HOME » AUSBILDUNGSWELT » PROZESSMANAGEMENT - PM » SEMINAR Prozessmanagement Basiswissen
 
  27.06. - 28.06.17  -  Bad
Bad Teinach Hotel Therme Teinach
27.06. - 28.06.17
09:00 ~ 17:00 Uhr
Trainer[in]: Lutz Gerwig
Preis: 999.00 EUR zzgl. gesetzl. MwSt.
 1215.00 CHF zzgl. gesetzl. MwSt. (wenn erforderlich)
Ohne Antrag 50% FÖRDERUNG!
» Alle Infos HIER!
  07.09. - 08.09.17  -  Nürnberg
  14.11. - 15.11.17  -  Frankfurt


VORBLÄTTERN

Basiswissen Prozessmanagement

Für Produktions-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen

Prozesse im Rahmen eines funktionierenden Prozessmanagements stellen das Nervensystem jedes Unternehmens dar. Nur, wenn die Prozessmanagement Grundlagen sowie die Prozesse reibungslos und effizient funktionieren, können Sie und Ihr Unternehmen durch effektive Prozessoptimierung und zielführendes Prozessmanagement erfolgreich sein. Verzögerungen und Fehler in Ihren Unternehmensprozessen und ein nicht vorhandenes Prozessmanagement sowie Fehler in den Prozessmanagement Grundlagen kosten Sie Zeit und Geld und im schlimmsten Falle sogar Ihre Kunden!

Wir bieten Ihnen in zwei Tagen Intensivtraining einen idealen Einstieg in die Prozessmanagement Grundlagen - egal, ob Sie vor dem Aufbau und der Implementierung eines Prozessmanagementsystems stehen oder mit vorhandenen Prozessmanagementstrukturen in Ihrem Unternehmen arbeiten, diese auditieren oder das passende Monitoring entwickeln - mit dieser Schulung zur Weiterbildung Prozessoptimierung können Sie diesen Aufgaben gelassen entgegentreten. Ihre Trainer für die Weiterbildung verfügen über jahrelange Erfahrung beim Aufbau und der Einführung von Prozessmanagementsystemen und können so aus einem breiten Erkenntnisschatz schöpfen, um Ihre individuellen Fragen zu beantworten und Ihnen praktische Hilfestellung zu leisten! Durch den praxiserfahrenen Trainer und ein ausgefeiltes Schulungskonzept erhalten Sie die notwendige Basis zu den Prozessmanagement Grundlagen, erfahren durch zahlreiche Fallbeispiele und Gruppenübungen den direkten Praxisbezug und erarbeiten Inhalte selbst.

Zudem erhalten Sie zusätzlich ein Vorlagenpaket Prozessmanagement & Geschäftsprozesse, wodurch Sie Ihr in der Schulung Prozessmanagement Grundlagen - Weiterbildung Prozessoptimierung neu erlerntes Wissen noch einfacher im Unternehmen umsetzen können.

Ihr Trainer stellt die Schulung für Sie vor - schauen Sie jetzt ins Video:


  Herzlichen Willkommen bei Ihrem Wunschseminar. Erfahren Sie hier mehr zu dem Leistungsspektrum der VOREST AG. Ganz exklusiv und ausschließlich bei uns - unser 8-in-1 Leistungspaket in diesem Seminar! Kleine Gruppen ermöglichen uns, Ihnen einen hohen Wissenstransfer zu ermöglichen. So sind wir in der Lage, auf Ihre Frage individuell einzugehen! Das Seminar ist keine Frontalpräsentation, sondern auf modernste Lernmethoden ausgerichtet - Accelerated learning ist das Stichwort. Das Konzept sieht vor, dass Wissen durch Anwendung vermittelt wird. Das Erlernte gleich in die Tat umsetzen - Übungsaufgaben stellen Ihren hohen Wissenstransfer sicher - und man kann schön sehen, dass das auch richtig Spaß macht. Gehen Sie bestens vorbereitet in Ihr Seminar mit der vorab zugesandten Selbstlerneinheit der VOREST AG, welche gerade dann sinnvoll ist, wenn Sie sich eine Wissensgrundlage vor dem Seminar erarbeiten wollen. Didaktisch perfekt aufgebaut erhalten Sie Grundlagenwissen als ideale Basis für Ihr Seminar! ACHTUNG - Dies ist ein optionaler Baustein für Sie, keine Pflicht!  
 
Inhalt
Seminar, Lehrgang, Ausbildung und Schulung Prozessmanagement Basiswissen

Prozessmanagement Grundlagen - Prozessverständnis
VOREST-ANKERGrundbegriffe des Prozessmanagements
VOREST-ANKERProzessorientierung versus Abteilungsorientierung
VOREST-ANKERWas versteht man unter Prozessmanagement?
VOREST-ANKERPraxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Identifikation erfolgsentscheidender Faktoren für das Prozessmanagement

Prozessmanagement mit Kundenorientierung
VOREST-ANKERProzessmanagement: Schnittstellen, Besonderheiten bei Prozessen (Line of Visability)
VOREST-ANKERQualitätssteuerung (Idee der Prävention und KVP)
VOREST-ANKERReporting, Kennzahlen und Kennzahlensysteme
VOREST-ANKERKundenorientierung
VOREST-ANKERAbgrenzung interner/externer Kunden (die sieben Fragen des Lieferanten)
VOREST-ANKERAusrichtung der Prozesse an Strategien und Zielen
VOREST-ANKERErzeugung eines Kundenservice-Selbstverständnisses
VOREST-ANKERPraxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Kundenanforderungen (intern/extern) an dem Prozess Beschwerdemanagement ermitteln

Relevante und im Praxisalltag sehr nützliche Aspekte der ISO für das Prozessmanagement
VOREST-ANKERKurzüberblick über relevante Normen und Standards
VOREST-ANKERProzessrelevante Kernaspekte der ISO 9001

Der Prozessmanager - Motivator & Moderator
VOREST-ANKERAufgaben und Vorgehensweise des Prozessmanagers - Steuerung Ihres Prozessmanagements/Prozessoptimierung
VOREST-ANKERGrundlagen der Kommunikation, Motivation und Moderationstechnik
VOREST-ANKERPraxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Kriterien der zielgerichteten Moderation

Prozess-Analyse
VOREST-ANKERVorgehen Prozess-Analyse
VOREST-ANKERInduktives und deduktives Vorgehen bei der Abbildung der Realität (IST), Prozesslandkarten, Betrachtungsebenen
VOREST-ANKERKundenperspektive, Prozessziele und Messgrößen
VOREST-ANKERPraxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Prozesslandkarte erarbeiten, Messgrößen und -zyklen des Prozess Controlling erarbeiten

Präventives Prozess-Design
VOREST-ANKERProzess-Design (Optimierung)
VOREST-ANKERVerbesserungspotenziale realisieren (SOLL)
VOREST-ANKEREliminierung nicht wertschöpfender Aktivitäten
VOREST-ANKERProzessverbesserungsmatrix (Kundenanforderungen und Kundenzufriedenheit), Kraftfeldanalyse
VOREST-ANKERPraxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Potenzielle Probleme mit der Ishikawa-Methode erkennen; Prozessleistungsarten abgrenzen und Kraftfeldanalyse anwenden

Verbesserungswerkzeuge Prozessoptimierung
VOREST-ANKERProduktivschaltung von Prozessen
VOREST-ANKERVoraussetzungen für die Prozess-Implementierung
VOREST-ANKERProzessdokumentation
VOREST-ANKERAkzeptanz bei den Anwendern schaffen
VOREST-ANKERPraxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Prozess erarbeiten, Kennzahlen festlegen und Risiken bewerten

Hier erhalten Sie die passende Checkliste zum Umgang mit schwierigen Gesprächssituation im Audit kostenlos zum Download!

Kleine Gruppen garantieren in der Schulung Basiswissen Prozessmanagement einen optimalen Erfahrungsaustausch!



Inklusive Vorab-Selbstlernteil "Prozesse erfassen & Prozesslandkarte erstellen". Dieser E-Learning-Kurs ist kein Muss-Lernteil, sondern ein Kann-Lernteil, welcher sich dann empfiehlt, wenn Sie als Teilnehmer über keine oder wenig Kenntnisse zum Thema verfügen. Er ist jedoch keine Voraussetzung für Ihren Schulungsbesuch.



Ein begeisterter Kunde: "Die VOREST Seminare haben mir immer sehr gut gefallen. Ich habe schon sieben Kurse besucht. Das Ambiente war immer sehr angenehm und besonders die Inhalte haben mich überzeugt. Die Mischung aus Theorie und Praxis hat genau gestimmt. Die Trainer haben mir mit ihrem Fachwissen und ihren Erfahrungen sehr weitergeholfen. Besonders gut gefallen hat mir auch die tolle Lernatmosphäre, die durch die kleinen, meist sehr homogenen Gruppen zustande kam. Es blieb immer genug Zeit auf individuelle Fragen einzugehen. Die online Anmeldung läuft absolut unproblematisch ab. Ich kann die VOREST Seminare auf jeden Fall weiterempfehlen." - Martin Hinz, MSC Vertriebs GmbH

Seminar, Lehrgang, Ausbildung und Schulung Prozessmanagement Basiswissen


 
Ziel
Sie lernen in dieser Schulung die Grundlagen des Prozessmanagements kennen. Damit sind Sie in der Lage, eine prozessorientierte Dokumentation aufzubauen, die nebenbei auch den Anforderungen der Regelwerke wie ISO 9001 und ISO / TS 16949 entspricht, ohne dass diese Regelwerke im Fokus stehen.
 
Zielgruppe
Mitarbeiter aus Change Management, Prozessmanagement, Vertrieb, Entwicklung, Einkauf, Produktionsvorbereitung, Produktionslenkung, Qualitätsmanagement, die über unsere praxisorientierte Schulung Basiswissen Prozessmanagement einen idealen thematischen Einstieg vornehmen wollen.
 
Voraussetzung
Es sind keine speziellen Voraussetzungen erforderlich.

Weiterführende Veranstaltungen

Die Schulung Basiswissen Prozessmanagement ist Teil 1 der modularen Ausbildung im Bereich Prozessmanagement der VOREST AG. Er ist der erste von drei Ausbildungsschritten hin zum Kompetenzzertifikat Prozessmanager.
1. Schritt: Basiswissen Prozessmanagement
2. Schritt: Prozesse führen - Prozessmanagement auf Basis von Zahlen, Daten und Fakten
3. Schritt: Prozessanalyse - Prozessmanagement

Im Anschluss können Sie sich weiter zum Prozessexperten qualifizieren. Alle Schulungen und Qualifizierungsabschlüsse der VOREST AG sind national und international anerkannt. Die VOREST AG ist akkreditierter Personalzertifizierer, was Ihnen die Sicherheit gibt, eine wertvolle Ausbildung zu erhalten.

Hier können Sie sich die Gesamtausbildungsreihe im Bereich "Prozessmanagement" im Detail anschauen. Sie finden in der Ausbildungsgrafik die perfekte Übersicht, um Ihr Einstiegsseminar oder Wunschseminar (auch im Quereinstieg) zu finden!



Hier finden Sie die Ausbildungsübersicht zum Thema Prozessmanagement.
Klicken Sie auf das Bild.



DAS MODULARE AUSBILDUNGSKONZEPT DER VOREST AG:
Reduktion Ihrer betrieblichen Ausfallzeit, da nur die jeweils notwendigen Qualifizierungsbausteine belegt werden müssen.
Reduktion Ihrer betrieblichen Ausfallzeit, da die Prüfungen in die Lehrgänge am Ende der jeweiligen Veranstaltung integriert sind.
Reduktion Ihrer Qualifizierungskosten, da weniger Übernachtungstage durch das modulare Programm und die integrierten Prüfungen anfallen.




Persönliche Kontaktaufnahme ca. 21 Tage vor Schulungsbeginn:
Ihr Ansprechpartner nimmt Kontakt zu Ihnen auf, um Ihnen alle wichtigen Informationen rund um Ihre Schulung mitzuteilen. Ihre persönlichen Ansprechpartner helfen Ihnen gerne weiter!

Ihr Ansprechpartner steht Ihnen vor, während und nach Ihrer Schulung immer zur Verfügung! Sie erhalten direkt nach der Buchung eine schriftliche Auftragsbestätigung elektronisch als PDF per E-Mail, einschließlich Informationen zum Hotel und Ablauf.

Accelerated Learning in der Schulung - Interaktives Lernen
Top-Schulungskonzept: AKTIVE Beteiligung der Teilnehmer an der Schulung! REDUKTION des Frontalunterrichts auf das Mindestmaß - SELBST TUN anstelle ZUSCHAUEN!

1. Interesse: Aktivierung Ihres Interesses durch Formulierung von Lernzielen - greifbarer Nutzen.
2. Begegnung: Wie erfolgt die Begegnung mit dem Lernstoff.
3. Integration: Sie erarbeiten die Lerninhalte aktiv selbst mit unserem Experten.
4. Anwendung: Transfer des Gelernten in die Praxis durch ein Planspiel - aktive Anwendung der Lerninhalte. Best Practice und maximaler Lernerfolg!

NEU - EXKLUSIV FÜR SIE - Sie erhalten ca. 20 Tage vor Schulungsbeginn:
Ihre exklusive Freischaltung unseres neuen E-Learning Kurses "Prozesse erfassen & Prozesslandkarte erstellen" auf unserer neuen E-Learning Plattform e-learning.vorest-ag.com. Dieser E-Learning Kurs ist kein Muss Lernteil, sondern ein Kann Lernteil, welcher sich dann empfiehlt, wenn Sie als Teilnehmer über keine oder wenig Kenntnisse zum Thema verfügen. Er ist jedoch keine Voraussetzung für Ihren Schulungsbesuch.


Sie erhalten ca. 19 Tage vor Schulungsbeginn:
Das Basispaket Prozesse und Systeme im Wert von 99,90 Euro mit:
VOREST-ANKERAnleitung zur Erstellung einer Prozessbeschreibung
VOREST-ANKERAnleitung zur Erstellung einer Arbeitsanweisung
VOREST-ANKERProzess-Matrix für Prozesslandkartengenerierung
VOREST-ANKERCheckliste Prozesserfassung & Sollprozessgestaltung
VOREST-ANKERProzesskennzahlen Auswahlmatrix
VOREST-ANKERArbeitsanweisung - Vergabe von Dateinamen
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.vorest-ag.com/T001068

Dieses Vorlagenpaket ist nicht Bestandteil der Schulung, sondern beinhaltet die ersten Vorlagen & Checklisten, damit Sie direkt nach der Schulung in das Thema Managementsysteme & Prozesse einsteigen können, ohne dass aufwändig eigene Dokumente erstellt werden müssen.

Sie erhalten in der Schulung:
USB-Stick mit:
VOREST-ANKERIhren digitalen Schulungsunterlagen als E-Book,
VOREST-ANKERIhren Vorlagen im Wert von 99,90 Euro.
VOREST-ANKERWeiteren Vorlagen und Checklisten als Service kostenlos!
Ausführliche Teilnehmerunterlagen für die Arbeit in der Schulung und zum Nachschlagen im Tagesgeschäft, inkl. Tragetasche
Schreibmappe mit Stift und Block für Ihre Notizen
Verpflegung in der Schulung und in den Pausen inkl. Mittagessen


Nach Ihrem Schulungsbesuch stehen Ihnen und Ihren Mitarbeitern
dauerhaft auf unserer E-Learning Plattform unsere neuen E-Learning Kurse exklusiv und kostenlos zur Verfügung! Das spart Zeit, Kosten und ist extrem effektiv. Warum sollten Sie also zukünftig zu diesen Punkten Ihre Mitarbeiter selbst schulen?
VOREST-ANKER Wie erstelle ich eine Arbeitsanweisung?
VOREST-ANKER Wie erstelle ich eine Prozessbeschreibung?

Sie erhalten nach der Schulung:
Ihre personalisierte Qualifikationsbescheinigung für die Teilnahme an der Schulung "Basiswissen Prozessmanagement" in Deutsch und Englisch ohne Zusatzkosten! Exklusiv bei der VOREST AG!



Sie erhalten nach der Schulung:
Ihre Fotoshow: Fotos aus der Schulung, d.h. die an Flip-Charts und weiteren Medien erarbeiteten Ergebnisse aus Gruppenübungen und Fallbeispielen werden Ihnen nach der Schulung per E-Mail zugesendet.

Sie erhalten monatlich nach der Schulung:
Ihren Expertenbrief - exklusiv nur für Schulungsteilnehmer. Nachhaltiges Lernen und informiert sein für Schulungsteilnehmer bei der VOREST AG. Wir schulen, trainieren und informieren Sie nicht nur während Ihrer Schulung, sondern stellen Ihnen monatlich - per E-Mail - Fachinfos und Anwendertipps in Ihrem Interessensbereich zur Verfügung.


Kundenzufriedenheit
Meine Zielsetzung war es, als Interner Auditor tätig zu werden. Der Kurs "Prozessaudit in der Praxis" war dabei ein Baustein in der Ausbildungsreihe, durch die ich dieses Ziel erreichen konnte. Ich konnte meine Auditkenntnisse vertiefen und habe hilfreiche Unterlagen als Umsetzungshilfe bekommen.
Andreas Gugerell,
Leicht & Müller GmbH & Co. KG, QMB
VOREST-ANKERProzessaudit in der Praxis

Fotoshow des Seminars
 
Herzlichen Willkommen bei Ihrem Wunschseminar. Erfahren Sie hier mehr zu dem Leistungsspektrum der VOREST AG. Ganz exklusiv und ausschließlich bei uns - unser 8-in-1 Leistungspaket in diesem Seminar!
       
  Herzlichen Willkommen bei Ihrem Wunschseminar. Erfahren Sie hier mehr zu dem Leistungsspektrum der VOREST AG. Ganz exklusiv und ausschließlich bei uns - unser 8-in-1 Leistungspaket in diesem Seminar! Kleine Gruppen ermöglichen uns, Ihnen einen hohen Wissenstransfer zu ermöglichen. So sind wir in der Lage, auf Ihre Frage individuell einzugehen! Das Seminar ist keine Frontalpräsentation, sondern auf modernste Lernmethoden ausgerichtet - Accelerated learning ist das Stichwort. Das Konzept sieht vor, dass Wissen durch Anwendung vermittelt wird. Das Erlernte gleich in die Tat umsetzen - Übungsaufgaben stellen Ihren hohen Wissenstransfer sicher - und man kann schön sehen, dass das auch richtig Spaß macht. Gehen Sie bestens vorbereitet in Ihr Seminar mit der vorab zugesandten Selbstlerneinheit der VOREST AG, welche gerade dann sinnvoll ist, wenn Sie sich eine Wissensgrundlage vor dem Seminar erarbeiten wollen. Didaktisch perfekt aufgebaut erhalten Sie Grundlagenwissen als ideale Basis für Ihr Seminar! ACHTUNG - Dies ist ein optionaler Baustein für Sie, keine Pflicht!  

Diese Seite "bookmarken" bei:
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen   Bei del.icio.us bookmarken      oneview - das merk ich mir!      Bookmarken bei folkd.com   Diese Seite bei Facebook speichern