HOME » PRO SYS » ARCHIV » FEBRUAR 2014
 


SCHULUNGSUNTERLAGEN
Schulungsunterlagen FMEA - Fehler- Möglichkeits- und Einfluss-Analyse - 1-Tages-Schulung
Schulungsunterlagen FMEA inkl. Formblatt FMEA mit FMEA Beispiel zur Risikoanalyse für Prozess FMEA oder System FMEA
Schulungsunterlagen Poka Yoke mit Poka Yoke Beispiel der Poka Yoke Methodik
VOLLZUGRIFF Vorlagendatenbank inklusive Vorlagen Pakete und Schulungsmodule
Kurzschulung DIN EN ISO 9001:2015 - Qualitätsmanagement kompakt
Kurzschulung interne Audits - Audit Schulung kompakt
Kurzschulung Produkthaftung und Produzentenhaftung
Das neue EFQM Excellence Modell - Kurzschulung
Kurzschulung Berechnung der Messunsicherheit / Messabweichung
Kurzschulung Gefährdungsbeurteilung - Psychische Belastung am Arbeitsplatz
Kurzschulung Ladungssicherung
Die ISO 10000er Normenreihe - Kurzschulung
Kundenbezogener Verhaltenskodex im Unternehmen gem. ISO 10001 - Kurzschulung
Die sieben Grundsätze des Qualitätsmanagement der ISO 9000 : 2015 - Kurzschulung
Sieben Qualitätswerkzeuge Q7 - Schulungsunterlagen - seven quality tools
Schulungsunterlagen Sieben Qualitätstechniken für den Dienstleistungsbereich-D7
Schulungsunterlagen - Wertanalyse auf Basis der Funktionsanalyse mit Wertanalyse Beispiel
Schulungsunterlagen - Sieben Management Werkzeuge - M7
Schulungsunterlagen - Sieben Kreativitätstechniken K7
Schulungsunterlagen Mitarbeiterorientierung und Mitarbeitermotivation
Schulungsunterlagen - TTT - Train The Trainer
Kurzschulung Methoden der Problemfindung - Fehlerursachen und Probleme erkennen
VOLLZUGRIFF Vorlagendatenbank inklusive Vorlagen Pakete und Schulungsmodule
Kurzschulung operative Qualitätssicherung - Qualitätssicherung kompakt
Kurzschulung Qualitätsmessung und Prüfplanung
Kurzschulung Kontinuierliche Verbesserung - KVP
Kurzschulung Management Methoden
Kurzschulung Methoden der Problemanalyse
Kurzschulung Methoden der Lösungsfindung
Kurzschulung Methoden der Entscheidungsfindung
Kurzschulung Methoden der Pilotprojekt Planung
Kurzschulung Wirksamkeit der Pilotmaßnahmen messen
Kurzschulung Standardisierung von Verbesserungserfolgen
Kurzschulung Teambildung und erfolgreiche Teamarbeit
Kurzschulung TRIZ Methode zur systematischen Problemlösung
Kurzschulung St. Galler Management Modell
Kurzschulung Transaktionsanalyse
» mehr
BERATUNG
VOREST AG
VOREST AG
PRO SYS FEBRUAR-AUSGABE2014

QUALITY MOVES -
31 Tage kostenlos testenTesten Sie jetzt die PRO SYS 31 Tage kostenlos! Erst testen - dann entscheiden!
Ihre Probe-Ausgabe inkl.Vorlagen gehört in jedem Fall Ihnen - egal wie Sie sichentscheiden!


Im Dialog

ISO 26000 Leitfaden für gesellschaftliche Verantwortung – so wenden Sie diese Norm sinnvoll an.

„Der ehrbare Kaufmann stirbt aus“. So betitelte die Onlineausgabe der Frankfurter Rundschau ein Gespräch vom Mai 2013 mit dem Mietwagenkönig Erich Sixt über wirtschaftliche Exzesse wie Steuerbetrug und ausufernde Managergehälter. Die Gretchenfrage lautete: „Lässt sich wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit mit sozialer Sicherheit und sozialer Gerechtigkeit verbinden?“ Der ehrbare Kaufmann stand lange Jahre als Leitbild für das optimal handelnde Wirtschaftssubjekt. Denn er stützte sein Verhalten auf die Tugenden, die einen langfristigen wirtschaftlichen Erfolg brachten, jedoch ohne die Interessen der Allgemeinheit zu verletzen. Da der ehrbare Kaufmann von heute, z.B. durch die Globalisierung, vollkommen anderen Verhältnissen ausgesetzt ist, musste dessen Definition dringend erneuert und erweitert werden. Die weltweit akzeptierte Internationale Norm mit Leitfadencharakter zur gesellschaftlichen Verantwortung von Organisationen, die DIN ISO 26000, gibt Ihnen hier aktuelle operative Hinweise. ... » Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

-------------------------------------------------------------------------

Fort-undWeiterbildungen VOREST AGDer QMB - Qualitätsbeauftragte
Wir bieten Ihnen professionelle und praxisorientierte Fort- und Weiterbildungenzum QMB (Qualitätsbeauftragter). Unsere Seminare gibt es jeweilsspeziell für QMB ISO 9001 in der Produktion, als auch für den QMB in der Dienstleistung.

» QMB- Qualitätsbeauftragter ISO 9001 - Produktion
» QMB- Qualitätsbeauftragter ISO 9001 - Dienstleistung

-------------------------------------------------------------------------


QM-Management

Lassen Sie sich nicht von Ihren „Gegnern“ abhängen und planen Sie ein wettbewerbsfähiges Produkt- bzw. Dienstleistungsprogramm.

Managerfehler sind die häufigsten Insolvenzursachen. Das ist das Ergebnis einer in 2006 durchgeführten Umfrage der Euler Hermes Kreditversicherungs-AG unter den 125 führenden Insolvenzverwaltern Deutschlands. In vielen Organisationen lag die Ursache darin, dass wichtige Instrumente des (Qualitäts-)Managements nicht oder nicht in vollem Umfang bekannt waren. So wurden in einigen Fällen strategische Produktentscheidungen oft unter dem Druck des Tagesgeschäfts „aus dem Bauch heraus“, ad hoc – ohne ausreichende Sicherheit – getroffen. In anderen Fällen wurde auf Gewohnheitslösungen oder nach dem „Prinzip Hoffnung“ auf Wunschdenken gesetzt. Die Sieger sind dagegen mit methodisch erarbeiteten Lösungen auf Basis von Nischenprodukten und Cross-Over-Konzepten in bislang unbesetzte Marktbereiche vorgestoßen. Im Folgenden wird die Frage beantwortet, wie diese Methodik aussehen könnte, um die Erfolgsaussichten neuer Produkte zu maximieren. ... » Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

QUALITYMOVESTool dieser AusgabeTOPVORLAGE zu diesem Thema:
Verfahrensanweisung Produktprogrammplanung (Einzelverkaufspreis: 24,90 €zzgl. MwSt.)


-------------------------------------------------------------------------

QualitätsmanagementVOREST AGEinstiegslehrgangQualitätsmanagement
Steigen Sie mit der VOREST AGin das Thema QM Qualitätsmanagement ISO 9001 ein! Wir bieten unseren praxisorientierten Einstiegs-Lehrgang jeweils speziell für produzierende Unternehmen als auch für Dienstleister an!

» BasiswissenQM ISO 9001 - Produktion
» BasiswissenQM ISO 9001 - Dienstleistung

-------------------------------------------------------------------------


Managementmethoden

OHSAS 18001 und rechtliche Anforderungen: Welche OHSAS-Anforderungen werden durch Rechtsvorschriften bereits abgedeckt?

Normen wie die OHSAS 18001 (Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsysteme– Anforderungen) stellen so etwas wie die „Gute Praxis“ im Umgang mit Ihrem Thema dar, im Fall der OHSAS 18001 also mit dem Arbeitsschutz. Diese gute Praxis fließt auch in die Gesetzgebung ein (wenn diese nicht ganz von der Realität entfernt ist). Im Arbeitsschutz – ähnliches gilt für den Umweltschutz –, wo der Gesetzgeber zahlreiche Regelungen erlassen hat, kommt es daher zwangsläufig zu Überschneidungen zwischen Normanforderungen und Anforderungen aus Rechtsvorschriften, die in der Norm aufgrund ihrer weltweiten Gültigkeit nicht dargestellt werden können. In diesem Beitrag zeigen wir, welche Normanforderungen in Deutschland durch Rechtsvorschriften bereits abgedeckt sind. ... » Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

QUALITYMOVESTool dieser AusgabeTOPVORLAGE zu diesem Thema:
Checkliste Projektplanung zur Einführung eines ASM-System nach OHSAS 180011 (Einzelverkaufspreis: 59,90 € zzgl.MwSt.)



Nützliches ausden Bereichen: Qualität, Umwelt und Arbeitsschutz

Genehmigungsmanagement – so behalten Sie die Übersicht über die für Ihr Unternehmen verbindlichen Genehmigungen.

Für jedes Unternehmen ist es zwingende Voraussetzung, alle rechtlichen Verpflichtungen und anderen Anforderungen aktuell zu kennen und diese im Unternehmen sicher umzusetzen. Neben den „allgemein geltenden Gesetzen“ sind für jedes Unternehmen auch die unternehmens- und standortspezifischen Genehmigungen rechtlich verbindlich. Diese sind oftmals zeitlich begrenzt und müssen frühzeitig in Abstimmung bei der aufsichtsführenden Behörde beantragt werden. Um hier den Überblick zu behalten, welche Genehmigungen vorliegen, welches die daraus resultierenden Auflagen oder Nebenbestimmungen sind und wie lange die Laufzeiten reichen, sollte jedes Unternehmen über ein Genehmigungsmanagement verfügen, um so stets rechtssicher arbeiten zu können. ... » Vollständige Artikelund mehr Infos HIER!

QUALITYMOVESTool dieser AusgabeTOPVORLAGE zu diesem Thema:
Vorlage Genehmigungskataster und Verwaltung von Genehmigungsverfahren (Einzelverkaufspreis: 19,90 € zzgl.MwSt.)


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Fortbildung und Weiterbildung imQualitätsmanagement

 
VOREST AGSie interessieren sich für eine Ausbildung oder eine Fortbildung im Qualitätsmanagement? Dann finden Sie bei der VOREST AG sicher das passende Seminar, bzw. die passende Fortbildung. Wir bieten Ihnen, bzw. Ihren Mitarbeitern viele interessante QM-Seminar mit verschiedenen Einstiegsstufen. Für Sie z.B.:

VORESTAG-Ausbildungsgrafik» BasiswissenQM ISO 9001 - Produktion
» BasiswissenQM ISO 9001 - Dienstleistung
» InternerAuditor ISO 9001 - Produktion
» InternerAuditor ISO 9001 - Dienstleistung
» QMB Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 9001 - Produktion
» QMB Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 9001 - Dienstleistung
» Basiswissen KVP / KAIZEN
» Methodenkompetenz KVP / KAIZEN
» KVP-Coach- Motivator und Moderator
» Dasneue TQM - erfolgreiche Optimierung Ihrer Prozesswelt
» Prüfung Qualitätsmanager nach DAR / TGA
» Auditor/ Lead Auditor ISO 9001