HOME » PRO SYS » ARCHIV » JANUAR 2010
 


SCHULUNGSUNTERLAGEN
Schulungsunterlagen FMEA - Fehler- Möglichkeits- und Einfluss-Analyse - 1-Tages-Schulung
Schulungsunterlagen FMEA inkl. Formblatt FMEA mit FMEA Beispiel zur Risikoanalyse für Prozess FMEA oder System FMEA
Schulungsunterlagen Poka Yoke mit Poka Yoke Beispiel der Poka Yoke Methodik
VOLLZUGRIFF Vorlagendatenbank inklusive Vorlagen Pakete und Schulungsmodule
Kurzschulung DIN EN ISO 9001:2015 - Qualitätsmanagement kompakt
Kurzschulung interne Audits - Audit Schulung kompakt
Kurzschulung Produkthaftung und Produzentenhaftung
Das neue EFQM Excellence Modell - Kurzschulung
Kurzschulung Berechnung der Messunsicherheit / Messabweichung
Kurzschulung Gefährdungsbeurteilung - Psychische Belastung am Arbeitsplatz
Kurzschulung Ladungssicherung
Die ISO 10000er Normenreihe - Kurzschulung
Kundenbezogener Verhaltenskodex im Unternehmen gem. ISO 10001 - Kurzschulung
Die sieben Grundsätze des Qualitätsmanagement der ISO 9000 : 2015 - Kurzschulung
Sieben Qualitätswerkzeuge Q7 - Schulungsunterlagen - seven quality tools
Schulungsunterlagen Sieben Qualitätstechniken für den Dienstleistungsbereich-D7
Schulungsunterlagen - Wertanalyse auf Basis der Funktionsanalyse mit Wertanalyse Beispiel
Schulungsunterlagen - Sieben Management Werkzeuge - M7
Schulungsunterlagen - Sieben Kreativitätstechniken K7
Schulungsunterlagen Mitarbeiterorientierung und Mitarbeitermotivation
Schulungsunterlagen - TTT - Train The Trainer
Kurzschulung Methoden der Problemfindung - Fehlerursachen und Probleme erkennen
VOLLZUGRIFF Vorlagendatenbank inklusive Vorlagen Pakete und Schulungsmodule
Kurzschulung operative Qualitätssicherung - Qualitätssicherung kompakt
Kurzschulung Qualitätsmessung und Prüfplanung
Kurzschulung Kontinuierliche Verbesserung - KVP
Kurzschulung Management Methoden
Kurzschulung Methoden der Problemanalyse
Kurzschulung Methoden der Lösungsfindung
Kurzschulung Methoden der Entscheidungsfindung
Kurzschulung Methoden der Pilotprojekt Planung
Kurzschulung Wirksamkeit der Pilotmaßnahmen messen
Kurzschulung Standardisierung von Verbesserungserfolgen
Kurzschulung Teambildung und erfolgreiche Teamarbeit
Kurzschulung TRIZ Methode zur systematischen Problemlösung
Kurzschulung St. Galler Management Modell
Kurzschulung Transaktionsanalyse
» mehr
BERATUNG
VOREST AG
VOREST AG
QUALITY MOVES JANUAR-AUSGABE 2010

QUALITY MOVES -
31 Tage kostenlos testenTesten Sie jetzt die QUALITY MOVES 31 Tage kostenlos!
Erst testen - dann entscheiden!
Ihre Probe-Ausgabe inkl. Tools gehört in jedem Fall Ihnen
- egal wie Sie sich entscheiden!


Im Dialog

Berücksichtigen Sie den Wert von Qualitätsmerkmalen und erkennen Sie so den "undankbaren" Kunden.

Mobilfunkkunden stehen seit Jahren unter strenger Beobachtung. Die Hersteller von Mobiltelefonen suchen angestrengt nach neuen Wegen, die Nutzer von Mobiltelefonen dazu zu bewegen, mit ihren Geräten nicht nur zu telefonieren. Mit hohem Aufwand wurden neue Mobilfunkmodelle und Services entwickelt, mit wahrhaft beeindruckenden technischen Leistungen. Und was passiert? Die sturen, undankbaren Kunden wollen nach wie vor nur eines: Telefonieren und nicht mehr ...
» Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

-------------------------------------------------------------------------

Fort- undWeiterbildungen VOREST AGDer QMB - Qualitätsbeauftragte
Wir bieten Ihnen professionelle und praxisorientierte Fort- und Weiterbildungen zum QMB (Qualitätsbeauftragter). Unsere Seminare gibt es jeweils speziell für QMB ISO 9001 in der Produktion, als auch für den QMB in der Dienstleistung und für den QMB in der sozialen Dienstleistung / Altenpflege.

» QMB - Qualitätsbeauftragter ISO 9001 - Produktion
» QMB - Qualitätsbeauftragter ISO 9001 - Dienstleistung
» QMB - Qualitätsbeauftragter in der sozialen Dienstleistung / Altenpflege ISO 9001

-------------------------------------------------------------------------


KVP

Machen Sie "Betroffene" zu "Beteiligten" - implementieren Sie Qualitätszirkel in Ihrer Organisation.

Wie kann man aus Betroffenen Beteiligte machen? Die Lösung ist eigentlich zu einfach (aber trotzdem richtig): Indem man ihnen die Verantwortung zurückgibt! Der bekannte Management-Berater Reinhard K. Sprenger hat diesen Sachverhalt einmal in die prägnante Formulierung gegossen: "Der Kelch der Verantwortung ist ein Wanderpokal". Denn, wie läuft es so oft in Institutionen, Unternehmen und Organisationen ab? Jeder Verantwortliche findet einen Kollegen oder Vorgesetzten, auf den er die Verantwortung abschieben kann, wenn etwas schief gelaufen ist. Wird ein Mitarbeiter jedoch beteiligt, kann er vielleicht sogar mitbestimmen und übernimmt so Zuständigkeiten und Verantwortung, die ansonsten bei Vorgesetzten allein liegen würden. Personen beteiligen sich so an Entscheidungen oder Maßnahmen, die ihre Arbeit - d.h. sie selbst - betreffen. Eine Möglichkeit diese Strategie im Unternehmen umzusetzen sind Qualitätszirkel. Lesen Sie im Folgenden, wie Sie solche am Besten implementieren. ...
» Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

QUALITY MOVESTool dieser AusgabeTOP TOOL zu diesem Thema:

Toolpaket KVP (Einzelverkaufspreis 19,90 € zzgl. MwSt.)


-------------------------------------------------------------------------

QualitätsmanagementVOREST AGEinstiegslehrgang Qualitätsmanagement
Steigen Sie mit der VOREST AG in das Thema QM Qualitätsmanagement ISO 9001 ein! Wir bieten unseren praxisorientierten Einstiegs-Lehrgang jeweils speziell für produzierende Unternehmen als auch für Dienstleister sowie für den sozialen Dienstleistungsbereich / Altenpflege an!

» Basiswissen QM ISO 9001 - Produktion
» Basiswissen QM ISO 9001 - Dienstleistung
» Basiswissen QM in der sozialen Dienstleistung / Altenpflege ISO 9001

-------------------------------------------------------------------------


QM-Kompetenz

Der gesparte Euro muss nicht erst erwirtschaftet werden - so optimieren Sie Ihr Lieferantenmanagement.

Vom "Bestellabwickler", dessen klassische Aufgabe im Feilschen um den besten Preis lag, zum "Lieferantenmanager" - die Veränderung der Prioritäten im Einkauf ist kaum deutlicher, als mit diesen beiden Begriffen zu reflektieren. Kein Wunder, muss sich doch der Einkäufer im Unternehmen heute zunehmend der Herausforderung steigender Qualitätsanforderungen bei bleibend hohem Kostendruck stellen. Um dies zu "stemmen" erhält der Einkauf eine umfassende Gestaltungsaufgabe. Zu den klassischen Einkaufsaufgaben kommen zusätzliche Aufgaben hinzu, wie die Einflussnahme auf die Variantenvielfalt, die Leistungsstruktur oder die Produktauslegung bereits in der Definitions- und Konzeptphase, sowie die Beeinflussung der Lieferantenleistung. Der Einkauf muss als Koordinator der Lieferantenbasis und als Prozessgestalter eine wichtige Rolle übernehmen. Lesen Sie im nachfolgenden Text, wie Ihnen Ihr Qualitätsmanagement hier zur Seite stehen kann. ...
» Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

QUALITY MOVESTool dieser AusgabeTOP TOOL zu diesem Thema:
Pflichtenheft Einkauf Maschinen und Einrichtungen mit Pflichtenheft Beispiel (Einzelverkaufspreis 29,90 € zzgl. MwSt.)


QM und Management

Vom Datenklau zum Datengau - so verhindern Sie den "worst case" und schaffen Datenschutz und Informationssicherheit.

"Es ist doch noch nie etwas passiert?!" So lautet in vielen Fällen die verständnislose Rückfrage des Managements nach den Vorkehrungen um die Datensicherheit in der Organisation sicher zu stellen. Das entsetzte Kopfschütteln der Datenschützer wirkt für jene noch eindrucksvoller und besser nachvollziehbar, wenn diese einen Blick auf die Internetseiten des "Projektes Datenschutz" werfen. Gravierende Datenpannen in Organisationen ereignen sich mittlerweile in so großer Zahl, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Das "Projekt Datenschutz" sorgt hier für die nötige Übersicht, indem es öffentlich bekannt gewordene Datenpannen, Datenskandale und sonstige Datenvorfälle in Unternehmen, Behörden und Organisationen sammelt und auf der Internetseite http://projekt-datenschutz.de visualisiert. ...
» Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

QUALITY MOVESTool dieser AusgabeTOP TOOL zu diesem Thema:
VA Datenschutz (Einzelverkaufspreis 19,90 € zzgl. MwSt.)


-------------------------------------------------------------------------


Fortbildung und Weiterbildung im Qualitätsmanagement


VOREST AGSie interessieren sich für eine Ausbildung oder eine Fortbildung im Qualitätsmanagement?
Dann finden Sie bei der VOREST AG sicher das passende Seminar, bzw. die passende Fortbildung. Wir bieten Ihnen, bzw. Ihren Mitarbeitern vieleinteressante QM-Seminare mit verschiedenen Einstiegsstufen. Für Sie z.B.:

VOREST AG -Ausbildungsgrafik» Basiswissen QM ISO 9001 - Produktion
» Basiswissen QM ISO 9001 - Dienstleistung
» Interner Auditor ISO 9001 - Produktion
» Interner Auditor ISO 9001 - Dienstleistung
» QMB Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 9001 - Produktion
» QMB Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 9001 - Dienstleistung
» Basiswissen KVP / KAIZEN
» Methodenkompetenz KVP / KAIZEN
» KVP-Coach - Motivator und Moderator
» Das neue TQM - erfolgreiche Optimierung Ihrer Prozesswelt
» Prüfung Qualitätsmanager nach DAR / TGA
» Auditor / Lead Auditor ISO 9001