegsstufen. Für Sie z.B.:

VOREST AG -Ausbildungsgrafik» Basiswissen QM ISO 9001 - Produktion
» Basiswissen QM ISO 9001 - Dienstleistung
» Interner Auditor ISO 9001 - Produktion
» Interner Auditor ISO 9001 - Dienstleistung
» QMB Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 9001 - Produktion
» QMB Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 9001 - Dienstleistung
» Basiswissen KVP / KAIZEN
» Methodenkompetenz KVP / KAIZEN
» KVP-Coach - Motivator und Moderator
» Das neue TQM - erfolgreiche Optimierung Ihrer Prozesswelt
» Prüfung Qualitätsmanager nach DAR /TGA
» Auditor / Lead Auditor ISO 9001