HOME » AUSBILDUNGSWELT » HACCP, HYGIENE & IFS » SEMINAR HACCP & Risikomanagement
 
  22.06. - 23.06.17  -  Frankfurt
Frankfurt NH Hotel Airport West
22.06. - 23.06.17
09:00 ~ 17:00 Uhr
Trainer[in]: Dipl.-Ing. Ute Wedding
Preis: 899.00 EUR zzgl. gesetzl. MwSt.
 1094.00 CHF zzgl. gesetzl. MwSt. (wenn erforderlich)
Ohne Antrag 50% FÖRDERUNG!
» Alle Infos HIER!
  25.09. - 26.09.17  -  Hamburg
  27.11. - 28.11.17  -  Frankfurt


VORBLÄTTERN

HACCP und Risikomanagement

Gefahren für die Lebensmittelsicherheit können zu jeder Zeit in den verschiedensten Teilbereichen der Liefer- und Herstellungskette (Food Supply Chain) auftreten. Diese Gefahren müssen Sie erkennen und für Ihre Produkte eliminieren! Um den Risiken entgegenzutreten wurde das weltweit anerkannte HACCP Konzept (Hazard Analysis Critical Control Point) von der Codex Alimentarius Kommission entwickelt und von der europäischen Gesetzgebung in der Verordnung (EG) 852-2004 für alle Lebensmittelbetriebe bindend vorgeschrieben. Alle wesentlichen Zertifizierungsstandards für die Lebensmittelsicherheit (z.B. IFS Food, BRC Global Standard for Food Safety, ISO 22000, FSSC 22000) fordern ein eingeführtes und funktionierendes HACCP Konzept. Dabei ist es nicht mit der Ermittlung und Lenkung von CCPs (Critical Control Points) getan. Das wesentliche Element ist die Durchführung einer Gefahrenanalyse HACCP und Festlegung von Präventivprogrammen. Hierbei kommt es in Zertifizierungsaudits immer wieder zu teilweise gravierenden Abweichungen.

Wir bieten Ihnen in zwei Tagen Intensivtraining einen idealen Einstieg in das HACCP Konzept und Risikomanagement - egal, ob Sie vor dem Aufbau eines HACCP-Systems stehen oder mit vorhandenen HACCP-Strukturen in Ihrem Unternehmen arbeiten, mit dieser Schulung HACCP Konzept & Gefahrenanalyse HACCP können Sie dieser Aufgabe gelassen entgegentreten. Sie erhalten umfangreiche Kenntnisse zur Gefahrenanalyse und Steuerung der CCPs auf Basis des Codex Alimentarius und lernen in der Schulung HACCP durch eigene Bearbeitung, wie eine Gefahrenanalyse und Risikobewertung durchgeführt wird! Gerne führen wir die Workshops auch anhand der Produktionsfließschemen Ihrer eigenen HACCP-Systeme durch.


Ihr Trainer stellt die Schulung für Sie vor - schauen Sie jetzt ins Video:


Ihre Trainer in der Schulung HACCP verfügen über jahrelange Erfahrung im Lebensmittelbereich und beim Aufbau sowie der Einführung von HACCP in Unternehmen. Als Zertifizierungsauditoren können sie so aus einem breiten Erkenntnisschatz schöpfen, um Ihre individuellen Fragen zu beantworten und Ihnen praktische Hilfestellung zu leisten!


HINWEIS:
Diese Schulung ist auch als Hybrid-Lehrgang buchbar! Hybrid-Lehrgang bedeutet, dass Sie den kompletten 1. Tag der Schulung im Rahmen eines E-Learning Kurses absolvieren und anschließend nur noch 1 Tag (anstatt 2) an der Präsenzschulung teilnehmen. Somit reduzieren Sie die betriebliche Ausfallzeit und erreichen dennoch den gleichen Qualifikationsabschluss! Alle Informationen & Anmeldung hier: HACCP und Risikomanagement - Hybrid Lehrgang
  Herzlichen Willkommen bei Ihrem Wunschseminar. Erfahren Sie hier mehr zu dem Leistungsspektrum der VOREST AG. Ganz exklusiv und ausschließlich bei uns - unser 7-in-1 Leistungspaket in jedem Seminar! Kleine Gruppen ermöglichen uns, Ihnen einen hohen Wissenstransfer zu ermöglichen. So sind wir in der Lage, auf Ihre Frage individuell einzugehen! Das Seminar ist keine Frontalpräsentation, sondern auf modernste Lernmethoden ausgerichtet - Accelerated learning ist das Stichwort. Das Konzept sieht vor, dass Wissen durch Anwendung vermittelt wird. Das Erlernte gleich in die Tat umsetzen - Übungsaufgaben stellen Ihren hohen Wissenstransfer sicher - und man kann schön sehen, dass das auch richtig Spaß macht. Das Arbeiten in der Gruppe ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Seminare und Lehrgänge! Die Teilnehmer sind immer aktiv dabei und begeistert, wenn Sie sehen, dass Gruppenarbeit Spaß macht - Genießen gehört bei schönem Wetter dazu!  
 
Inhalt
Lebensmittelrecht und Standards
VOREST-ANKERAktuelle rechtliche Rahmenbedingungen
VOREST-ANKEREU und nationales Hygienerecht
VOREST-ANKERAnforderungen der Lebensmittelsicherheitsstandards (IFS, BRC, ISO 22000, FSSC)
VOREST-ANKERCodex Alimentarius



HACCP Konzept - Bestandteile
VOREST-ANKER12 Grundsätze des Codex Alimentarius
VOREST-ANKERZusammensetzung und Arbeit des HACCP-Teams
VOREST-ANKERProduktbeschreibungen und Verwendungszweck
VOREST-ANKERProduktionsfließbilder und Vor-Ort-Bestätigung

Durchführung einer Gefahrenanalyse HACCP
VOREST-ANKERMethoden von Gefahrenanalysen
VOREST-ANKERRisikoklassifizierung
VOREST-ANKERFMEA (Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse)
VOREST-ANKEREntscheidungsbaum nach Codex Alimentarius
VOREST-ANKERBesondere Risiken (Fremdkörper, GVO, Allergene)
VOREST-ANKERBetrachtung der Prozess- und Umfeldrisiken
VOREST-ANKERBewerten von Risiken



HACCP-Plan
VOREST-ANKERErmittlung der CCPs (Critical Control Points)
VOREST-ANKERFestlegung von CPs (Control-Points)
VOREST-ANKERFestlegung von Grenzwerten
VOREST-ANKERMonitoring-Programme zur Steuerung der CCPs und CPs
VOREST-ANKERFestlegung von Korrekturmaßnahmen
VOREST-ANKERDokumentation und Verifizierung des HACCP-Systems
VOREST-ANKERProdukthaftung
VOREST-ANKERPraxisübungen (Fallbeispiele mit Gruppenübung/Individualaufgabe):
- Festlegung des HACCP-Teams
- Erstellung von Produktbeschreibungen
- Darstellung des Verwendungszwecks
- Erstellung von Fließdiagrammen
- Durchführung einer Gefahrenanalyse zu Prozess- und Umfeldrisiken (Anwendung der Risikoklassifizierung)
- Durchführung einer Gefahrenanalyse zu den Prozessschritten der Fließdiagramme
- Ermittlung von CCPs und CPs mit Hilfe des Entscheidungsbaums
- Festlegung von Steuerungsmaßnahmen für CCPs und CPs (HACCP-Plan)

Workshops während der Schulung geben den Teilnehmern die Möglichkeit, alle notwendigen Elemente eines HACCP-Systems inkl. Gefahrenanalyse in der Gruppe zu erstellen. Die Präsentation der Gruppenarbeit dient zur Verifikation des Inhalts und als praktische Prüfung.



Inklusive Vorab-Selbstlernteil: "Schnelleinstieg - Gefahrenanalyse Lebensmittelbetriebe". Dieser E-Learning-Kurs ist kein Muss-Lernteil, sondern ein Kann-Lernteil, welcher sich dann empfiehlt, wenn Sie als Teilnehmer über keine oder wenig Kenntnisse zum Thema verfügen. Er ist jedoch keine Voraussetzung für Ihren Schulungsbesuch.





 
Ziel
Durch die Schulung "HACCP und Risikomanagement" lernen Sie, die möglichen Gefahren der Lebensmittelsicherheit genau zu identifizieren. Sie erarbeiten gemeinsam mit anderen Schulungsteilnehmern alle Grundlagen für ein HACCP-System entsprechend den 12 Grundsätzen des Codex Alimentarius. Mit Hilfe der in den Workshops verwendeten Formulare und Dateien können Sie Ihr individuelles HACCP-System vollständig und zertifizierfähig umsetzen.
 
Zielgruppe
HACCP-Teammitglieder oder Teamleiter, Hygienebeauftragte, Qualitätsmanagementbeauftragte, Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen der Lebensmittelwirtschaft, Lebensmittelindustrie, Handel, Convenience, Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie. Diese Schulung ist auch gut geeignet für Verantwortliche aus den angrenzenden Branchen (z.B. Anlagenhersteller, Verpackungsmaterialhersteller, Hilfsstoffhersteller, Hersteller von Reinigungs- und Desinfektionsmittel, Dienstleister), die mit der Anforderung konfrontiert werden, ein HACCP-System zu erarbeiten.
 
Voraussetzung
Es sind keine speziellen Vorkenntnisse zur Teilnahme an der Schulung HACCP und Risikomanagement erforderlich.

Weiterführende Veranstaltungen

Diese Schulung ist Teil der Ausbildung zum Hygiene- und HACCP-Beauftragten. Sie ist der zweite von drei Ausbildungsschritten hin zum Personalzertifikat Hygiene- und HACCP-Beauftragter:
1. Schritt: Hygienemanagement und GHP
2. Schritt: HACCP und Risikomanagement
3. Schritt: Hygiene- und HACCP-Beauftragter

Natürlich kann die Schulung auch ohne die Zielsetzung Hygiene-­ und HACCP-Beauftragter einzeln besucht werden!

Hier können Sie sich die Gesamtausbildungsreihe im Bereich "Qualitätsmanagement in der Lebensmittelindustrie" im Detail anschauen. Sie finden in der Ausbildungsgrafik die perfekte Übersicht, um Ihr Einstiegsseminar oder Wunschseminar (auch im Quereinstieg) zu finden!



Hier finden Sie die Ausbildungsübersicht zum Thema QM in der Lebensmittelindustrie. Klicken Sie auf das Bild.



DAS MODULARE AUSBILDUNGSKONZEPT DER VOREST AG:
Reduktion Ihrer betrieblichen Ausfallzeit, da nur die jeweils notwendigen Qualifizierungsbausteine belegt werden müssen.
Reduktion Ihrer betrieblichen Ausfallzeit, da die Prüfungen in die Lehrgänge am Ende der jeweiligen Veranstaltung integriert sind.
Reduktion Ihrer Qualifizierungskosten, da weniger Übernachtungstage durch das modulare Programm und die integrierten Prüfungen anfallen.




Persönliche Kontaktaufnahme ca. 21 Tage vor Schulungsbeginn:
Ihr Ansprechpartner nimmt Kontakt zu Ihnen auf, um Ihnen alle wichtigen Informationen rund um Ihre Schulung mitzuteilen. Ihre persönlichen Ansprechpartner helfen Ihnen gerne weiter!

Ihr Ansprechpartner steht Ihnen vor, während und nach Ihrer Schulung immer zur Verfügung! Sie erhalten direkt nach der Buchung eine schriftliche Auftragsbestätigung elektronisch als PDF per E-Mail, einschließlich Informationen zum Hotel und Ablauf.

Accelerated Learning in der Schulung - Interaktives Lernen
Top-Schulungskonzept: AKTIVE Beteiligung der Teilnehmer an der Schulung! REDUKTION des Frontalunterrichts auf das Mindestmaß - SELBST TUN anstelle ZUSCHAUEN!

1. Interesse: Aktivierung Ihres Interesses durch Formulierung von Lernzielen - greifbarer Nutzen.
2. Begegnung: Wie erfolgt die Begegnung mit dem Lernstoff.
3. Integration: Sie erarbeiten die Lerninhalte aktiv selbst mit unserem Experten.
4. Anwendung: Transfer des Gelernten in die Praxis durch ein Planspiel - aktive Anwendung der Lerninhalte. Best Practice und maximaler Lernerfolg!

NEU - EXKLUSIV FÜR SIE - Sie erhalten ca. 20 Tage vor Schulungsbeginn:
Ihre exklusive Freischaltung unseres neuen E-Learning Kurses: "Schnelleinstieg - Gefahrenanalyse Lebensmittelbetriebe" auf unserer neuen E-Learning Plattform e-learning.vorest-ag.com. Dieser E-Learning Kurs ist kein Muss Lernteil, sondern ein Kann Lernteil, welcher sich dann empfiehlt, wenn Sie als Teilnehmer über keine oder wenig Kenntnisse zum Thema verfügen. Er ist jedoch keine Voraussetzung für Ihren Schulungsbesuch.


Sie erhalten ca. 19 Tage vor Schulungsbeginn:
Die Kurzschulung Rechtliche Grundlagen für Hygieneschulungen im Wert von 49,90 Euro mit:
Trainerunterlagen zur Vorbereitung:
VOREST-ANKERAnwendungsleitfaden und Trainerleitfaden
VOREST-ANKERVorlage zu Kreativitätstechniken
VOREST-ANKERVorlage zu Moderationsgrundlagen
VOREST-ANKERVorlage zur Weiterbildungsorganisation
Teilnehmer- und Schulungsunterlagen:
VOREST-ANKERAuszüge von Gesetzestexten
VOREST-ANKERPräsentation "Rechtliche Grundlagen für Hygieneschulungen"
VOREST-ANKERFeedbackformular für die Teilnehmer
Vorlagen zur Organisation und Nachweis der Schulung:
VOREST-ANKERVorlage zum Ausbildungsstand
VOREST-ANKERTeilnehmerliste
VOREST-ANKEREinzelschulungsnachweis
VOREST-ANKERVorlage zur Qualifikationsbescheinigung
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.vorest-ag.com/T000569

Diese Kurzschulung ist nicht Bestandteil der Schulung, sondern beinhaltet alle notwendigen Vorlagen zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung Ihrer eigenen kompakten Schulung im Unternehmen. So vermitteln Sie Ihren Mitarbeitern die rechtlichen Grundlagen für Hygieneschulungen und das ohne aufwändig eigene Schulungsunterlagen erstellen zu müssen.

Sie erhalten in der Schulung:
USB-Stick mit:
VOREST-ANKERIhren digitalen Schulungsunterlagen als E-Book,
VOREST-ANKERIhren Vorlagen im Wert von 49,90 Euro.
VOREST-ANKERWeiteren Vorlagen und Checklisten als Service kostenlos!
Ausführliche Teilnehmerunterlagen für die Arbeit in der Schulung und zum Nachschlagen im Tagesgeschäft, inkl. Tragetasche
Schreibmappe mit Stift und Block für Ihre Notizen
Verpflegung in der Schulung und in den Pausen inkl. Mittagessen


Nach Ihrem Schulungsbesuch stehen Ihnen und Ihren Mitarbeitern
dauerhaft auf unserer E-Learning Plattform unsere neuen E-Learning Kurse exklusiv und kostenlos zur Verfügung! Das spart Zeit, Kosten und ist extrem effektiv. Warum sollten Sie also zukünftig zu diesen Punkten Ihre Mitarbeiter selbst schulen?
VOREST-ANKER Wie erstelle ich eine Arbeitsanweisung?
VOREST-ANKER Wie erstelle ich eine Prozessbeschreibung?

Sie erhalten nach der Schulung:
Ihre personalisierte Qualifikationsbescheinigung für die Teilnahme an der Schulung "HACCP und Risikomanagement" in Deutsch und Englisch ohne Zusatzkosten! Exklusiv bei der VOREST AG!



Sie erhalten nach der Schulung:
Ihre Fotoshow: Fotos aus der Schulung, d.h. die an Flip-Charts und weiteren Medien erarbeiteten Ergebnisse aus Gruppenübungen und Fallbeispielen werden Ihnen nach der Schulung per E-Mail zugesendet.

Sie erhalten monatlich nach der Schulung:
Ihren Expertenbrief - exklusiv nur für Schulungsteilnehmer. Nachhaltiges Lernen und informiert sein für Schulungsteilnehmer bei der VOREST AG. Wir schulen, trainieren und informieren Sie nicht nur während Ihrer Schulung, sondern stellen Ihnen monatlich - per E-Mail - Fachinfos und Anwendertipps in Ihrem Interessensbereich zur Verfügung.


Kundenzufriedenheit
Besonders in meinem Unternehmen ist das Hygienemanagement von großer Bedeutung. Um in diesem Bereich mein Wissen ausbauen zu können habe ich den Lehrgang Mikrobiologische und sensorische Qualitätskontrolle bei der VOREST AG besucht. Der Kurs hat meine Erwartungen voll erfüllt. Der Trainer hat genau die Hinweise gegeben, die für meine Arbeit von Bedeutung sind und konnte durch nützliche Beispiele zeigen, wie man den Lehrstoff in die Praxis umsetzen kann.
Andrea Lutz,
Gewürzmüller GmbH, Labor,
VOREST-ANKERMikrobiologische und sensorische Qualitätskontrolle

Fotoshow des Seminars
 
Herzlichen Willkommen bei Ihrem Wunschseminar. Erfahren Sie hier mehr zu dem Leistungsspektrum der VOREST AG. Ganz exklusiv und ausschließlich bei uns - unser 7-in-1 Leistungspaket in jedem Seminar!
       
  Herzlichen Willkommen bei Ihrem Wunschseminar. Erfahren Sie hier mehr zu dem Leistungsspektrum der VOREST AG. Ganz exklusiv und ausschließlich bei uns - unser 7-in-1 Leistungspaket in jedem Seminar! Kleine Gruppen ermöglichen uns, Ihnen einen hohen Wissenstransfer zu ermöglichen. So sind wir in der Lage, auf Ihre Frage individuell einzugehen! Das Seminar ist keine Frontalpräsentation, sondern auf modernste Lernmethoden ausgerichtet - Accelerated learning ist das Stichwort. Das Konzept sieht vor, dass Wissen durch Anwendung vermittelt wird. Das Erlernte gleich in die Tat umsetzen - Übungsaufgaben stellen Ihren hohen Wissenstransfer sicher - und man kann schön sehen, dass das auch richtig Spaß macht. Das Arbeiten in der Gruppe ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Seminare und Lehrgänge! Die Teilnehmer sind immer aktiv dabei und begeistert, wenn Sie sehen, dass Gruppenarbeit Spaß macht - Genießen gehört bei schönem Wetter dazu!  

Diese Seite "bookmarken" bei:
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen   Bei del.icio.us bookmarken      oneview - das merk ich mir!      Bookmarken bei folkd.com   Diese Seite bei Facebook speichern