WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Basiswissen ISO 9001 Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen und Sozialwesen

Ausbildung zur Einführung und Zertifizierung eines QM-Systems nach ISO 9001


Wir bieten Ihnen mit dieser 3-tägigen Qualitätsmanagement Gesundheitswesen Ausbildung den idealen Einstieg in die ISO 9001 - egal, ob Ihre Einrichtung vor dem Aufbau eines neuen Qualitätsmanagementsystems ISO 9001 und der damit verbundenen Zertifizierung steht oder ob Sie innerhalb der vorhandenen Qualitätsmanagementstrukturen im QM-Team, in Qualitätszirkeln oder als interner Auditor in Ihrer Einrichtung mitarbeiten - mit dieser ISO 9001 Ausbildung Qualitätsmanagement Gesundheitswesen / Qualitätsmanagement Sozialwesen können Sie diesen Aufgaben gelassen entgegentreten. Verbessern Sie nachweislich die Prozesse und Abläufe, schaffen Sie damit eine erhöhte Mitarbeitermotivation in Ihrer Einrichtung und senken Sie Kosten durch die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001. Dabei ist es für Sie besonders wichtig, die ISO 9001 branchen- und einrichtungsspezifisch zu verstehen und interpretieren zu können. Die ISO 9001:2015 gibt den notwendigen Rahmen, um der gesetzlichen Pflicht und den behördlichen Vorgaben zur Einführung, Umsetzung und Überprüfung eines Qualitätsmanagementsystems erfolgreich nachzukommen. Sie lernen in dieser ISO 9001 Qualitätsmanagement Gesundheitswesen Ausbildung zweckmäßige Prozesse und Abläufe in Ihrer Einrichtung zu strukturieren und zu optimieren sowie zu dokumentieren und kontinuierlich zu verbessern. Sie erhalten hierzu die notwendige Basis durch das ausgefeilte Trainingskonzept, einen erfahrenen Trainer und den praktischen Individual oder Gruppenübungen zum direkten Transfer des Lehrstoffs in die Praxis.

Wichtiger Hinweis: Diese ISO 9001 Qualitätsmanagement Sozialwesen / Qualitätsmanagement Gesundheitswesen Ausbildung basiert auf den aktuellen Forderungen der neuen Norm ISO 9001:2015. Bei bestehenden Qualitätsmanagementsystemen sind diese Forderungen aufgrund einer 3-jährigen Übergangszeit spätestens bis Ende 2018 final umzusetzen. Da die "alte" ISO 9001:2008 bis dahin noch angewendet werden kann, sind die Unterschiede der beiden ISO 9001 Fassungen wichtige Bestandteile der Ausbildung.


Ihre Schulung stellt sich vor


VOREST AG - unser TIPP

Kostenlos für Sie: KOSTENLOS - Anleitung zur Erstellung einer Prozessbeschreibung mit Darstellungsvarianten - Erfinden Sie das Rad nicht neu! Die Nutzung beinhaltet keine Folgeverpflichtungen, kein Abo und bedarf keiner Kündigung in irgendeiner Form! Details >


Inhalt:

Einführung in das ISO 9001 Qualitätsmanagement Gesundheitswesen / Sozialwesen
- Grundbegriffe des Qualitätsmanagements für Ihre Einrichtung
- Was ist ein Qualitätsmanagementsystem und welchen Nutzen bringt es Ihrer Einrichtung' Aufgaben im Qualitätsmanagement im Gesundheits- und Sozialwesen: Planung, Lenkung und Sicherung von Qualität im Gesundheitswesen auf Basis gesetzlicher Anforderungen
- Praxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Anforderungen an QM-Systeme mit Branchen-/Einrichtungsbezug erarbeiten und Ergebnisse diskutieren


Die ISO 9001 unter der Lupe: ausführlicher Überblick über die Normkapitel der ISO 9001:2015 - Unterschiede zur ISO 9001:2008
- HLS - High Level Structure - die neue ISO Grundstruktur für alle Managementsysteme
- Überblick der Normkapitel und die Bedeutung für Ihre Einrichtung
- Praxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individual - aufgabe): Eigene Interpretation der Kapitel für Ihre Einrichtung
- Arbeitstechniken: Visualisierung, Moderation, Präsentation


Die neuen Forderungen der ISO 9001:2015
- Bestimmung der interessierten Parteien und ihrer Anforderungen - Stakeholder-Ansatz
- Stärkere Gewichtung und Vertiefung des prozessorientierten Ansatzes - Prozessmanagement
- Aufgreifen des risikobasierten und chancenorientierten Ansatzes - Risikomanagement
- Aufnahme des "Wissens der Organisation" in die erforderlichen Ressourcen- Wissensmanagement
- Aufnahme der Planung und Durchführung von Änderungen am QMS - Änderungs-(Konfigurations)-Management


Prozessmanagement
- Grundlagen des Prozessmanagements
- Praxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Angewandtes Prozessmanagement im Gesundheitswesen und Sozialwesen
- Checkliste Prozesserfassung & Prozessvisualisierung
- Praxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Wir zeigen Ihnen, wie Sie Prozessbeschreibungen/ Verfahrensanweisungen und Arbeitsanweisungen bzw. eine Prozesslandkarte für Ihre Einrichtung normkonform erstellen.


Qualitätsfördernde Maßnahmen und Methoden
- KVP - Kontinuierlicher Verbesserungsprozess und Qualitätszirkel
- Methoden und Techniken der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung
- Problemfindung, Problembeschreibung, Problemsammlung
- Ursachenanalyse, Problemlösung und -behebung
- Praxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Ishikawa-Diagramm zur Problemvermeidung erstellen und präsentieren


ISO 9001 Qualitätsmanagement im Gesundheits- und Sozialwesen in der Praxis
- Von der Einführung bis zur Zertifizierung der ISO 9001 und branchenspezifischer Möglichkeiten der Zertifizierung im Gesundheitswesen (KTQ, Zentrenzertifizierung, Diakonie Siegel, etc.)
- Dauerhafte Betreuung - Anforderungen der Zertifizierungsstellen an das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen (Zertifizierungsaudit/Überwachungsaudit/Rezertifizierungsaudit)
- Operative Umsetzungspunkte für Ihre Einrichtung, wie z. B. Dokumentenlenkung, KVP, etc.


Grundlagen für die Durchführung interner Audits
- Klärung von Begrifflichkeiten
- Planung und Strukturierung von internen Audits
- Praktische Durchführung in Ihrer Einrichtung
- Praxisübung (Fallbeispiel mit Gruppenübung/Individualaufgabe): Auditcheckliste erstellen/Auditprogramm planen




Ziel:

Sie lernen in dieser ISO 9001 Qualitätsmanagement Gesundheitswesen Ausbildung die Anforderungen an ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 kennen und erfahren, wie Sie diese in Ihrer Einrichtung umsetzen können. Wichtige Bestandteile sind dabei die Instrumente zum Aufbau bzw. der Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagementsystems mit seinen Grundsätzen, Strukturen, Abläufen und Verantwortlichkeiten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Werkzeuge der ISO 9001 zur Strukturierung eines prozessorientierten Qualitätsmanagementsystems im Gesundheitswesen und Sozialwesen einsetzen können.

Zielgruppe:

Führungs-/Fachkräfte und Mitarbeiter/-innen aus allen Bereichen des Gesundheits- und Sozialwesens, die aktiv am Qualitätsmanagementsystem, der Qualitätsverbesserung und der Qualitätssicherung mitwirken.

Voraussetzung:

Es sind keine speziellen Voraussetzungen für die Teilnahme an der ISO 9001 Qualitätsmanagement Gesundheitswesen Ausbildung erforderlich.


Qualifikation:

Sie erhalten eine Qualifikationsbescheinigung zur Teilnahme an der Qualitätsmanagement Ausbilung "Basiswissen Qualitätsmanagement im Gesundheits- und Sozialwesen nach ISO 9001:2015" in Deutsch und Englisch.

Ihre nächsten Schritte:

Die Ausbildung "Basiswissen ISO 9001 im Gesundheits- und Sozialwesen" ist Teil des modularen Ausbildungsprogramms der VOREST AG zum Qualitätsbeauftragten in der sozialen Dienstleistung. Sie ist der erste von drei Ausbildungsschritten hin zur Prüfung zum international anerkannten "Qualitätsbeauftragten ISO 9001 im Gesundheits- und Sozialwesen". Jede Schulung kann aber selbstverständlich auch unabhängig von der Gesamtausbildung einzeln besucht werden.
1. Schritt: Basiswissen ISO 9001 - Qualitätsmanagement Gesundheitswesen & Sozialwesen
2. Schritt: Interner Auditor ISO 9001 - Qualitätsmanagement Gesundheitswesen & Sozialwesen
3. Schritt: Qualitätsbeauftragter ISO 9001 - Qualitätsmanagement Gesundheitswesen & Sozialwesen

Im Anschluss an Ihre Ausbildung zum Qualitätsbeauftragten ISO 9001 können Sie sich zum "Leitenden Auditor ISO 9001" nach IRCA qualifizieren.
Alle Schulungen und Qualifizierungsabschlüsse der VOREST AG sind national und international anerkannt. Die VOREST AG ist akkreditierter Personalzertifizierer, was Ihnen die Sicherheit gibt, eine wertvolle Ausbildung zu erhalten.


VOREST AG - unser TIPP

Kostenlos für Sie: Kostenlos: Anleitung zur Erstellung einer Arbeitsanweisung - Vorlage und Muster - Erfinden Sie das Rad nicht neu! Die Nutzung beinhaltet keine Folgeverpflichtungen, kein Abo und bedarf keiner Kündigung in irgendeiner Form! Details >