WISSEN · SYSTEME · WERKZEUGE

Managementbeauftragter für Arbeitsschutz

nach OHSAS 18001 / ISO 45001

Ihre Einstiegslehrgänge

E-Learning - Jederzeit - Überall - Wie Sie wollen!

OHSAS 18001 - ISO 45001

Einstieg - Audit - Beauftragter

Präsenzlehrgang oder Hybrid oder E-Learning Kurs

Basiswissen OHSAS 18001

Arbeitsschutzmanagement OHSAS 18001 - ISO 45001 und Arbeitsschutz

Das Wohlbefinden und auch die Gesundheit der Mitarbeiter eines Unternehmens können durch verschiedene Gefahrenquellen am Arbeitsplatz negativ beeinflusst werden. Oftmals sind eine falsche Verhaltensweise seitens der Mitarbeiter oder Mängel in der Organisation die Quellen für mögliche Gefährdungen und Arbeitsunfälle. Arbeitgeber können die entstehenden Risiken durch die Einführung eines Arbeitsschutzmanagementsystems nach OHSAS 18001 - bzw. ab Sommer 2017 neu ISO 45001 - minimieren.

Das Arbeitsschutzmanagement OHSAS 18001 - ISO 45001 bewirkt mittelfristig einen Rückgang von Arbeitsunfällen und damit einhergehend eine Reduzierung der Ausfallzeiten. Aber was genau versteht man unter den Begriffen Arbeitsschutzmanagement und Arbeitsschutz? Und welchen Anforderungen unterliegen sie? Antworten auf diese Fragen sowie alle wichtigen Informationen über das Arbeitsschutzmanagement OHSAS 18001 - ISO 45001 und den betrieblichen Arbeitsschutz erhalten Sie bei uns! Wir stellen Ihnen unser vollständiges Leistungsangebot zu den Themen Arbeitsschutzmanagement OHSAS 18001 - ISO 45001 und Arbeitsschutz vor, zeigen Ihnen, mit welchen Forderungen Unternehmen im Rahmen eines Arbeitsschutzmanagementsystems konfrontiert werden und wie Sie diese für den betrieblichen Arbeitsschutz gem. OHSAS 18001 - ISO 45001 erfolgreich und dauerhaft in Ihrem Unternehmen umsetzen!

Unter einem Arbeitsschutzmanagementsystem versteht man die systematische, geplante Herangehensweise an die Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Die Einführung eines Arbeitsschutzmanagementsystems gem. OHSAS 18001 / ISO 45001 stellt Unternehmen allerdings oftmals vor eine große Herausforderung. Dabei gilt es, sich zunächst in die Materie Arbeitsschutzmanagement OHSAS 18001 - ISO 45001 einzuarbeiten und alle Forderungen der Norm systematisch umzusetzen. Hierbei spielen vor allem auch die rechtlichen Verpflichtungen im Hinblick auf den Arbeitsschutz eine zentrale Rolle. Das Unternehmen muss die (für sie relevanten) geltenden rechtlichen Anforderungen im Arbeitsschutz ermitteln und bei der Einführung und Verwirklichung des Arbeitsschutzmanagementsystems berücksichtigen.


Ausbildung Arbeitsschutzmanagement OHSAS 18001 - ISO 45001 und Arbeitsschutz Weiterbildung

Mit unserer Ausbildung in den Bereichen Arbeitsschutzmanagement und Arbeitsschutz machen wir Sie fit für alle Anforderungen eines modernen Arbeitsschutzmanagement OHSAS 18001 - ISO 45001 Systems und qualifizieren Sie im Rahmen unserer modularen Ausbildung zum Internen Auditor, Managementbeauftragten für Arbeitsschutz oder Leitenden Auditor OHSAS 18001! Auch bilden wir Sie zum Thema Compliance Audit im Arbeitsschutz aus. Hier finden Sie die Übersicht zu unserem Gesamtangebot.


Damit die Erfüllung aller Anforderungen im Arbeitsschutzmanagement OHSAS 18001 - ISO 45001 und Arbeitsschutz gewährleistet werden kann, ist es wichtig, eine Aufbau- und Ablauforganisation im Betrieb als Basis festzulegen. Die Aufbauorganisation besteht darin, die für den Arbeitsschutz relevanten Tätigkeiten, Verantwortlichkeiten, Zuständigkeiten und Befugnisse festzulegen - z.B. wer im Unternehmen ist für die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung verantwortlich? Unter der Ablauforganisation im Arbeitsschutzmanagement OHSAS 18001 - ISO 45001 versteht man die Festlegung, wie arbeitsschutzrelevante Tätigkeiten ausgeführt werden - z.B. wie erfolgt die Durchführung der Gefährdungsbeurteilung in Ihrem Betrieb?

Eine Anleitung zur Einführung eines Arbeitsschutzmanagementsystems finden Sie in der internationalen Norm OHSAS 18001 bzw. ab Sommer 2017 in der ISO 45001. Die Norm führt die Anforderungen an die Auf- und Ablauforganisation und gibt Ihnen eine Anleitung wie Sie vorgehen können. Die Ablauforganisation unterliegt in allen Managementsystemen typischerweise dem PDCA Zyklus. PDCA steht dabei für Plan, Do, Check und Act - also für „Planung der Ablauforganisation“, „Durchführung“ entsprechend der Festlegung, „Überprüfung der Wirksamkeit Ihrer Maßnahmen“ und „Handeln“ im Falle der Feststellung, dass Sie Ihre definierten Ziele nicht erreichen. Ist dieser PDCA Zyklus im Rahmen Ihres Arbeitsschutzmanagement OHSAS 18001 - ISO 45001 Systems durchlaufen, dann beginnt er von neuem. Und das ständige Durchlaufen des PDCA Zyklus führt somit zu einer kontinuierlichen Verbesserung Ihres Systems!


Natürlich ergeben sich durch den betrieblichen Arbeitsschutz und aus der Führung eines Arbeitsschutzmanagement OHSAS 18001 - ISO 45001 Systems eine Vielzahl von Vorteilen für Ihr Unternehmen. Dazu gehören allen voran natürlich die Senkung der gesundheitlichen Belastungen der Mitarbeiter und dadurch die Verringerung von Fehlzeiten. Es wird eine Verbesserung der Produktivität durch den Wegfall bzw. die Minimierung von Unsicherheiten bei der Arbeit erreicht und zeitgleich auch eine Steigerung der Motivation der Beschäftigten durch das aktive Einbeziehen in den Arbeitsschutz und Gesundheitsschutz. Auch gewinnt Ihr Unternehmen an Rechtssicherheit im Rahmen der geltenden Arbeitsschutz Vorschriften und nicht zuletzt verbessert sich auch die finanzielle Lage des Unternehmens durch die Verringerung der unfallbezogenen und anderen Kosten.

Grundsätzlich gilt: Arbeitsschutz muss TOP sein. Das bedeutet, dass alle technischen, organisatorischen und personenbezogenen Arbeitsschutz Maßnahmen ausgeschöpft sein sollten. (Manche sagen auch: STOP dem Arbeitsunfall - das S steht für Substitution von gefährlichen Arbeiten). Ein Arbeitsschutzmanagement muss daher gut geplant werden - dazu gehören vor allen Dingen die folgenden Elemente: eine umfassende und aktuelle Gefährdungsbeurteilung, ein umfassendes Rechtskataster und die Festlegung von Zielen und Programmen für einen verbesserten Gesundheits- und Arbeitsschutz.

Bei der Einführung hilft natürlich die Norm Arbeitsschutzmanagement OHSAS 18001, welche aus den folgenden vier Hauptkapiteln besteht:
Kapitel 1: Anwendungsbereich
Kapitel 2: Referenzen und Veröffentlichungen
Kapitel 3: Begriffe
Kapitel 4: Anforderungen an ein Arbeitsschutz- und Gesundheitsschutzmanagementsystem

Wenn Sie die Anforderungen an das Arbeitsschutzmanagement OHSAS 18001 - ISO 45001 einhalten, dann können Sie sich nach dieser Norm von einem akkreditieren Zertifizierungsinstitut zertifizieren lassen. Hierzu muss das Arbeitsschutzmanagementsystem erfolgreich im Unternehmen implementiert und durch interne Audits kontinuierlich verbessert werden.


INHOUSE TRAINING, BERATUNG UND PRO SYS
ARBEITSSCHUTZMANAGEMENT OHSAS 18001 - ISO 45001 UND ARBEITSSCHUTZ

Sie sind auf der Suche nach einer individuellen und maßgeschneiderten Weiterbildungsmaßnahme für die Mitarbeiter Ihres Unternehmens? Oder Sie wünschen sich Unterstützung im Rahmen einer Beratung zum Thema Arbeitsschutzmanagement OHSAS 18001 - ISO 45001 und Arbeitsschutz durch einen erfahrenen Experten? Dann sind Sie hier, im Bereich Inhouse-Training und Beratung, genau richtig. Wir bieten Ihnen alle Schulungen auch als speziell auf Ihr Unternehmen abgestimmtes, individuelles Training an oder unterstützen Sie bei Ihrem individuellen Beratungsthema vor Ort.

Wenn Sie hingegen dauerhaft und monatlich über die neuesten Entwicklungen, Trends und Normforderungen im Bereich OHSAS 18001 - ISO 45001 und Arbeitsschutz informiert sein möchten, dann empfehlen wir Ihnen unsere Fachzeitschrift PRO SYS. PRO SYS bietet Ihnen monatlich Fachartikel mit den passenden Musterdokumenten (Checklisten, Schulungsunterlagen, Vorlagen) zum direkten Einsatz in Ihrem Unternehmen zu wichtigen Themen aus der Welt des Arbeitsschutzmanagements.