WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Hygiene & HACCP Beauftragter

Ihre Ausbildung für die Lebensmittelwirtschaft

Lebensmittelsicherheit - HACCP - IFS - BRC

Im Rahmen der Lebensmittelsicherheit werden keine Kompromisse gemacht - Unternehmen, die mit Lebensmitteln handeln, sie verarbeiten, transportieren oder in sonstiger Weise mit Lebensmitteln umgehen, müssen die Sicherheit der Produkte zu jeder Zeit gewährleisten. Zu Unternehmen der Lebensmittelindustrie zählen jede Form von Gastronomie und Lebensmitteleinzelhandel. Neben den Risiken für die jeweiligen Unternehmen bei nicht gewährleisteter Lebensmittelsicherheit - wie Imageverlust und teure Rückrufaktionen - sind die Hauptbetroffenen natürlich immer die Verbraucher, also die Kunden. Daher muss es im Sinne eines jeden Betriebes der Verarbeitungskette sein, ein gezieltes Hygienemanagement zu betreiben und die Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten.

Hierfür hat die Gesetzgebung mit der EU-Verordnung (EG) Nr. 852/2004 einen gesetzlichen Rahmen gesetzt. Diese Verordnung hat die Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit und -hygiene auf allen Stufen der Herstellung zum Ziel. Demnach müssen alle Lebensmittelunternehmen die Grundsätze eines HACCP Systems anwenden. HACCP steht für Hazard Analysis and Critical Control Point (= Gefahrenanalyse und kritische Kontrollpunkte). Außerdem haben sich über die Jahre verschiedene Standards entwickelt und etabliert, welche das Hygienemanagement im Unternehmen vorantreiben und die Lebensmittelsicherheit erhöhen sollen. Die wohl wichtigsten Standards sind hierbei der IFS Food - International Featured Standard Food und BRC - Global Standard for Food Safety.

Doch was steckt nun hinter einem HACCP System oder den Standards IFS und BRC ? Wie setzt man die Anforderungen erfolgreich im Unternehmen um? Wir beantworten Ihnen alle Fragen rund um die Themen Lebensmittelsicherheit und Hygienemanagement gem. dem HACCP Konzept, IFS und BRC oder FSSC 22000 und zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Umsetzung in Ihrem Unternehmen achten müssen!


Ausbildung Lebensmittelsicherheit - HACCP - IFS - BRC Weiterbildung

Mit unserer Lebensmittelsicherheit Ausbildung in den Bereichen HACCP, IFS und BRC machen wir Sie fit für alle Anforderungen im modernen Lebensmittelsicherheits- und Hygienemanagement und qualifizieren Sie im Rahmen unserer modularen Ausbildung zum Hygiene- und HACCP Beauftragten oder Internen Auditor IFS / BRC ! Auch haben wir zahlreiche begleitende Schulungen, bspw. zum Thema FSSC 22000 oder Food Defense für Sie. Hier finden Sie die Übersicht zu unserem Gesamtangebot.


Nach den Vorgaben der EU-Verordnung (EG) Nr. 852/2004 müssen also alle Betriebe, in denen Lebensmittel weiter verarbeitet (behandelt) oder vertrieben werden, ein HACCP Konzept umsetzen. Nur für die Primärerzeugung, also für die Landwirtschaft, gilt dies nicht (hierfür sind im Anhang I der Verordnung sehr detaillierte Hygienevorschriften und Maßnahmen vorgegeben). Das HACCP Konzept muss durch Dokumente und Aufzeichnungen nachgewiesen werden und somit richtig dokumentiert sein. Das Konzept bzw. HACCP System richtet sich nach den Grundsätzen des Codex Alimentarius, welche unter anderem besagen, dass eine Gefahrenanalyse im Rahmen der Lebensmittelsicherheit im Unternehmen durchgeführt werden und die CCP’s - also die kritischen Kontrollpunkte - festgelegt werden müssen. Des Weiteren müssen im Rahmen des HACCP Systems die CCP’s überwacht und entsprechende Maßnahmen festgelegt und durchgeführt werden, wenn bestimmte kritische Kontrollpunkte nicht mehr beherrscht werden. Auch müssen Verfahren zur Verifizierung bestimmt werden, die belegen, dass das Hygienemanagement und die Lebensmittelsicherheit im Rahmen des HACCP Systems erfolgreich funktionieren.

Es verbergen sich somit einige Herausforderungen hinter dem HACCP System - aber die Einführung und das damit verbundene aktive Hygienemanagement haben natürlich auch viele Vorteile für Ihr Unternehmen. Neben der auf der Hand liegenden Lebensmittelsicherheit , die für sich spricht, ist ein HACCP System auch ein wesentliches Marketingelement für das Vertrauen der Kunden. Auch werden Dank der benötigten Gefahrenanalysen alle Prozesse transparent dargestellt und somit aufgedeckt, wo Verbesserungsmaterial steckt - bspw. im Ressourceneinsatz oder generell dem Ablauf - was Ihnen auch Kosten ersparen kann.


Neben dem HACCP System sind die bereits genannten Lebensmittelsicherheit Standards IFS Food und BRC zwei der wichtigsten Standards und sollten von jedem Unternehmen entlang der gesamten Lebensmittelkette erfüllt werden. In den Standards IFS Food / BRC sind Forderungen festgelegt, die für alle Lebensmittelunternehmen und Teile der Lebensmittelkette gelten. Die durch IFS /BRC festgelegten Forderungen betreffen beispielsweise die Lebensmittelsicherheit und Lebensmittelqualität, das HACCP Konzept des Unternehmens sowie Hygienemanagement im Betrieb. Die beiden Lebensmittelsicherheit Standards IFS / BRC überprüfen somit die Kompetenz eines Unternehmens, ein sicheres Produkt zu erzeugen, Risiken zu erkennen, diese zu analysieren und zu vermeiden sowie Maßnahmen zu ergreifen, welche das Hygienemanagement im Betrieb sicherstellen. Bei Erfüllung der Anforderungen dieser Standards kann die Zertifizierung des Unternehmens erfolgen. Ein nach IFS / BRC zertifiziertes Lebensmittelunternehmen zeigt Eigeninitiative zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit und -qualität, was durch die hohe Transparenz der Prozessabläufe des Betriebes zu verstärktem Vertrauen der Kunden führt.

Im Bereich IFS Food gibt es außerdem zwei weitere zertifizierbare und durch weltweit einheitlich erstellte Kriterien festgesetzte Standards: den IFS Logistik und den IFS Broker. Grund für die Unterscheidung ist, dass der IFS Food alleine die Gefahren und Risiken, die vor allem beim Transport von Lebensmittelprodukten entstehen können, nicht genügend berücksichtigt. Fakt ist aber, dass Lebensmittel nicht nur sauber erzeugt, sondern auch genauso sauber und hygienisch transportiert werden müssen. Auch müssen beim Handel mit den Produkten bestimmte Maßnahmen zur Lebensmittelsicherheit und Hygienemanagement beachtet und umgesetzt werden. Damit also alle Bereiche der Lebensmittelkette in gleichem Maße berücksichtigt werden und es keine Lücken in der Qualitätssicherung der Lieferkette gibt, wurden die beiden Standards IFS Logistik und Broker erarbeitet und eingeführt.


INHOUSE TRAINING UND BERATUNG
Lebensmittelsicherheit - HACCP - IFS - BRC

Sie sind auf der Suche nach einer individuellen und maßgeschneiderten Weiterbildungsmaßnahme für die Mitarbeiter Ihres Unternehmens? Oder Sie wünschen sich Unterstützung im Rahmen einer Beratung zum Thema Lebensmittelsicherheit und Hygienemanagement durch einen erfahrenen Experten? Dann sind Sie hier, im Bereich Inhouse-Training und Beratung, genau richtig. Wir bieten Ihnen alle Schulungen auch als speziell auf Ihr Unternehmen abgestimmtes, individuelles Training an oder unterstützen Sie bei Ihrem individuellen Beratungsthema vor Ort.