HOME » AUSBILDUNGSWELT » QUALITÄTSMANAGEMENT - QM » PRÜFMITTEL » SEMINAR Prüfmittelbeauftragter
 
  01.02. - 02.02.17  -  Pforzheim
Pforzheim Parkhotel
01.02. - 02.02.17
09:00 ~ 17:00 Uhr
Trainer[in]: Manfred Weidemann
Preis: 999.00 EUR zzgl. gesetzl. MwSt.
 1215.00 CHF zzgl. gesetzl. MwSt. (wenn erforderlich)
Ohne Antrag 50% FÖRDERUNG!
» Alle Infos HIER!
  05.07. - 06.07.17  -  Nürnberg
  20.09. - 21.09.17  -  Frankfurt
  06.12. - 07.12.17  -  Frankfurt


VORBLÄTTERN

Prüfmittelbeauftragter und Prüfmittelmanagement

Für produzierende Unternehmen

Der Einsatz kalibrierter und geeigneter Prüf- und Messtechnik trägt in beträchtlichem Maße dazu bei, das Vertrauen in die Prüf- und Messergebnisse der Produkte bedeutend zu erhöhen und gleichzeitig die qualitätsbezogenen Kosten systematisch zu reduzieren. Der Praktiker weiß: "Zuverlässige Prüf- und Mess­prozesse senken durch kontinuierliche Optimierung die Nacharbeits-, Ausschuss-, Beanstandungs-, Gewährleistungs- und Prüfkosten." Damit tragen auch sie wesentlich zur Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens bei. Die wirksame Umsetzung eines auf Ihr Unternehmen abgestimmten Prüfmittelmanagementsystems unter Berücksichtigung relevanter Normen (ISO 9001, ISO/TS 16949, VDA 6.1, ISO 10012, DIN 32937 usw.) ist dazu eine wichtige Voraussetzung. Um diese Voraussetzung zu erfüllen, bedarf es der entsprechenden fachlichen Kompetenz, die durch eine möglichst praxisnahe Schulung erworben werden sollte. Im Rahmen dieser Schulung Prüfmittelbeauftragter & Prüfmittelmanagement werden Ihnen die benötigten Fachkompetenzen vermittelt - von der Auswahl und Beschaffung der Prüfmittel über den Einsatz bis hin zur sicheren Kalibrierung und Überwachung der Prüfmittel! So werden Sie besonders praxisnah auf Ihre Aufgaben als zukünftiger Prüf­mittelbeauftragter vorbereitet und können diese nach Schulungsbesuch professionell umsetzen!

Ihr Trainer in der Schulung verfügt über jahrelange Erfahrung im Bereich Prüfmittelmanagement, Prüfmittelfähigkeit sowie Ermittlung der Messunsicherheit und kann so aus einem breiten Erkenntnisschatz schöpfen, um Ihre individuellen Fragen zu beantworten sowie praktische Hilfestellung zu leisten!
 
Inhalt
VOREST-ANKERNormen und Richtlinien (ISO 9001, ISO/TS 16949 - neu IATF 16949:2016, VDA 6.1, ISO 10012, DIN 32937, ISO-GPS-Normen usw.)
VOREST-ANKERNutzen des Prüfmittelmanagements in einem Unternehmen
VOREST-ANKERAnforderungen an ein Prüfmittelmanagementsystem
VOREST-ANKERBegriffe der Messtechnik und des Managements von Prüfmitteln
VOREST-ANKERDokumentationen und Aufzeichnungen zum Prüfmittelmanagementsystem
VOREST-ANKERPrüfmittelplanung
VOREST-ANKERPrüfmittelbeschaffung
VOREST-ANKERPrüfmittelverwaltung
VOREST-ANKERPrüfmittelüberwachung
VOREST-ANKERGrundlagen der Prüfmittelfähigkeit (PMF) und Mess-System-Analyse (MSA)
VOREST-ANKERVorabnahme, Inbetriebnahme und Abnahme von Prüfmitteln und Prüfmittelsystemen
VOREST-ANKERGrundlagen zur Ermittlung der Messunsicherheit und Prüfprozesseignung (GUM, VDA 5)
VOREST-ANKERKalibrierhierarchie und Rückführung auf nationale und internationale Normale (PTB, DKD, DAkkS)
VOREST-ANKERAnforderungen an Kalibrierlabore und Messräume
VOREST-ANKERKalibrierung, Justierung, Kennzeichnung, Kalibrierintervalle
VOREST-ANKERKalibrieranweisungen, Kalibrierscheine
VOREST-ANKERAuditierung des Prüfmittelmanagementsystems
VOREST-ANKERKosten & Kostenpotenziale des Prüfmittelmanagements
VOREST-ANKERDurcharbeiten praxisrelevanter Fallbeispiele
VOREST-ANKEREinsatz rechner- und datenbankgestützter Prüfmittelmanagementsysteme
VOREST-ANKERErfahrungsaustausch und Abschlussdiskussion

Schriftliche Prüfung zum Prüfmittelbeauftragten

Die Schulungsinhalte werden anhand praxisrelevanter Fallbeispiele in Form von Vortrag, Durcharbeiten von Übungsbeispielen, Diskussionen und Gruppenarbeiten vermittelt.



Inklusive Vorab-Selbstlernteil: "Prozesse erfassen & Prozesslandkarte erstellen". Dieser E-Learning-Kurs ist kein Muss-Lernteil, sondern ein Kann-Lernteil, welcher sich dann empfiehlt, wenn Sie als Teilnehmer über keine oder wenig Kenntnisse zum Thema verfügen. Er ist jedoch keine Voraussetzung für Ihren Schulungsbesuch.





 
Ziel
Sie lernen ein für Ihr Unternehmen relevantes und normengerechtes (ISO 9001, ISO/TS 16949 - neu IATF 16949:2016, VDA 6.1, ISO 10012) Prüfmittelmanagementsystem unter Berücksichtigung der qualitätsbezogenen Kosten aufzubauen und als Prüfmittelbeauftragter zu steuern.
 
Zielgruppe
Führungskräfte, Ingenieure, Techniker, Meister und Fachpersonal, die bei Planung, Beschaffung, Verwaltung, Betrieb und Kalibrierung von Prüfmitteln und Prüfsystemen involviert sind.
 
Voraussetzung
Es sind keine speziellen Voraussetzungen zur Teilnahme erforderlich.


Hier können Sie sich die Gesamtausbildungsreihe im Bereich "QM Automobil" im Detail anschauen. Sie finden in der Ausbildungsgrafik die perfekte Übersicht, um Ihr Einstiegsseminar oder Wunschseminar (auch im Quereinstieg) zu finden!



Hier finden Sie die Ausbildungsübersicht zum Thema QM Automobil. Klicken Sie auf das Bild.





Persönliche Kontaktaufnahme ca. 21 Tage vor Schulungsbeginn:
Ihr Ansprechpartner nimmt Kontakt zu Ihnen auf, um Ihnen alle wichtigen Informationen rund um Ihre Schulung mitzuteilen. Ihre persönlichen Ansprechpartner helfen Ihnen gerne weiter!

Ihr Ansprechpartner steht Ihnen vor, während und nach Ihrer Schulung immer zur Verfügung! Sie erhalten direkt nach der Buchung eine schriftliche Auftragsbestätigung elektronisch als PDF per E-Mail, einschließlich Informationen zum Hotel und Ablauf.

Accelerated Learning in der Schulung - Interaktives Lernen
Top-Schulungskonzept: AKTIVE Beteiligung der Teilnehmer an der Schulung! REDUKTION des Frontalunterrichts auf das Mindestmaß - SELBST TUN anstelle ZUSCHAUEN!

1. Interesse: Aktivierung Ihres Interesses durch Formulierung von Lernzielen - greifbarer Nutzen.
2. Begegnung: Wie erfolgt die Begegnung mit dem Lernstoff.
3. Integration: Sie erarbeiten die Lerninhalte aktiv selbst mit unserem Experten.
4. Anwendung: Transfer des Gelernten in die Praxis durch ein Planspiel - aktive Anwendung der Lerninhalte. Best Practice und maximaler Lernerfolg!

NEU - EXKLUSIV FÜR SIE - Sie erhalten ca. 20 Tage vor Schulungsbeginn:
Ihre exklusive Freischaltung unseres neuen E-Learning Kurses: "Prozesse erfassen & Prozesslandkarte erstellen" auf unserer neuen E-Learning Plattform e-learning.vorest-ag.com. Dieser E-Learning Kurs ist kein Muss Lernteil, sondern ein Kann Lernteil, welcher sich dann empfiehlt, wenn Sie als Teilnehmer über keine oder wenig Kenntnisse zum Thema verfügen. Er ist jedoch keine Voraussetzung für Ihren Schulungsbesuch.


Sie erhalten ca. 19 Tage vor Schulungsbeginn:
Die Kurzschulung Qualitätsmessung und Prüfplanung im Wert von 99,90 Euro.
Alle Informationen erhalten Sie unter:
www.vorest-ag.com/T000660

Sowie die Verfahrensanweisung/Prozessbeschreibung Prüfmittelmanagement im Wert von 19,90 Euro.
Alle Informationen erhalten Sie unter:
www.vorest-ag.com/T000195

Sie erhalten in der Schulung:
USB-Stick mit:
VOREST-ANKERIhren digitalen Schulungsunterlagen als E-Book,
VOREST-ANKERIhren Vorlagen im Gesamtwert von 119,80 Euro.
VOREST-ANKERWeiteren Vorlagen und Checklisten als Service kostenlos!
Ausführliche Teilnehmerunterlagen für die Arbeit in der Schulung und zum Nachschlagen im Tagesgeschäft, inkl. Tragetasche
Schreibmappe mit Stift und Block für Ihre Notizen
Verpflegung in der Schulung und in den Pausen inkl. Mittagessen


Nach Ihrem Schulungsbesuch stehen Ihnen und Ihren Mitarbeitern
dauerhaft auf unserer E-Learning Plattform unsere neuen E-Learning Kurse exklusiv und kostenlos zur Verfügung! Das spart Zeit, Kosten und ist extrem effektiv. Warum sollten Sie also zukünftig zu diesen Punkten Ihre Mitarbeiter selbst schulen?
VOREST-ANKER Wie erstelle ich eine Arbeitsanweisung?
VOREST-ANKER Wie erstelle ich eine Prozessbeschreibung?

Sie erhalten nach der Schulung:
Ihre personalisierte Qualifikationsbescheinigung für die Teilnahme an der Schulung und bei bestandener Prüfung das Zertifikat "Prüfmittelbeauftragter & Prüfmittelmanagement" in Deutsch und Englisch ohne Zusatzkosten! Exklusiv bei der VOREST AG!



Sie erhalten nach der Schulung:
Ihre Fotoshow: Fotos aus der Schulung, d.h. die an Flip-Charts und weiteren Medien erarbeiteten Ergebnisse aus Gruppenübungen und Fallbeispielen werden Ihnen nach der Schulung per E-Mail zugesendet.

Sie erhalten monatlich nach der Schulung:
Ihren Expertenbrief - exklusiv nur für Schulungsteilnehmer. Nachhaltiges Lernen und informiert sein für Schulungsteilnehmer bei der VOREST AG. Wir schulen, trainieren und informieren Sie nicht nur während Ihrer Schulung, sondern stellen Ihnen monatlich - per E-Mail - Fachinfos und Anwendertipps in Ihrem Interessensbereich zur Verfügung.


Kundenzufriedenheit
Bislang hatte ich durch den betrieblichen Alltag nur die Ansätze von SPC gekannt. Erst durch den Kurs konnte ich mein Wissen erweitern und die statistische Prozesslenkung in meinem Unternehmen professionalisieren. Darüber hinaus hat mir besonders die fachliche Kompetenz des Trainers und das nette Arbeitsklima zwischen den Teilnehmern gefallen. Alles in allem kann ich die VOREST AG nur weiterempfehlen.
Matthias Grüner,
Zehnder GmbH
VOREST-ANKERSPC


Diese Seite "bookmarken" bei:
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen   Bei del.icio.us bookmarken      oneview - das merk ich mir!      Bookmarken bei folkd.com   Diese Seite bei Facebook speichern