HOME » PRO SYS » ARCHIV » AUGUST 2011
 


SCHULUNGSUNTERLAGEN
Schulungsunterlagen FMEA - Fehler- Möglichkeits- und Einfluss-Analyse - 1-Tages-Schulung
Schulungsunterlagen FMEA inkl. Formblatt FMEA mit FMEA Beispiel zur Risikoanalyse für Prozess FMEA oder System FMEA
Schulungsunterlagen Poka Yoke mit Poka Yoke Beispiel der Poka Yoke Methodik
VOLLZUGRIFF Vorlagendatenbank inklusive Vorlagen Pakete und Schulungsmodule
Kurzschulung DIN EN ISO 9001:2015 - Qualitätsmanagement kompakt
Kurzschulung interne Audits - Audit Schulung kompakt
Kurzschulung Produkthaftung und Produzentenhaftung
Das neue EFQM Excellence Modell - Kurzschulung
Kurzschulung Berechnung der Messunsicherheit / Messabweichung
Kurzschulung Gefährdungsbeurteilung - Psychische Belastung am Arbeitsplatz
Kurzschulung Ladungssicherung
Die ISO 10000er Normenreihe - Kurzschulung
Kundenbezogener Verhaltenskodex im Unternehmen gem. ISO 10001 - Kurzschulung
Die sieben Grundsätze des Qualitätsmanagement der ISO 9000 : 2015 - Kurzschulung
Sieben Qualitätswerkzeuge Q7 - Schulungsunterlagen - seven quality tools
Schulungsunterlagen Sieben Qualitätstechniken für den Dienstleistungsbereich-D7
Schulungsunterlagen - Wertanalyse auf Basis der Funktionsanalyse mit Wertanalyse Beispiel
Schulungsunterlagen - Sieben Management Werkzeuge - M7
Schulungsunterlagen - Sieben Kreativitätstechniken K7
Schulungsunterlagen Mitarbeiterorientierung und Mitarbeitermotivation
Schulungsunterlagen - TTT - Train The Trainer
Kurzschulung Methoden der Problemfindung - Fehlerursachen und Probleme erkennen
VOLLZUGRIFF Vorlagendatenbank inklusive Vorlagen Pakete und Schulungsmodule
Kurzschulung operative Qualitätssicherung - Qualitätssicherung kompakt
Kurzschulung Qualitätsmessung und Prüfplanung
Kurzschulung Kontinuierliche Verbesserung - KVP
Kurzschulung Management Methoden
Kurzschulung Methoden der Problemanalyse
Kurzschulung Methoden der Lösungsfindung
Kurzschulung Methoden der Entscheidungsfindung
Kurzschulung Methoden der Pilotprojekt Planung
Kurzschulung Wirksamkeit der Pilotmaßnahmen messen
Kurzschulung Standardisierung von Verbesserungserfolgen
Kurzschulung Teambildung und erfolgreiche Teamarbeit
Kurzschulung TRIZ Methode zur systematischen Problemlösung
Kurzschulung St. Galler Management Modell
Kurzschulung Transaktionsanalyse
» mehr
BERATUNG
VOREST AG
VOREST AG
QUALITY MOVES AUGUST-AUSGABE 2011

QUALITY MOVES -
31 Tage kostenlos testenTesten Sie jetzt die QUALITY MOVES 31 Tage kostenlos!
Erst testen - dann entscheiden!
Ihre Probe-Ausgabe inkl. Tools gehört in jedem Fall Ihnen
- egal wie Sie sich entscheiden!


Im Dialog

Nutzen Sie als QMB die Macht der Worte - und motivieren Sie durch wirksame Reden.

Eugen Drewermann, ein wichtiger Vertreter der Tiefenpsychologie, soll die Macht der Worte
wie folgt auf den Punkt gebracht haben: "Um einen Stein zu zertrümmern, braucht man einen Hammer, aber um eine kostbare Vase zu zerbrechen, genügt eine flüchtige Bewegung und um das Herz eines Menschen zu treffen, genügt oft ein einziges Wort". Falls wir die Menschen erreichen wollen, um Ihnen das Qualitätsmanagement näher zu bringen, sind motivierende Worte einer Rede somit ein unverzichtbares Mittel!...
» Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

-------------------------------------------------------------------------

Fort- undWeiterbildungen VOREST AGDer QMB - Qualitätsbeauftragte
Wir bieten Ihnen professionelle und praxisorientierte Fort- und Weiterbildungen zum QMB (Qualitätsbeauftragter). Unsere Seminare gibt es jeweils speziell für QMB ISO 9001 in der Produktion, als auch für den QMB in der Dienstleistung und für den QMB in der sozialen Dienstleistung / Altenpflege.

»QMB - Qualitätsbeauftragter ISO 9001 - Produktion
» QMB - Qualitätsbeauftragter ISO 9001 - Dienstleistung
» QMB - Qualitätsbeauftragter in der sozialen Dienstleistung /Altenpflege ISO 9001

-------------------------------------------------------------------------



Serie inderQUALITY MOVESQM in derUmsetzung - Serie interne Schulungen - Teil 4 von 8

Das müssen Ihre Mitarbeiter zum Thema OHSAS 18001 verstehen und umsetzen.

Ein Staplerfahrer demolierte durch zu schnelles Fahren ein Hochregal. Ein Mitarbeiter, der daneben eine Lieferung kommissionierte, konnte sich durch einen beherzten Sprungaus der Gefahrenzone retten, um nicht von zwei herabfallenden Fässernverletzt zu werden. Eine Woche vorher hatte das gleiche Versandteam im Arbeitssicherheitsaudit angemerkt: In unserem Unternehmen passieren doch nur ganz wenige Arbeitsunfälle. Was wollen wir da noch verbessern? Schwere Unfälle sind jedoch nur die Spitze des Eisbergs. "Das hätte in´s Auge gehen können, Glück gehabt". So werden Tag für Tag tausende von Beinahe-Unfällen kommentiert - und wieder vergessen. Wenn dann doch mal einer "Pech" hatte und verletzt wurde, haben alle gewusst, „dass das mal so kommen musste“. Damit es eben nicht so kommt, sollten Sie Ihren Mitarbeitern das Thema Arbeitsschutzmanagement nach OHSAS 18001 näher bringen. ...
»Vollständige Artikelund mehr Infos HIER!

QUALITY MOVESTool dieser AusgabeTOP VORLAGE zu diesem Thema:
 Kurzschulung DIN EN ISO 18001 - Umweltmanagement kompakt (Einzelverkaufspreis: 99,90 € zzgl. MwSt.)

-------------------------------------------------------------------------

QualitätsmanagementVOREST AGEinstiegslehrgang Qualitätsmanagement
Steigen Sie mit der VOREST AG in das Thema QM Qualitätsmanagement ISO 9001 ein! Wir bieten unseren praxisorientierten Einstiegs-Lehrgang jeweils speziell für produzierende Unternehmen als auch für Dienstleister sowie für den sozialen Dienstleistungsbereich / Altenpflege an!

» Basiswissen QM ISO 9001 - Produktion
» Basiswissen QM ISO 9001 - Dienstleistung
» Basiswissen QM in der sozialen Dienstleistung / Altenpflege ISO 9001

-------------------------------------------------------------------------


QM in der Anwendung

Sie erwarten fähige Prozesseund Ressourcen? Dann sollten Sie diese Kriterien der "Prozessfitness" berücksichtigen.

"Bei nicht fähigen Prozessen sind geeignete qualitätsabsichernde Prüfungen bezüglich der spezifizierten Merkmale durchzuführen, die sicherstellen, dass unsere Produktion nicht durch fehlerhafte Teile gestört wird." So lautet die Forderung einer Qualitätssicherungsvereinbarung eines Kundender metallverarbeitenden Industrie an seinen Lieferanten. Diese Forderung ist sicherlich nachvollziehbar. In der Regel bedeutet dies für den Lieferanten 100-prozentige Prüfungen mit kontinuierlicherProzessregelung. Eigentlich ist dies Verschwendung, denn eine statistische Prozessregelung mit Stichprobenprüfung wäre in diesem Fall ggf. der wirtschaftlichere Weg. Dazu müsste dem Kunden jedoch die Prozessfähigkeit und -beherrschung durch den Lieferanten nachgewiesen werden. Wie dies funktioniert und welche Hintergründe hier zu beachten sind, finden Sie nachfolgend dargestellt, ganz im Sinne einer bestmöglichen Prozessfitness. ...
»Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

QUALITY MOVESTool dieser AusgabeTOP VORLAGE zu diesem Thema:
Vorlage Fähigkeitsuntersuchung - Prozessfähigkeit & Maschinenfähigkeit (Einzelverkaufspreis: 24,90 € zzgl. MwSt.)



QM-Kompetenz

So schaffen Sie sich eine Rückversicherung durch geeignete Maßnahmen zur Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit.

Dass die Rückverfolgbarkeit und die Fähigkeit zum Rückruf zwei Seiten einer Medaille mit gravierenden Konsequenzen sind, machten die Schlagzeilen der schweren Krankheitsfälle, die durch die EHEC-Bakterien ausgelöst wurden, mehr als deutlich! Die Rückruffähigkeit, d.h. die Fähigkeit, problematische Produkte wieder aus den Kundenunternehmen aller weiteren Stufen der Lebensmittelkette zurückzurufen, kann unmittelbar lebensrettend wirken. Der Gesetzgeber hat dies erkannt, indem er den Lebensmittelunternehmen im Artikel 18 der Verordnung (EG) Nr. 178/2002, seit 01.01.2005 die rechtliche Verpflichtung, Rückverfolgbarkeit sicherzustellen, auferlegt hat. Dazu müssen die Unternehmer "Systeme und Verfahren" einrichten, mit denen Informationen zur Rückverfolgung der Lebensmittel den zuständigen Behörden auf Anforderung mitgeteilt werden können. Für die Ausgestaltungder "Systeme und Verfahren" zur Rückverfolgbarkeit gibt die Verordnung leider keine konkreten, d.h. im Detail ausgestalteten Vorgaben. Die nachfolgenden Inhalte sollen Ihnen einen Überblick verschaffen, welche Maßnahmen Organisationen unabhängig vom Produkt treffen sollten. ...
» Vollständige Artikel und mehr Infos HIER!

TQUALITY MOVESTool dieser AusgabeOP VORLAGE zu diesem Thema:
ToDo-Liste nach PDCA (Einzelverkaufspreis: 19,90 € zzgl. MwSt.)

-------------------------------------------------------------------------


Fortbildung und Weiterbildung im Qualitätsmanagement


VOREST AGSie interessieren sich für eine Ausbildung oder eine Fortbildung im Qualitätsmanagement?
Dann finden Sie bei der VOREST AG sicher das passende Seminar, bzw. die passende Fortbildung.Wir bieten Ihnen, bzw. Ihren Mitarbeitern viele interessante QM-Seminare mit verschiedenen Einstiegsstufen. Für Sie z.B.:

VOREST AG -Ausbildungsgrafik» Basiswissen QM ISO 9001 - Produktion
» Basiswissen QM ISO 9001 - Dienstleistung
» Interner Auditor ISO 9001 - Produktion
» Interner Auditor ISO 9001 - Dienstleistung
» QMB Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 9001 - Produktion
» QMB Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 9001 - Dienstleistung
» Basiswissen KVP / KAIZEN
» Methodenkompetenz KVP / KAIZEN
» KVP-Coach - Motivator und Moderator
» Das neue TQM - erfolgreiche Optimierung IhrerProzesswelt
» Prüfung Qualitätsmanager nach DAR / TGA
» Auditor / Lead Auditor ISO 9001