HOME » AUSBILDUNGSWELT » QUALITÄTSMANAGEMENT - QM » FOOD - LEBENSMITTEL » SEMINAR IFS/BRC Basiswissen
 
  14.03. - 15.03.17  -  Bad
Bad Teinach Hotel Therme Teinach
14.03. - 15.03.17
09:00 ~ 17:00 Uhr
Trainer[in]: Dipl.-Ing. Ute Wedding
Preis: 899.00 EUR zzgl. gesetzl. MwSt.
 1094.00 CHF zzgl. gesetzl. MwSt. (wenn erforderlich)
Ohne Antrag 50% FÖRDERUNG!
» Alle Infos HIER!
  16.05. - 17.05.17  -  Hannover
  11.07. - 12.07.17  -  Nürnberg
  19.09. - 20.09.17  -  Kassel
  05.12. - 06.12.17  -  Hamburg


VORBLÄTTERN

Basiswissen IFS - BRC

Zusammenschlüsse des Einzelhandels haben eigene Lebensmittelsicherheitsstandards entwickelt. Die wichtigsten sind der International Featured Standard Food (IFS Food Standard) und der Global Standard for Food Safety (BRC Standard). Mit diesen soll gewährleistet werden, dass die durch den Handel vertriebenen Lebensmittel höchsten Sicherheitsanforderungen standhalten. Da die Erfüllung und damit Zertifizierung der Anforderungen des IFS Food Standard & BRC Standard der Türöffner zur Belieferung verschiedener Handelshäuser ist, ist die Kenntnis der Anforderungen ein wichtiger Teil der Qualitätssicherungssysteme vieler Lebensmittelproduzenten.

Mit dieser Weiterbildung IFS Food Standard & BRC Standard können Sie in nur zwei Tagen Intensivtraining schnell und praxisorientiert in ein effektives Qualitätsmanagement für die Food-Branche nach IFS/BRC einsteigen. Die Weiterbildung versetzt Sie in die Lage, eventuell bereits vorhandene QM-Strukturen in Ihrem Unternehmen um die Anforderungen der Lebensmittelsicherheitsstandards zu ergänzen oder ein neues Qualitätsmanagementsystem nach IFS/BRC zu entwickeln und zu etablieren. Grundlagen für diese Weiterbildung sind selbstverständlich die neuesten Versionen der Standards!

Ihr Trainer stellt die Schulung für Sie vor - schauen Sie jetzt ins Video:


  Herzlichen Willkommen bei Ihrem Wunschseminar. Erfahren Sie hier mehr zu dem Leistungsspektrum der VOREST AG. Ganz exklusiv und ausschließlich bei uns - unser 8-in-1 Leistungspaket in diesem Seminar! Kleine Gruppen ermöglichen uns, Ihnen einen hohen Wissenstransfer zu ermöglichen. So sind wir in der Lage, auf Ihre Frage individuell einzugehen! Das Seminar ist keine Frontalpräsentation, sondern auf modernste Lernmethoden ausgerichtet - Accelerated learning ist das Stichwort. Das Konzept sieht vor, dass Wissen durch Anwendung vermittelt wird. Das Erlernte gleich in die Tat umsetzen - Übungsaufgaben stellen Ihren hohen Wissenstransfer sicher - und man kann schön sehen, dass das auch richtig Spaß macht. Gehen Sie bestens vorbereitet in Ihr Seminar mit der vorab zugesandten Selbstlerneinheit der VOREST AG, welche gerade dann sinnvoll ist, wenn Sie sich eine Wissensgrundlage vor dem Seminar erarbeiten wollen. Didaktisch perfekt aufgebaut erhalten Sie Grundlagenwissen als ideale Basis für Ihr Seminar! ACHTUNG - Dies ist ein optionaler Baustein für Sie, keine Pflicht!  
 
Inhalt
Lebensmittelsicherheit - IFS Food Standard & BRC Standard
VOREST-ANKERStandards des Handels und ihr Ziel
VOREST-ANKERGFSI (Global Food Safety Initiative) - Anforderungen an Lebensmittelsicherheitsstandards
VOREST-ANKERAnerkennung von Zertifikaten
VOREST-ANKERAufbau und Struktur von IFS sowie BRC



Neue Version des Standards BRC - BRC 7
VOREST-ANKERNeue Bewertung der Auditergebnisse
VOREST-ANKERVorstellung der zwei neuen Fundamentals:
- 3.5.1 Management von Zulieferern von Rohmaterialien und Verpackungen
- 6.2 Etikettierung und Verpackungskontrolle
VOREST-ANKERErweiterte Vorgaben zur Rückverfolgbarkeit
VOREST-ANKERNeue Forderungen zum Kundenfokus
VOREST-ANKERNeue Definitionen der Risikobereiche
VOREST-ANKERNeue Vorgaben zur Steuerung von Nebenprodukten
VOREST-ANKERNeue Vorgaben zur Verhinderung von Produktverfälschung und Betrug mit Lebensmitteln
VOREST-ANKERZusätzliche Anforderungen in einzelnen Modulen

Anforderungen an die Unternehmensleitung
VOREST-ANKERPolitik und Zielsetzung
VOREST-ANKERKundenorientierung
VOREST-ANKERBewertung der Wirksamkeit des Managementsystems
VOREST-ANKERVerantwortungen und Organisation
VOREST-ANKERKompetenz und Schulung der Mitarbeiter

Qualitätsmanagementsystem
VOREST-ANKERAnforderungen an die Dokumentation
VOREST-ANKERFühren von Aufzeichnungen
VOREST-ANKERIntegrieren in bestehende QM-Systeme

HACCP-Konzept als Herzstück des QM-Systems
VOREST-ANKERUmsetzung der 12 Grundsätze des Codex Alimentarius
VOREST-ANKERDurchführung einer Gefahrenanalyse
VOREST-ANKERFestlegen und Steuern von CCPs
VOREST-ANKERVerifizierung des HACCP-Konzepts



Vorgaben zur Personalhygiene
VOREST-ANKERSchutzkleidung
VOREST-ANKERHygienisches Verhalten am Arbeitsplatz
VOREST-ANKERInfektionsschutz
VOREST-ANKERSanitäreinrichtungen

Anforderungen an grundlegende Prozesse
VOREST-ANKEREinkauf, Beschaffung
VOREST-ANKEREntwicklung
VOREST-ANKERVerkauf, Vertrieb
VOREST-ANKERReklamationsmanagement
VOREST-ANKERLagerung, Versand, Logistik

Anforderungen an die Herstellungsprozesse
VOREST-ANKERBetriebsumgebung
VOREST-ANKERVorgaben an baulichen Gegebenheiten
VOREST-ANKERVorgaben an Anlagen und die Prozesssteuerung
VOREST-ANKERReinigung und Desinfektion
VOREST-ANKERAbfälle, Abfallentsorgung
VOREST-ANKERFremdkörpermanagement
VOREST-ANKERSchädlingsprävention und -bekämpfung
VOREST-ANKERWartung und Reparatur
VOREST-ANKERAllergen- & GVO-Management
VOREST-ANKERRückverfolgbarkeit
VOREST-ANKERWartung und Reparatur
VOREST-ANKERVerpackung und Bedarfsgegenstände
VOREST-ANKERPraxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Ausarbeitung praktischer Umsetzungsmaßnahmen für ausgesuchte Anforderungen von IFS und BRC

Steuernde Prozesse, Verbesserungsmaßnahmen
VOREST-ANKERInterne Audits und Betriebsbegehungen
VOREST-ANKERProduktprüfungen
VOREST-ANKERÜberwachung von Prüfmitteln
VOREST-ANKERSperrung und Freigabe, Lenkung von fehlerhaften Produkten
VOREST-ANKERKrisenmanagement
VOREST-ANKERLenkung von Verbesserungsmaßnahmen

"Lebensmittelverteidigung" oder Food Defense
VOREST-ANKERGefahrenanalyse zur Bewertung der Sicherheit der Produktionsbereiche
VOREST-ANKERSicherheit des Standorts
VOREST-ANKERPersonal und Besucher
VOREST-ANKERExterne Kontrollen
VOREST-ANKERPraxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Ermittlung praktischer Maßnahmen zur Food Defense Liste

Zertifizierung nach IFS Food Standard / BRC Standard
VOREST-ANKERVerfahren der Zertifizierung
VOREST-ANKERBewertung im Zertifizierungsaudit
VOREST-ANKERZertifikatsgültigkeit





Unterschiede zwischen IFS und BRC
VOREST-ANKERUnterscheidung zu anderen Regelwerken im Lebensmittelbereich, z.B. ISO 22000
VOREST-ANKERVor- und Nachteile, Nutzen IFS/BRC

Kleine Gruppen garantieren einen optimalen Erfahrungsaustausch in der Weiterbildung!



Inklusive Vorab-Selbstlernteil: "Schnelleinstieg - HACCP". Dieser E-Learning-Kurs ist kein Muss-Lernteil, sondern ein Kann-Lernteil, welcher sich dann empfiehlt, wenn Sie als Teilnehmer über keine oder wenig Kenntnisse zum Thema verfügen. Er ist jedoch keine Voraussetzung für Ihren Schulungsbesuch.





 
Ziel
Sie lernen in der Schulung die Anforderungen von IFS und BRC kennen und sind in der Lage, sich den neuen Anforderungen dieser Standards für die Lebensmittelindustrie zu stellen. Mit den Informationen, Tipps und Praxisbeispielen aus der Schulung sind Sie in der Lage, ein QM-System für Ihren Betrieb zu erarbeiten oder die neuen Anforderungen in Ihr bestehendes System einzubringen.
 
Zielgruppe
Qualitätsmanagementbeauftragte, interne Auditoren, Prozessverantwortliche, Supply Chain Manager, Betriebsleiter, Pro­duktionsleiter, Verantwortliche aus der Lebensmittelindustrie / Food Branche, alle, die IFS oder BRC in ihrem Unternehmen einführen oder betreuen möchten.
 
Voraussetzung
Es sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich.

Weiterführende Veranstaltungen

Die Schulung "Basiswissen IFS/BRC" ist Teil des modularen Schulungsprogramms der VOREST AG im Bereich Qualitätsmanagement in der Lebensmittel-/Food Branche. Sie ist der erste von 2 Schritten hin zum "Internen Auditor IFS/BRC":
1. Schritt: Basiswissen IFS/BRC
2. Schritt: Interner Auditor IFS/BRC

Hier können Sie sich die Gesamtausbildungsreihe im Bereich "Qualitätsmanagement in der Lebensmittelindustrie" im Detail anschauen. Sie finden in der Ausbildungsgrafik die perfekte Übersicht, um Ihr Einstiegsseminar oder Wunschseminar (auch im Quereinstieg) zu finden!



Hier finden Sie die Ausbildungsübersicht zum Thema QM in der Lebensmittelindustrie. Klicken Sie auf das Bild.



DAS MODULARE AUSBILDUNGSKONZEPT DER VOREST AG:
Reduktion Ihrer betrieblichen Ausfallzeit, da nur die jeweils notwendigen Qualifizierungsbausteine belegt werden müssen.
Reduktion Ihrer betrieblichen Ausfallzeit, da die Prüfungen in die Lehrgänge am Ende der jeweiligen Veranstaltung integriert sind.
Reduktion Ihrer Qualifizierungskosten, da weniger Übernachtungstage durch das modulare Programm und die integrierten Prüfungen anfallen.




Persönliche Kontaktaufnahme ca. 21 Tage vor Schulungsbeginn:
Ihr Ansprechpartner nimmt Kontakt zu Ihnen auf, um Ihnen alle wichtigen Informationen rund um Ihre Schulung mitzuteilen. Ihre persönlichen Ansprechpartner helfen Ihnen gerne weiter!

Ihr Ansprechpartner steht Ihnen vor, während und nach Ihrer Schulung immer zur Verfügung! Sie erhalten direkt nach der Buchung eine schriftliche Auftragsbestätigung elektronisch als PDF per E-Mail, einschließlich Informationen zum Hotel und Ablauf.

Accelerated Learning in der Schulung - Interaktives Lernen
Top-Schulungskonzept: AKTIVE Beteiligung der Teilnehmer an der Schulung! REDUKTION des Frontalunterrichts auf das Mindestmaß - SELBST TUN anstelle ZUSCHAUEN!

1. Interesse: Aktivierung Ihres Interesses durch Formulierung von Lernzielen - greifbarer Nutzen.
2. Begegnung: Wie erfolgt die Begegnung mit dem Lernstoff.
3. Integration: Sie erarbeiten die Lerninhalte aktiv selbst mit unserem Experten.
4. Anwendung: Transfer des Gelernten in die Praxis durch ein Planspiel - aktive Anwendung der Lerninhalte. Best Practice und maximaler Lernerfolg!

NEU - EXKLUSIV FÜR SIE - Sie erhalten ca. 20 Tage vor Schulungsbeginn:
Ihre exklusive Freischaltung unseres neuen E-Learning Kurses: "Schnelleinstieg - HACCP" auf unserer neuen E-Learning Plattform e-learning.vorest-ag.com. Dieser E-Learning Kurs ist kein Muss Lernteil, sondern ein Kann Lernteil, welcher sich dann empfiehlt, wenn Sie als Teilnehmer über keine oder wenig Kenntnisse zum Thema verfügen. Er ist jedoch keine Voraussetzung für Ihren Schulungsbesuch.


Sie erhalten ca. 19 Tage vor Schulungsbeginn:
Die Auditcheckliste IFS/BRC inkl. Forderungsvergleich beider Standards im Wert von 99,90 Euro mit:
VOREST-ANKERInhaltlichem Vergleich der Anforderungen IFS & BRC
VOREST-ANKEREinheitlicher Checkliste zur Auditierung beider Standards im IFS & BRC Audit
VOREST-ANKERNutzung der Checkliste als interner Auditbericht
VOREST-ANKERNutzung der Checkliste als Maßnahmenplan nach einem internen Audit
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.vorest-ag.com/T001157

Diese Vorlage ist nicht Bestandteil der Schulung, sondern beinhaltet alle Forderungen im Bereich IFS & BRC, damit Sie nach der Schulung direkt ins interne Audit nach IFS/BRC einsteigen können, ohne dass aufwändig eigene Dokumente erstellt werden müssen. Mit der praktischen Excel-Vorlage können Sie alle Forderungen beider Standards IFS/BRC direkt entnehmen und vergleichen.
So haben Sie die IFS/BRC Forderungen fest im Griff.

Sie erhalten in der Schulung:
USB-Stick mit:
VOREST-ANKERIhren digitalen Schulungsunterlagen als E-Book,
VOREST-ANKERIhren Vorlagen im Wert von 99,90 Euro.
VOREST-ANKERWeiteren Vorlagen und Checklisten als Service kostenlos!
Ausführliche Teilnehmerunterlagen für die Arbeit in der Schulung und zum Nachschlagen im Tagesgeschäft, inkl. Tragetasche
Schreibmappe mit Stift und Block für Ihre Notizen
Verpflegung in der Schulung und in den Pausen inkl. Mittagessen


Nach Ihrem Schulungsbesuch stehen Ihnen und Ihren Mitarbeitern
dauerhaft auf unserer E-Learning Plattform unsere neuen E-Learning Kurse exklusiv und kostenlos zur Verfügung! Das spart Zeit, Kosten und ist extrem effektiv. Warum sollten Sie also zukünftig zu diesen Punkten Ihre Mitarbeiter selbst schulen?
VOREST-ANKER Wie erstelle ich eine Arbeitsanweisung?
VOREST-ANKER Wie erstelle ich eine Prozessbeschreibung?

Sie erhalten nach der Schulung:
Ihre personalisierte Qualifikationsbescheinigung für die Teilnahme an der Schulung "Basiswissen IFS/BRC" in Deutsch und Englisch ohne Zusatzkosten! Exklusiv bei der VOREST AG!



Sie erhalten nach der Schulung:
Ihre Fotoshow: Fotos aus der Schulung, d.h. die an Flip-Charts und weiteren Medien erarbeiteten Ergebnisse aus Gruppenübungen und Fallbeispielen werden Ihnen nach der Schulung per E-Mail zugesendet.

Sie erhalten monatlich nach der Schulung:
Ihren Expertenbrief - exklusiv nur für Schulungsteilnehmer. Nachhaltiges Lernen und informiert sein für Schulungsteilnehmer bei der VOREST AG. Wir schulen, trainieren und informieren Sie nicht nur während Ihrer Schulung, sondern stellen Ihnen monatlich - per E-Mail - Fachinfos und Anwendertipps in Ihrem Interessensbereich zur Verfügung.


Kundenzufriedenheit
Da das Hygienemanagement in meinem Unternehmen immer mehr an Bedeutung gewinnt, habe ich mich in diesem Bereich durch die passenden Kurse der VOREST AG weiterbilden lassen. Ich weiß nun, wie ich die Forderungen der ISO 22000 sicher anwende und sensorische und auch mikrobiologische Qualitätskontrollen durchführen kann.
Jürgen Kneller, Qualitätssicherung,
Julius Kleemann GmbH & Co. KG,
VOREST-ANKERMikrobiologische und sensorische Qualitätskontrollen

Fotoshow des Seminars
 
Herzlichen Willkommen bei Ihrem Wunschseminar. Erfahren Sie hier mehr zu dem Leistungsspektrum der VOREST AG. Ganz exklusiv und ausschließlich bei uns - unser 8-in-1 Leistungspaket in diesem Seminar!
       
  Herzlichen Willkommen bei Ihrem Wunschseminar. Erfahren Sie hier mehr zu dem Leistungsspektrum der VOREST AG. Ganz exklusiv und ausschließlich bei uns - unser 8-in-1 Leistungspaket in diesem Seminar! Kleine Gruppen ermöglichen uns, Ihnen einen hohen Wissenstransfer zu ermöglichen. So sind wir in der Lage, auf Ihre Frage individuell einzugehen! Das Seminar ist keine Frontalpräsentation, sondern auf modernste Lernmethoden ausgerichtet - Accelerated learning ist das Stichwort. Das Konzept sieht vor, dass Wissen durch Anwendung vermittelt wird. Das Erlernte gleich in die Tat umsetzen - Übungsaufgaben stellen Ihren hohen Wissenstransfer sicher - und man kann schön sehen, dass das auch richtig Spaß macht. Gehen Sie bestens vorbereitet in Ihr Seminar mit der vorab zugesandten Selbstlerneinheit der VOREST AG, welche gerade dann sinnvoll ist, wenn Sie sich eine Wissensgrundlage vor dem Seminar erarbeiten wollen. Didaktisch perfekt aufgebaut erhalten Sie Grundlagenwissen als ideale Basis für Ihr Seminar! ACHTUNG - Dies ist ein optionaler Baustein für Sie, keine Pflicht!  

Diese Seite "bookmarken" bei:
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen   Bei del.icio.us bookmarken      oneview - das merk ich mir!      Bookmarken bei folkd.com   Diese Seite bei Facebook speichern